Jetzt ein Exemplar sichern
Chronik 1000 Großgründlach ist da!

Helmut Bresler als Heinrich II. präsentiert die Chronik vor der Buchhandlung „Korn & Berg“, wo man sie erwerben kann.
  • Helmut Bresler als Heinrich II. präsentiert die Chronik vor der Buchhandlung „Korn & Berg“, wo man sie erwerben kann.
  • Foto: Victor Schlampp
  • hochgeladen von Victor Schlampp

NÜRNBERG (pm/vs) - Am 13. Novemberm 2021 feiert Nürnbergs ältester Stadtteil Großgründlach seinen 1000. Geburtstag. Dazu hat der Vorstadtverein Alt-Gründlach e.V. bereits jetzt eine aufwändig gestaltete Chronik herausgebracht.

„Der Verkaufsstart ist hervorragend gelaufen“, freut sich Helmut Bresler, Chronik-Redaktionsleiter und 2. Vorstand des Altstadtvereins. Bereits in der ersten Woche sei bei der Universitätsbuchhandlung „Korn & Berg“ am Nürnberger Hauptmarkt rund die Hälfte der Auflage über den Tisch gegangen.

Einzigartiges Zeitdokument

Wer Freude an Nürnberger Zeitgeschichte hat, sollte sich unbedingt ein Exemplar sichern. Für den äußerst günstigen Preis von 12,90 Euro erhalten die Leserinnen und Leser eine Fülle von Informationen über Großgründlach, eingebettet in ein ebenso umfangreiches wie brillantes Fotomaterial, bei dem oftmals historische und aktuelle Stadtansichten gegenüber gestellt sind. Die Bearbeitung der historischen Bilder, die Gestaltung der Chronik und die Druckqualität sind hervorragend. Man kann nur erahnen, wie viel Zeit, Können und Herzblut die Autorinnen und Autoren sowie das Redaktionsteam samt Layoutabteilung und Fotografen hier investiert haben!

Haben Sie gewusst, dass...

• dank der bis heute erhaltenen Schenkungsurkunde von Kaiser Heinrich II. vom 13. November 1021 Großgründlach auf den Tag genau seine erste urkundliche Erwähnung beweisen kann.

• es von 1949 bis 1965 in Großgründlach sogar ein eigenes Kino gegeben hat ?

• Großgründlach im Jahre 2004 mit 4991 Einwohnern einen Spitzenwert und damit fast die 5.000-Marke erreicht hatte? - 2019 lag die Zahl bei 4828.

• es wahrscheinlich schon vor 1424 drei Wirtschaften in der Hauptstraße gegeben hat, die dann um das Jahr 1700 herum auch namentlich - „Goldener Adler“, „Rotes Ross“ und "Goldener Schwan“ - bekannt waren?

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen