Alles zum Thema Dauerausstellung

Beiträge zum Thema Dauerausstellung

MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Weihnachtliches Forchheim

Die historische Innenstadt Forchheims ist geprägt von Bauwerken mit eindrucksvollen Barock- und Fachwerkfassaden und zeugt von der stolzen Geschichte der Stadt und dem Charme alter fränkischer Stadtarchitektur. Besonders reizvoll präsentiert sich Forchheim jetzt in der Adventszeit, wenn im Herzen der mehr als 1200 Jahre alten Stadt wieder einer der reizvollsten Weihnachtsmärkte im weiten Umkreis seine Pforten öffnet und Besucher aus Nah und Fern anlockt. Der schönste Adventskalender der...

  • Forchheim
  • 06.12.18
Freizeit & Sport
Nach der Eröffnung vor acht Jahren wurde die Dauerausstellung nun modernisiert und einzelne Aspekte der Fürther Stadtgeschichte vertieft.
2 Bilder

Fürther Stadtmuseum auf der Höhe der Zeit - Eröffnung wird mit Museumsfest gefeiert

FÜRTH (pm/ak) - Acht Jahre nach der Eröffnung wurde die Dauerausstellung des Stadtmuseums Fürth im Rahmen der Festlichkeiten „200 Jahre eigenständig“ umgestaltet und modernisiert. Durch die Unterstützung der Stadt, der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen und eines Sponsors sind neue Exponate zur Fürther Stadtgeschichte zu sehen, beispielsweise eine historische Spiegelglasvitrine und eine funktionsfähige Feuerwehrspritze aus dem 19. Jahrhundert. Multi-Medial wird die neue...

  • Fürth
  • 08.11.18
Freizeit & Sport
Die jungen Besucher können eine besonders spannende Etappe der Nachkriegs-Eisenbahngeschichte kennenlernen, die sie selbst nicht miterlebt haben.

Eisenbahn vor und hinter der Mauer: Neue Dauerausstellung im DB Museum!

NÜRNBERG (pm/vs) - Dieser Tage hat im DB Museum ein neuer Bereich der Dauerausstellung seine Pforten für die Öffentlichkeit geöffnet. Unter dem Titel „Im Deutschland der zwei Bahnen“ erwartet die Gäste die bundesweit größte Ausstellung zur deutsch-deutschen Verkehrsgeschichte nach 1945. Sie erzählt die Historie der Eisenbahn in Deutschland vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Fall der Mauer. Museumsdirektor Dr. Oliver Götze: „Unsere Ausstellung zeigt die Geschichte der Eisenbahn in Ost und...

  • Nürnberg
  • 08.06.18
Freizeit & Sport
Beide Termine finden in der Innenstadtbibliothek Carl Friedrich Eckart Stiftung statt, der Eintritt ist frei.

„eigenWort“ geht in die nächste Runde

FÜRTH (pm/ak) - In Zusammenarbeit mit der Volksbücherei stehen im Rahmen der Reihe „eigenWort“ zwei Termine an. Am Mittwoch, 13. Juni, 19.30 Uhr, organisiert das Museum Frauenkultur Regional – International einen Vortrag zum Thema „Wie weiblich ist die Stadt? Fürth und die Partnerstädte“ begleitend zur gleichnamigen Dauerausstellung, die noch bis Mittwoch, 31. Oktober im Marstall des Burgfarrnbacher Schlosses, Schloßhof 23, zu sehen ist. Fragen wie „Wie viel Einfluss haben Frauen auf die...

  • Fürth
  • 08.06.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Das Wichtigste über Nürnberg

Dauerausstellung „Krone – Macht – Geschichte“ Nürnberg in 30 Minuten erleben Tausend Jahre Nürnberger Geschichte auf wenigen Quadratmetern – das gibt es nur bei „Krone – Macht – Geschichte“ zu erleben. Der neu gestaltete Ausstellungssaal im Stadtmuseum im Fembo-Haus präsentiert die ganze Bandbreite der turbulenten Vergangenheit Nürnbergs auf einen Blick. Von ihrem rasanten Aufstieg zu einem der großen europäischen Zentren für Politik, Handel und Kunst in der Renaissance bis hin zum mühsamen...

