Alles zum Thema Europa

Beiträge zum Thema Europa

Panorama
Mit einer Stimme für Europa: Vertreterinnen und Vertreter der Europäischen Metropolregion Nürnberg sprechen sich für Europa aus.

Vertreter der Europäischen Metropolregion Nürnberg geben gemeinsame Erklärung zur Europawahl ab
Mit einer Stimme für Europa

REGION (pm/nf) - Um die Bedeutung der europäischen Staatengemeinschaft und der Europawahl am 26. Mai zu betonen, haben sich 60 OberbürgermeisterInnen, LandrätInnen, BürgermeisterInnen und Mitglieder der Fachgremien der Europäischen Metropolregion Nürnberg eine gemeinsame Erklärung verfasst. Sie appellieren an die Bürgerinnen und Bürger am 26. Mai zur Wahl zu gehen, um der Europäischen Union Gewicht zu verleihen und die Werte der Demokratie und des friedlichen Miteinanders zu...

  • Nürnberg
  • 21.05.19
Panorama
Europa-Wahl am Sonntag, 26. Mai 2019

Am 26. Mai 2019 sind mehr als 64 Millionen Deutsche aufgefordert, das EU-Parlament zu wählen
EU-Wahl 2019: Flagge zeigen für Europa!

REGION (nf) - Rund 400 Millionen wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger sind in den 28 EU-Mitgliedsstaaten zwischen dem 23. und 26. Mai 2019 aufgerufen über das neue Europaparlament abzustimmen. In Deutschland (rund 64,8 Millionen Wahlberechtigte, etwa fünf Millionen Erstwähler) findet die EU-Wahl am Sonntag, 26. Mai statt (alle fünf Jahre). Das erste Mal wurden im Jahr 1979 Abgeordnete für das Europa-Parlament bestimmt. Seit der ersten Wahl im Jahr 1979 ist die Wahlbeteiligung...

  • Nürnberg
  • 21.05.19
Lokales
Stellten das Forschungsprojekt zum Thema Europa in den Medien vor (v.l.): Sebastian Kramer (Europabüro Nürnberg), Jana Garita, Stefanie Esch, Christoph Adrian (FAU), Nadine Müller, Dr. Reimar Zeh (FAU), Paulina Blessing und Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas. Die Studentinnen der FAU erarbeiteten das Projektseminar im Masterstudiengang Sozialökonomie.

Aus welchen Quellen informieren sich die Bürgerinnen und Bürger?
Medien berichten überwiegend positiv über Europa

NÜRNBERG (nf) - Die bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament (26. Mai 2019) waren für die Kommunikationswissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in Zusammenarbeit mit dem Europabüro der Stadt Nürnberg Anlass, sich mit einem Forschungsprojekt dem Thema ,,Europa in Nürnberg, Europa in den Medien" zu widmen. Jetzt stellten die Wissenschaftler-/innen ihre Ergebnisse im Wirtschaftsreferat Nürnberg vor.  Untersucht wurde sowohl die...

  • Nürnberg
  • 17.05.19
Lokales

Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas 2025 startet Open Call

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas 2025 der Stadt Nürnberg ruft zum Open Call auf: Interessierte können dabei zum Beispiel soziale, künstlerische oder ökologische Projekte für die Bewerbungsphase auf der Online-Plattform opencall.n2025.de einreichen. Anschließend stimmen die Bürgerinnen und Bürger darüber ab. Wer die meisten Stimmen erhält, kann sich über eine Unterstützung von bis zu 5.000 Euro freuen. Die Stadt und das Leben aktiv zu gestalten, darum...

  • Nürnberg
  • 11.04.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber

Weihnachtsessen: Das isst Europa an Weihnachten

SERVICE (sm/fi) - Endspurt: Nur noch zehn Tage bis Weihnachten? Dabei gibt es bis dahin noch so viel zu erledigen. Letzte Weihnachtsgeschenke müssen besorgt und hübsch verpackt werden, der Christbaum muss aufgestellt und geschmückt werden und auch das Weihnachtsessen für die ganze Familie will geplant sein. In vielen Familien gibt es ein traditionalles Weihnachtsgericht, das von Jahr zu Jahr wieder auf den Tisch kommt. Dabei unterscheiden sich die Vorlieben der Menschen in Europa doch recht...

  • Nürnberg
  • 14.12.17
Anzeige
Panorama
Gruppenfoto im Haus Eckstein: Günter Gloser (SPD), Jürgen Brand (Europa-Union) und Dr. Günther Beckstein (CSU, v.l).

