Corona-Impfzentrum

Beiträge zum Thema Corona-Impfzentrum

Panorama
Ilse Aigner (CSU).

Unabhängig vom Alter
Landtagsabgeordnete können ab Mai geimpft werden!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Abgeordneten und Beschäftigten des bayerischen Landtags können sich ab dem 3. Mai gegen das Coronavirus impfen lassen. Das Angebot ist nach Angaben des Gesundheitsministeriums unabhängig vom Alter. «Es ist ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Normalität - auch für unser Parlament», teilte Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) am Dienstag in München mit. Die Impfungen seien wegen der Fortschritte der bayerischen Impfkampagne möglich, sagte Gesundheitsminister Klaus...

  • Nürnberg
  • 27.04.21
Panorama
Impfstoff-Ampullen des Herstellers Astrazeneca.
Foto: Andreas Arnold / dpa

Auch die Schweden wollen es nicht
Hunderte Dosen Astrazeneca landen täglich im Müll!

STOCKHOLM (dpa/mue) - In der Region Stockholm müssen nach Angaben eines Chefarztes jeden Tag Hunderte Dosen des Astrazeneca-Impfstoffs weggeworfen werden, weil sich die Leute damit nicht impfen lassen wollen.
 In einem Interview des schwedischen Fernsehens SVT sagte Johan Styrud vom Stockholmer Ärzteverband, es gelinge nicht, schnell genug andere Impfwillige zu finden. Wenn der Impfstoff nicht innerhalb weniger Stunden verabreicht werde, müsse er weggeschmissen werden. 
Nachdem in Zusammenhang...

  • Nürnberg
  • 19.04.21
Lokales
2 Bilder

Inzidenzwert von 132,32
Im Nürnberger Land greift die Corona-Notbremse!

NÜRNBERGER LAND (lra) – Am heutigen Tag sind 49 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, aus Altdorf (+3), Burgthann (2), Feucht (+4), Happurg (+1), Hersbruck (+2), Kirchensittenbach (+2), Lauf (+13), Leinburg (+1), Neunkirchen (+1), Reichenschwand (+4), Röthenbach (+6), Rückersdorf (+2), Schnaittach (+2), Schwarzenbruck (+3), und Velden (+3). Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land liegt somit bei 5531. 4.912 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit...

  • Nürnberg
  • 26.03.21
Panorama
Joachim Herrmann (CSU).

Bundeswehr-Beteiligung nicht ausgeschlossen
Herrmann: Polizei soll Impfstoff bewachen

BERLIN (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) geht davon aus, dass sich die Polizeien von Bund und Ländern arbeitsteilig um die Bewachung des Corona-Impfstoffes kümmern werden. Die Bundespolizei werde den Transport des Impfstoffes bis zu den jeweiligen Zentrallagern in den Ländern bewachen. Für die sichere Verteilung des Impfstoffes innerhalb der Länder seien dann die Polizeibehörden der Länder verantwortlich, sagte Herrmann am Donnerstag am Rande der Innenministerkonferenz (IMK)...

  • Nürnberg
  • 10.12.20
Lokales
Symbolfoto: © Orathai / stock.adobe.com

Stadt Erlangen und Landkreis ERH kooperieren
Impfzentrum in zentraler Lage

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Die Kommunen in Bayern bereiten sich intensiv auf den Zeitpunkt vor, ab dem Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus möglich sind. In allen kreisfreien Städten und in den Landkreisen sollen schnellstmöglich flächendeckend Impfzentren einschließlich mobiler Teams eingerichtet werden. Wie bereits beim Testzentrum arbeiten die beiden Kreisverwaltungsbehörden – die Stadt Erlangen und der Landkreis Erlangen-Höchstadt – auch beim Impfzentrum wieder zusammen. Eingerichtet...

  • Erlangen
  • 08.12.20
Lokales

Bamberg, Landkreis Bamberg und Landkreis Forchheim
Standorte für Corona-Impfzentren stehen fest

REGION (pm/nf) - Das erste gemeinsame Impfzentrum für Stadt und Landkreis Bamberg wird ab 15. Dezember bis 31. März 2021 im Foyer der Brose Arena in Bamberg umgesetzt. Der Landkreis Forchheim wird sein Impfzentrum im ehemaligen Don Bosco Schülerheim an der Bayreuther Straße in Forchheim betreiben. Ab dem 1. April 2021 wird das Bamberger Impfzentrum dann in den Sportpark Bamberg, An der Breitenau, verlegt. Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb zeigen sich sehr zufrieden:...

  • Oberfranken
  • 25.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.