Deutsche Umwelthilfe

Beiträge zum Thema Deutsche Umwelthilfe

Panorama
Am zukünftigen Anleger für den geplanten schwimmenden Flüssigerdgas-Terminal in Wilhelmshaven findet der erste Rammschlag statt.

Erstes Flüssiggas-Terminal startet Ende 2022
Kritik an Habeck: Deutsche Umwelthilfe will sofortigen Baustopp - droht mit Klage

WILHELMSHAVEN (dpa) - Die Bundesregierung drückt beim Aufbau einer Infrastruktur zum Import von Flüssigerdgas (LNG) massiv aufs Tempo. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) unterzeichnete am Donnerstag Pachtverträge für vier schwimmende Terminals, sogenannte Floating Storage and Regasification Units (FSRU). Die erste dieser schwimmenden Plattformen soll noch bis Jahresende in Wilhelmshaven in Betrieb gehen. Am Donnerstag erfolgte dort auch der erste Rammschlag für einen Anleger, an...

  • Nürnberg
  • 05.05.22
Panorama
2020 hatten Bundestag und Bundesrat eine Obergrenze bei Anwohnerparkausweisen von 30,70 Euro pro Jahr gekippt.

Ist Anwohnerparken zu billig?
Deutsche Umwelthilfe fordert drastische Erhöhungen

BERLIN (dpa) - Wer in der Nähe seiner Wohnung parkt, soll bald deutlich mehr zahlen müssen - zumindest wenn es nach der Deutschen Umwelthilfe geht. Der Verein fordert von den Bundesländern und Städten, dass die Gebühren fürs Anwohnerparken bundesweit auf mindestens 360 Euro pro Jahr steigen. Vielerorts dürften derzeit noch riesige SUVs für wenige Cent am Tag den öffentlichen Raum zustellen. Viele Länder und Kommunen bremsten «angemessene Gebühren» fürs Anwohnerparken aus - und damit auch die...

  • Bayern
  • 25.04.22
Panorama
Aktion 2 Bilder

DUH ++ SUV-Stadtpanzer
Umwelthilfe will Bau von Benzinern und Dieselfahrzeugen verbieten lassen!

MÜNCHEN/STUTTGART (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will BMW und Mercedes-Benz den Bau von Benzin- und Dieselautos gerichtlich verbieten lassen. Der Verein hat die beiden Autobauer vor den Landgerichten München und Stuttgart verklagt. Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch sagte am Dienstag: «BMW und Mercedes-Benz verstoßen durch ihre besonders klimaschädlichen Fahrzeugflotte und vielen SUV-Stadtpanzer gegen das "Grundrecht auf Klimaschutz". Wir werden ein Ende von Diesel- und Benzin-Pkw ab...

  • Nürnberg
  • 21.09.21
Panorama

BMW 320d: Was ist dran an den Vorwürfen der Deutschen Umwelthilfe?

TÜV Süd: Werte lagen innerhalb der Toleranz REGION (pm/nf) - In einer Pressekonferenz am 5. Dezember 2017 hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) BMW unterstellt, im Modell 320d eine illegale Abschaltvorrichtung zur Manipulation der Abgaswerte einzusetzen. Aus diesem aktuellen Anlass nahm der TÜV SÜD Stellung.  ,,TÜV SÜD erhielt im Jahr 2015 von der BMW Group den Auftrag, umfangreiche Untersuchungen an den Abgassystemen verschiedener BMW-Modelle durchzuführen. Unter anderem wurde in diesem Rahmen...

  • Nürnberg
  • 06.12.17
Panorama
Im modernen Design präsentiert sich der neue Mehrwegbecher der Deutschen Bahn.

Die Deutsche Bahn wird grüner - Ab sofort Mehrwegbecher in IC und ICE

BERLIN/NÜRNBERG - Die Deutsche Bahn (DB) setzt sich weiter für den Umweltschutz ein. Seit dem 1. August werden in den Bordbistros der ICE- und IC-Züge Mehrwegbecher für Heißgetränke angeboten. Dabei hat die DB eng mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zusammengearbeitet. Damit wolle man einen Beitrag leisten, "um den riesigen Müllberg aus täglich 7,6 Millionen weggeworfener Einwegbecher in Deutschland zu verkleinern", erklärte DB-Umweltchef Andreas Gehlhaar und fügte hinzu: "Das ist grün". Der...

  • Nürnberg
  • 01.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.