  • Nürnberg
  • 08.12.17
Die EXPERTEN
DCF 1.0
2 Bilder

Geschichte trifft Gegenwart

Das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim Das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim ist ein Freilichtmuseum der besonderen Art. Die Kirchenburg und die zum Museum gehörigen Gebäude des Dorfes stehen immer noch an ihrem Originalstandort mitten im Dorf. Seit der Museumsgründung 1981 können Besucherinnen und Besucher hier nicht nur in die vergangene, sondern auch in die gegenwärtige Alltagswelt eines mainfränkischen Dorfes eintauchen. Historische Gebäude entdecken Neben der Kirchenburg samt...

  • Nürnberg
  • 27.07.17
Lokales
Staatsminister Markus Söder und Kulturreferentin Prof. Julia Lehner bei der Übergabe der Reichskleinodien im Stadtmuseum Fembohaus.

Kopien der Reichskleinodien sind im Stadtmuseum Fembohaus zu sehen

NÜRNBERG (nf) - Ab dem 25. November 2016 werden die Kopien der Reichskleinodien nach drei Jahren Präsenz in der Sonderausstellung „Kaiser – Reich – Stadt“ auf der Kaiserburg in einer neuen Dauerpräsentation im Stadtmuseum im Fembo-Haus zu sehen sein. Die Ausstellung thematisiert die vielen Spuren, die Krone, Reichsapfel und Reichsschwert in der Stadtgeschichte hinterlassen haben. Die Übergabe der Reichskleinodien durch Staatsminister Dr. Markus Söder an Kulturrreferentin Prof. Dr. Julia...

  • Nürnberg
  • 16.09.16
Lokales
Bis 18 Uhr haben die Besucher die Gelegenheit, die Burg und die Dauerausstellung „Kaiser – Reich – Stadt“ zu besichtigen.

Kaiserburg an den Adventswochenenden länger geöffnet

Ausstellungen samstags und sonntags bis 18:00 Uhr für Besucher offen NÜRNBERG (pm/nf) - „Die Kaiserburg bleibt an den Adventswochenenden bis 18 Uhr geöffnet“, kündigte Finanzminister Dr. Markus Söder freudig an. Die Zeit des Nürnberger Christkindlesmarkt ist eine Hochzeit für den Tourismus in Nürnberg. „Zahlreiche Besucher verbinden den Bummel über den Christkindlesmarkt mit einem Spaziergang auf die nahegelegene Kaiserburg“, so Söder. Deshalb bleibt die Ausstellung auf der Kaiserburg zur...

  • Nürnberg
  • 28.11.14
Lokales

2014 wird das DB Museum Nürnberg komplett

DB-Chef Dr. Rüdiger Grube eröffnet am 31. März erweiterte Dauerausstellung Neu: Zeitraum 1989 bis heute 2013 Besucherrekord NÜRNBERG (pm/nf) - Die Besucher des DB Museums Nürnberg können sich auch 2014 auf zahlreiche Neuerungen freuen. Museumsdirektorin Russalka Nikolov stellte das neue Programm vor und zog gleichzeitig eine positive Bilanz für 2013. Russalka Nikolov: „Ich bin stolz auf mein Team, denn wir haben 2013 einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Der schönste Lohn für unsere...

  • Nürnberg
  • 18.02.14
Lokales
Stabile Lederschuhe von Hand zu fertigen war schon immer eine Kunst.       Foto: oh

Dauerausstellung im Hirtenmuseum

Ab sofort auch Ledergroßhandlung zu bewundernHERSBRUCK - Ab sofort ist die ehemalige Ledergroßhandlung Soergel im Deutschen Hirtenmuseum der Stadt Hersbruck als Teil der Dauerausstellung zu bewundern – gezeigt wird ein Laden, wie es ihn heute nicht mehr gibt.  Das traditionsreiche Geschäft war einst in der Martin-Luther-Straße in Hersbruck ansässig – der Familienbetrieb wurde in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg von Dr. Ludwig Soergel in dem Gebäude einer ehemaligen Rotgerberei...

  • Nürnberg
  • 10.02.13