Energieeinsparung

Beiträge zum Thema Energieeinsparung

Lokales
Die Stadt Oberasbach als klimafreundliche Stadt unternimmt einen weiteren Schritt zur Energieeinsparung.

Dimmbare LED-Straßenbeleuchtung in Altenberg und Kreutles
Klimafreundlich und energiesparend

OBERASBACH (pm/ak) - Die Stadt Oberasbach als klimafreundliche Stadt unternimmt einen weiteren Schritt zur Energieeinsparung. Im Frühling 2021 soll ein Teil der Straßenbeleuchtung in den Stadtteilen Altenberg und Kreutles auf dimmbare LED-Leuchten umgestellt werden. Etwa 550 vorhandene Natriumdampf-Hochdruckleuchten, die ein gelbes/rötliches Licht abstrahlen, werden im Zuge der regelmäßigen Wartungsarbeiten gegen dimmbare LED-Leuchten ausgetauscht. Diese geben ein warmes weißes Licht ab. Die...

  • Fürth
  • 08.03.21
Ratgeber
Um zu verhindern, dass sich die Luftfeuchtigkeit niederschlägt  ist es wichtig, ausreichend zu Heizen und zu Lüften.

Richtig Heizen und Lüften im Corona-Winter

FORCHHEIM (lra/rr) – Für ein behagliches Raumklima ist es wichtig, Wohn-, Arbeits- und Schlafräume sowie Küche und Bad regelmäßig zu lüften, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Denn warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft, was oftmals als unangenehm empfunden wird. Energieverluste und Schimmel vermeiden Um zu verhindern, dass sich die Luftfeuchtigkeit als Kondensat an kühlen Ecken (den sogenannten Wärme-/Kältebrücken) niederschlägt und sich sogar Schimmel bildet, ist es...

  • Forchheim
  • 29.12.20
Lokales
Wichtig: Nur die jeweils best mögliche Klasse - in der Regel ist dies A+++ wird gefördert.�

Bei einem Austausch lockt ein Bonus bis zu 50 Euro
Schwabach schickt Stromfresser auf den Recyclinghof!

SCHWABACH (pm/vs) - Den alten Stromfresser entsorgen und ein neues Gerät der höchsten Energieeffizienzklasse anschaffen – wer das plant, kann ab 1. Juni 2019 mit einer Unterstützung von bis zu 50 Euro durch die Stadt Schwabach rechnen. Das hat der Umwelt- und Verkehrsausschuss beschlossen. Wichtig: Es werden nur Geräte mit dem höchstmöglichen Energieeffizienzlabel, die im Aktionszeitraum gekauft wurden, bezuschusst. Außerdem ist die fachgerechte Entsorgung des Altgeräts nachzuweisen. Insgesamt...

  • Schwabach
  • 31.05.19
Ratgeber
Viele Städten und Gemeinden haben Förderprogramme, damit in die Energiewende vorankommt.

Stadt Schwabach und der Landkreis Roth unterstützen die Energiewende

REGION (pm/vs) - Wenn es ums Stromsparen geht, sind auch die Stadt Schwabach sowie die Gemeinden des Landkreises Roth seit langem mit im Boot. Neben persönlichen Beratungsangeboten für die Bürgerinnen und Bürger gibt es auch besondere Projekte, die nicht überall gefördert werden. Zentrale Anlaufstelle für den Landkreis Roth ist die Unabhängige EnergieBeratungsAgentur GmbH mit Sitz im Landratsamt (Weinbergweg 1, Zimmer U 38) in Roth. Das Büro ist montags und dienstags sowie donnerstags von 8 bis...

  • Landkreis Roth
  • 25.07.18
Ratgeber
Mit der roten Farbe werden die Wärmeverluste sichtbar gemacht.

Thermografiespaziergänge im Landkreis

Unsere Häuser verlieren Wärme. Hausbesitzer spüren das an der Heizkostenrechnung. Um hier zu sparen, sollte man die Schwachstellen am Haus kennen und beseitigen.  FORCHHEIM (rr) – Um über die Möglichkeiten und die Durchführung einer Gebäudethermografie zu informieren, veranstaltet das Büro Energie und Klima des Landratsamtes Forchheim Thermografiespaziergänge im Landkreis. Alle Bürger sind zum Mitspazieren eingeladen. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wird die Gebäudehülle ausgewählter Häuser...

  • Landkreis Forchheim
  • 18.01.18
Lokales
Seit 2016 fährt auch die Belegschaft des Marktes Schwanstetten umweltbewusst mit einem E-Auto. Bürgermeister Robert Pfann (l.) mit Christian Dunkel (Autohaus Dunkel Wendelstein) und Johannes Martin (Liegenschaftsamt, r.) bei der Fahrzeugübergabe.

Gemeinde Schwanstetten fördert Energieeinsparungen

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Der Markt Schwanstetten hat es sich zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch im Gemeindegebiet bis zum Jahr 2030 um mindestens 30 Prozent zu senken: eine Zwischenbilanz. Um dieses hoch gesteckte Ziel zu erreichen, hat sich der Marktgemeinderat im vergangenen Jahr entschieden, auch die Schwanstettener Bürgerinnen und Bürger mit ins Boot zu holen und finanzielle Anreize zu schaffen, in Privathaushalten energie- und ressourcenschonende Schritte attraktiver zu machen. In...

  • Landkreis Roth
  • 18.08.16
Lokales

Finanzamt-Nord für 4,25 Millionen Euro saniert

Verbesserte Arbeitsbedingungen für die MitarbeiterInnen sowie hohe Energieeinsparung NÜRNBERG - Für 4,25 Millionen Euro wurde das Finanzamt Nürnberg-Nord energetisch saniert. „Das Finanzamtsgebäude ist heute in punkto Nachhaltigkeit und Energieeinsparung vorbildhaft. Durch die baulichen Maßnahmen an Dach und Fassade an der Heizungs- und der Lüftungsanlage können pro Heizperiode rund 370.000 KWh Heizenergie gespart werden. Neben der energetischen Erneuerung wurden auch eine Photovoltaikanlage...

  • Nürnberg
  • 02.07.16
Lokales
Gruppenfoto mit den Ausgezeichneten und der Jury des Projektes „energie.effizienz.gewinner“.
10 Bilder

Vorbilder in Sachen Energieeinsparung

NÜRNBERG (pm/vs) - Im wunderschönen Renaissance-Ambiente des historischen Hirsvogelsaals sind dieser Tage sieben fränkische Unternehmen für ihr Bemühen um umfassende Energieeffizienzmaßnahmen und Engagement im Klimaschutz geehrt worden. Die Auszeichnung mit dem Titel „energie.effizienz.gewinner“ ist im Rahmen der Initiative „green.economy.nuernberg“ und gemeinsam mit den Partnern Sparkasse Nürnberg, Wirtschaftsreferat Nürnberg, N-ERGIE Effizienz GmbH, Energiecampus Nürnberg und „2be_die...

  • Nürnberg
  • 02.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.