Digitaler Impfnachweis

Beiträge zum Thema Digitaler Impfnachweis

Lokales
Symbolfoto: © Bojan / stock.adobe.com

Zeiten wurden angepasst
Erlanger Impf-Hotline jetzt auch sonntags erreichbar

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Das Telefonteam des des gemeinsamen Impfzentrums von Stadt Erlangen und Landkreis Erlangen-Höchstadt (Tel. 09131 / 866500) steht künftig an Wochentagen zwar etwas kürzer zur Verfügung, ist dafür aber auch sonntags erreichbar. WIe es in einer Pressemitteilung weiter heißt, sind die neuen Sprechzeiten nun montags bis freitags jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 8.00 bis 14.00 Uhr. Die Verantwortlichen des Impfzentrums bitten dringend...

  • Erlangen
  • 28.06.21
Ratgeber
Symbolfoto: © geargodz / stock.adobe.com

Dringender Hinweis für Geimpfte
Eigenen Impfaccount besser nicht löschen!

REGION (pm/mue) - Um einen digitalen Impfnachweis leichter erstellen zu können, raten offizielle Stellen dazu, den persönlichen Zugang zum Impfportal BayIMCO auch nach der vollständigen bzw. Zweitimpfung nicht zu löschen. Ab Mitte Juli soll durch das Bundesgesundheitsministerium der Startschuss für einen digitalen Impfnachweis fallen – geplant ist, dass die digitalen Nachweise dann über das Bayerische Impfportal BayIMCO erstellt werden können. Angaben zufolge arbeitet das Bayerische...

  • Nürnberg
  • 10.06.21
Panorama
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) strebt eine sofortige Freigabe des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca für alle Impfwilligen an.

Spahn will AstraZeneca-Impfstoff für alle freigeben
Ausgangssperren: Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge ab

BERLIN (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) strebt eine sofortige Freigabe des Corona-Impfstoffs von AstraZeneca für alle Impfwilligen an - ohne Priorisierung nach Alter, Vorerkrankung oder Berufsgruppe. Heute wolle er mit seinen Länderkollegen darüber reden, kündigte er am Mittwochabend in der WDR-Fernsehsendung «Aktuelle Stunde» an. Man werde dann «bei AstraZenca eindeutig sagen für Arztpraxen wie für Impfzentren, dass es dort keine Priorisierung mehr gibt». Für AstraZeneca...

  • Nürnberg
  • 06.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.