Franken

Beiträge zum Thema Franken

Freizeit & Sport

Vachfrauen: Ausflug nach Gonnersdorf am 7.11.2020
Haselnüsse aus Franken

Vach Frauen Haselnüsse aus Franken, die gibt’s in Gonnersdorf bei Familie Stiegler. Regional, nachhaltig und mit dem richtigen Gespür für authentische Qualität hat sich Martin Stiegler ein neues Standbein erschaffen. Sein Ziel, geschmacksintensive, hochwertige und nachhaltige Haselnüsse anzubauen, wird uns bei einer Führung nähergebracht. Hierbei erhalten wir Einblick in die Versuchsanlage mit 50 verschiedenen Haselnuss-Sorten und in die Verarbeitungskette...

  • Landkreis Fürth
  • 20.10.20
Panorama
Exorzismus in Klingenberg, Mainfranken. Der Fall bewegte nicht nur Franken und Deutschland, der Skandal um den bizarren Tod einer Studentin schlug weltweite Wellen der Empörung.
8 Bilder

Mit genauen Ortshinweisen zum selbst Entdecken
100 Geschichten und Orte aus Bayern zum Staunen und Gruseln

NÜRNBERG (pm/nf) - Überall in Bayern gibt es unheimliche und schaurige Orte. Mal sind es Schauplätze rätselhafter Vorkommnisse und sagenhafter Legenden, mal Orte realer Verbrechen oder Stätten voll mystischer Kraft. Hier entdeckt man seine Heimat mit 100 unheimlichen Orten und ihren faszinierenden Geschichten. Ein Buch mit Gruselgarantie von Dr. Fritz Fenzl und Bildern von Raphael Lichius.  Dr. Fritz Fenzl studierte Germanistik, Katholische Theologie, Geschichte, Kunstgeschichte und...

  • Nürnberg
  • 09.10.20
Panorama

Kein Weg aus dem Moor
Franke verirrt sich an Ostsee: Nach Stunden gerettet

ROSTOCK/ANBACH (dpa) - Ein Rad-Tourist aus Nordbayern hat sich auf dem Ostsee-Küstenradweg bei Rostock verirrt und ist nach stundenlanger Suche mittels Hubschraubers gerettet worden. Der 30-jährige Mann aus dem fränkischen Landkreis Ansbach hatte sich am Dienstagabend in einem Schilf- und Moorgebiet zwischen Rostock-Markgrafenheide und Graal-Müritz verirrt, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Mit seinem Handy konnte der Radfahrer bei Dunkelheit noch einen Notruf absetzen, den Weg aus dem...

  • Nürnberg
  • 07.10.20
Frankengeflüster
Hoch oben auf Schloss Greifenstein (v.l.): 3. Bürgermeister Bernd Büttner, Geschäftsleiter Rüdiger Schmidt, Monika Schenk Gräfin von Stauffenberg, Christoph Schenk Graf von Stauffenberg, Philipp Schenk Graf von Stauffenberg, 1. Bürgermeister Stefan Reichold.

Adeliger Geburtstag
Christoph Schenk Graf von Stauffenberg feierte 70. Geburtstag

HEILIGENSTADT/SCHLOSS GREIFENSTEIN (pm/nf) - Christoph Schenk Graf von Stauffenberg (Großneffe von Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der am 20. Juli 1944 das Attentat auf Hitler verübte) feierte am 1. August auf Schloss Greifenstein nahe Heiligenstadt einen runden Geburtstag. Stellvertretend für die Marktgemeinde überbrachten 1. Bürgermeister Stefan Reichold, 3. Bürgermeister Bernd Büttner und Geschäftsleiter Rüdiger Schmidt Glückwünsche zum 70. Geburtstag. „Viele...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Ein Blitz schlägt in der Ferne ein.

Der Blitzatlas zeigt auf
Die wenigsten Blitze gibt es in Franken!

