Alles zum Thema Fußgänger

Beiträge zum Thema Fußgänger

Lokales
Hübnerstor nördlich der Pegnitz.
2 Bilder

CSU will Verbesserung am Hübnerstor erzielen
Konflikte zwischen Radfahrern und Fußgängern

NÜRNBERG (pm/nf) - Die CSU-Stadtratsfraktion stellte jetzt zur Verbesserung der Situation für Fußgänger und Radfahrer am „Hübnerstor“ einen Antrag an die Verwaltung. Nördlich der Pegnitz führt ein Geh- und Radweg vom Prinzregentenufer durch das Hübnerstor in die Nürnberger Altstadt. Es kommt wegen dem engen Durchlass häufiger zu Konflikten zwischen Fußgängern und Radfahrern, zumal der Weg am Zugang zum U-Bahnhof Wöhrder Wiese mit einem 90°-Winkel abbiegt. Eine ähnliche Situation findet...

  • Nürnberg
  • 14.03.19
Panorama
Bei den im Straßenverkehr verunglückten Menschen lag der Anteil der Senioren bei über 50 Prozent.

Senioren verunglücken häufiger im Straßenverkehr

Aus dem Ausschuss Verkehr und digitale Infrastruktur BERLIN (hib/HAU) - Im Jahr 2017 sind nach Angaben der Bundesregierung 382 Fahrradfahrer im Straßenverkehr tödlich verunglückt. Mehr als die Hälfte (58,6 Prozent) davon waren 65 Jahre und älter. Der Anteil der Kinder unter 15 Jahren lag bei 3,9 Prozent, der Anteil der Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren bei 2,4 Prozent. Das geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. Auch bei den im Jahr 2017 tödlich...

  • Nürnberg
  • 04.02.19
Lokales
Bis 10. Oktober ist der Fußgängerweg über die Karlsbrücke gesperrt.

Karlsbrücke erneut für Fußgänger gesperrt

NÜRNBERG - Aufgrund einer kurzfristigen Änderung des Bauablaufs hat der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg den provisorischen Fußgängerübergang über die Obere Karlsbrücke in Sankt Sebald gesperrt. Die Sperrung dauert bis zum Dienstag, 10. Oktober 2017. Bis dahin werden die Baugruben für die Wasserleitungen der N-Ergie vor und hinter der Karlsbrücke hergestellt. Durch das Vorziehen dieser Bauphase können die dann folgenden Straßenbauarbeiten in einem Zug ausgeführt...

  • Nürnberg
  • 04.10.17
Lokales
Für Landschaftsschutzgebiete gelten besondere Regeln.

Landschaftsschutzgebiete benötigen besondere Fürsorge

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Umweltamt weist darauf hin, dass Landschaftsschutzgebiete besondere Fürsorge benötigen. Wer sich im Frühling in das Nürnberger Stadtgebiet aufmacht, begegnet an vielen Stellen einem Schild, das in einem grün umrandeten Dreieck einen schwarzen Adler auf weißem Grund zeigt. Dieses Schild markiert Landschaftsschutzgebiete und damit Orte, an denen inmitten oder am Rande der Großstadt noch Natur erlebbar ist. Solche Freiräume sind in Großstädten wie Nürnberg sehr knapp....

  • Nürnberg
  • 13.03.15
Lokales

Demos und Gegenkundgebung heute in Nürnberg

NÜRNBERG (nf/ots) - Heute, am Donnerstag, 5. März 2015, finden in der Nürnberger Innenstadt im Bereich der Färberstraße und des Jakobsplatzes eine Versammlung mit Aufzug sowie eine Gegenkundgebung statt. Es muss deshalb mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden. Ab ca. 17:00 Uhr sind der Jakobsplatz und die Dr.-Kurt-Schumacher-Straße zwischen Ludwigsplatz und Färberstraße komplett gesperrt. Dies gilt ebenso für den Fahrverkehr im Bereich der Färberstraße zwischen Frauengasse und...

  • Nürnberg
  • 05.03.15