Europa-Diskussion im Haus Eckstein

NÜRNBERG (mask) - Für die einen Garant von Frieden & Wohlstand, für die anderen ein Bürokratie-Monster: Europa ist in die Krise geraten. Im Haus Eckstein diskutierten auf Einladung der Europa-Union Nürnberg und der Ev. Stadtakademie Bayerns Ministerpräsident a.D. Dr. Günther Beckstein und Günter Gloser, Staatsminister a.D. für Europa im Auswärtigen Amt) über Europas Zukunft und Ziele.

  • Nürnberg
  • 12.12.17
Lokales
Die Ratsmitglieder und ihre Gastgeber stellten sich nach der Ratssitzung in der Repräsentanz des Freistaats Bayern zum Gruppenfoto.

Kommunen für Europa: Rat der Metropolregion Nürnberg tagte erstmals in Prag

NÜRNBERG/PRAG (pm/nf) - Die Ratsmitglieder der Metropolregion Nürnberg sind am Donnerstag, 30. November 2017 erstmals in der tschechischen Hauptstadt Prag zusammengekommen. Die Oberbürgermeister, Bürgermeister und Landräte trafen sich in der Repräsentanz des Freistaats Bayern.Der Rat der Metropolregion unterstreicht damit, wie wichtig ihm die Fortentwicklung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit den tschechischen Partnern ist. Dazu der Ratsvorsitzende Andreas Starke,...

  • Nürnberg
  • 01.12.17
Freizeit & Sport
Stellten die Veranstaltungsreihe ,,Im Herzen Europa(s) vor: (v.l.) Joachim Zweig, Referatsleiter des ESF (Europäischer Sozialfonds), Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und die Leiterin des Nürnberger Europabüros Dr. Barbara Sterl.
3 Bilder

Im Herzen Europa(s): Was Sie schon immer über die EU wissen wollten

Programmauftakt der umfangreichen Veranstaltungsreihe am 24. und 25 März 2017 vor der Lorenzkirche NÜRNBERG (nf) - Die Europäische Union wird 60 Jahre alt (25. März) - und doch gehört die EU zu den meist kontrovers diskutierten Themen unserer Zeit. Die Unterzeichnung der Römischen Verträge 1957 gilt als Geburtsstunde der heutigen EU. Spätestens das Brexit-Votum macht klar, dass der Wille zur Zusammenarbeit in Europa nicht mehr selbstverständlich ist. Gemeinsam mit zahlreichen...

  • Nürnberg
  • 17.03.17
Lokales
Diskutanten im Überblick: Jürgen Brand (Forum Europa), Daniel Pfaller (Südwestpark), Dr. Martin Lück (Chefökonom UBS), Dr. Ingo Friedrich (Präsident Europäischer Wirtschaftssenat), Heiko Lindner (Franken Fernsehen), Dirk von Vopelius (IHK Präsident) und Michael Nordschild (NIK / v.l.n.r.). Foto: SWP

Plädoyer für ein starkes, gemeinsames Europa

NÜRNBERG (ms/mue) - Große Aufmerksamkeit erfuhren das aktuelle Forum der Nürnberger Initiative für Kommunikationswirtschaft (NIK e.V.) und der Südwestpark vergangene Woche zu Themen der Euro-Krise. Einhellige Meinung der Beteiligten: Mit länderübergreifendem Bewusstsein und Anstrengungen einer weiteren Stärkung des europäischen Gedankens sind auch die bevorstehenden, schwierigen Herausforderungen für die EU-Staaten zu meistern.

  • Nürnberg
  • 13.05.14
Ratgeber
Quelle: Fotolia

Europawahl 2014: Wie läuft die Wahl ab?

In welchen Ländern wird gewählt? Seit 1976 wird alle fünf Jahre die Europawahl in den 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union durchgeführt. In einem Zeitraum von vier Tagen finden die Europawahlen in den verschiedenen EU-Ländern statt. Jedes Land kann selbst entscheiden, an welchem Tag die Wahl durchgeführt werden soll - in Deutschland ist das der 25. Mai 2014. Wie wird in den einzelnen Ländern gewählt? Die Europawahl wird anhand von nationalen Wahlgesetzen durchgeführt. Daher haben...

  • Nürnberg
  • 16.04.14
Lokales
Veranstalter und Organisatoren des Deutschen Bibliothekartags 2015 trafen sich in der Nürnberger Stadtbibliothek.

Bibliothekartag 2015 in Nürnberg

Größte Fachtagung Europas NÜRNBERG - Der Deutsche Bibliothekartag findet vom 26. bis 29. Mai 2015 in Nürnberg statt. Rund 4 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem In- und Ausland werden zur größten bibliothekarischen Fachtagung Europas erwartet. Veranstaltet wird der 104. Deutsche Bibliothekartag von den beiden bibliothekarischen Berufsverbänden, dem Verein Deutscher Bibliothekare (VDB) und dem Berufsverband Information Bibliothek (BIB) in Kooperation mit dem Deutschen...

  • Nürnberg
  • 20.12.13