MÜNCHEN/REGION (dpa/lby) - Fränkische Städte sind die blitzärmsten in ganz Deutschland. In keinem Stadt- oder Landkreis schlug es im vergangenen Jahr im Verhältnis seltener ein als in den Stadtkreisen Hof, Bayreuth, Schweinfurt und Würzburg, wie aus dem am Dienstag von Siemens veröffentlichten Blitzatlas hervorgeht. In Hof und Bayreuth kamen nur 0,07 Blitze auf einen Quadratkilometer. Deutscher Durchschnitt waren 0,9 im Jahr 2019. Schweinfurt lag bei 0,14, was auch deswegen überrascht, weil die...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
Anzeige
Panorama
Klaus Lindner hob den Bratwurstgipfel seinerzeit mit aus der Taufe.

Tag der fränkischen Bratwurst
Franken feiern ihr Kulturgut!

NÜRNBERG (dpa/lby) - Für manche mag es ein Grundnahrungsmittel sein, für andere ein Ernährungs-No-Go. Für die Franken ist die Bratwurst schlicht ein Kulturgut. Am Samstag (25. Juli) feiern Metzger und Bratwurstliebhaber zwischen Hof, Würzburg und Treuchtlingen den «Tag der Fränkischen Bratwurst» - eine Huldigung eines der ältesten deutschen Imbisse mit hohem Beliebtheitswert, weit über Fußballstadien und Dorffeste hinaus. Vor zehn Jahren war der Fränkische Bratwurstgipfel gegründet worden -...

  • Nürnberg
  • 24.07.20
Freizeit & Sport
Nürnbergs Michael Frey (l.) kämpft um den Ball, im Hintergrund sind Fürths Mergim Mavraj (Mitte) und Paul Seguin (r.) zu sehen.

1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth
266. Franken-Derby vor leeren Rängen

NÜRNBERG (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth bestreiten am diesen Samstag (13.00 Uhr/Sky) das 266. Franken-Derby. Die beiden Lokalrivalen sind nach der Corona-Zwangspause noch sieglos. Die Nürnberger sind mit nur 33 Punkten nach 30 Spieltagen sogar akut abstiegsbedroht. Die Fürther haben immerhin sechs Zähler mehr auf ihrem Konto.  Wegen der Pandemie muss das ewig brisante Lokalduell vor leeren Rängen ausgetragen werden. Von den vergangenen 21 Franken-Derbys gewann der...

  • Nürnberg
  • 13.06.20
Panorama
Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) nimmt an einer Kabinettssitzung teil.

Landwirtschaftsministerin Kaniber will helfen
Erfrorene Trauben: Frostschäden in Frankens Weinbergen

Volkach (dpa/lby) - Erfrorene Traubenansätze, braune Weinblätter: Die Nachtfröste Mitte Mai haben in Frankens Weinbergen auf mehr als der Hälfte der Anbaufläche deutliche Spuren hinterlassen. «Etwa 60 Prozent der Fläche sind geschädigt, und wir gehen von 30 Prozent Ertragsverlust insgesamt aus», sagte Agraringenieur Georg Bätz von der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). Nach Worten des Leiters des Instituts für Weinbau und Oenologie sind mancherorts die Blätter an den Stöcken...

  • Unterfranken
  • 02.06.20
Panorama
Pressekonferenz des Tourismusverband Franken e.V.: Staatsminister Joachim Herrmann, MdL, und Angelika Schäffer (Geschäftsführerin) konnten ein Rekordergebnis verkünden.

Vielfalt auf Fränkisch ++ 23 Millionen Übernachtungen
Zum 7. Mal in Folge toppt der Fränkische Tourismus sein Rekordergebnis

FRANKEN (pm/nf) - Das vielfältige Reiseland Franken gilt bei vielen Gästen als „verkleinertes Abbild Deutschlands“. Jede der 16 Reiselandschaften hat ihren eigenen, unverwechselbaren Reiz. Hier lassen sich die fränkische Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und Museen sowie das abwechslungsreiche Kulturleben genießen. „Ein gesundes und stetiges Wachstum“ hat der Vorsitzende des Tourismusverbandes Franken, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, MdL, dem fränkischen Tourismus...

  • Nürnberg
  • 10.02.20
Panorama
Marlies Bernreuther, Inhaberin der Pyraser Landbrauerei, spricht am 7. Februar 2020  im SWR Nachtcafé vom Glauben an sich selbst.

TV-Tipp
Pyraser-Chefin Marlies Bernreuther zu Gast im SWR Nachtcafé

FRANKEN (pm/nf) - „Diesen Glauben an mich selbst habe ich mir durch viele Umwege und Wendungen in meinem Leben und den stets guten Ausgang, selbst erarbeitet. Die Wurzeln, die mir viele Generationen schenken, unterstützen mich in meinem Urvertrauen.“, sagt Pyraser Brauereichefin Marlies Bernreuther rückblickend auf ihren bisherigen Lebenslauf. „Vom Glauben an sich selbst“ lautet auch das Thema der Fernsehsendung „Nachtcafé“ am kommenden Freitag, 7. Februar, um 22 Uhr im Südwestrundfunk,...

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Panorama

Verein kämpft gegen Kinderkrebs
Franken-Hilft e.V. ist jetzt gemeinnützig

Nürnberg - Der Verein Franken-Hilft e.V. ist seit dem 1. Januar 2020 als gemeinnütziger Verein anerkannt. Bekannt wurde der Verein durch das Schicksal der kleinen Lina aus Nürnberg, die im Alter von sieben Jahren an diffusem intrinsischen Ponsgliom (DIPG), einem unheilbaren Hirntumor, verstarb. Fans des 1. FC Nürnbergs sammelten mit Unterstützung der Profimannschaft Spenden, um Linas Eltern während ihrer Krankheit finanziell zu unterstützen. Daraus entstand der Verein Franken-Hilft. „Wir...

  • Mittelfranken
  • 02.01.20
Lokales
3 Bilder

Neuer Blick auf Nürnberg
Hurra! Das Stadtmagazin

Warum ist es so schön, ein Nürnberger zu sein? Ganz klar, wegen der Menschen, die hier leben. Nicht nur Lebkuchen, Bratwürste, „Schäufala“, Aischgründer Karpfen, Burgmauern oder Fachwerkhäuser machen Nürnberg aus, sondern vor allem wir, die hier lebenden Menschen. Um uns und um euch geht es in DAS STADTMAGAZIN, das brandneue Magazin aus dem Hause MarktSpiegel. Denn eines ist klar: Ob feiern, lachen, weinen, arbeiten oder Witze reißen, Franken machen es auf ihre einzigartige Weise. Menschen...

  • Nürnberg
  • 05.12.19
Panorama
„urig, fetzig und modern“ wollen die Eckentaler Frankenlumpen in neuer Besetzung die Partylandschaft weit über Franken hinaus aufmischen.

Motto: „urig, fetzig und modern“
Partystimmung pur mit den Eckentaler Frankenlumpen!

REGION - Wenn jemand das Vorurteil eindrucksvoll widerlegen kann, die Franken seien reserviert, redefaul und am liebsten daheim, dann sind dies die Eckentaler Frankenlumpen. Denn daheim sind Frank, Michl, Flaminia, Rene, Uwe und Daniel nur selten. Lieber sorgen die 6 Bühnenkünstler mit Leib und Seele für Bomben-Stimmung und volle Tanzflächen und das in Franken und weit darüber hinaus. Während das Wort „Lump“ im allgemeinen Sprachgebrauch meistens negativ besetzt ist, bedeutet es in der...

  • Nürnberg
  • 13.11.19
Panorama
Ehrung der Mitglieder für 10 Jahre Treue
4 Bilder

Bezirkstagspräsident Kroder hält Festrede
„Die Franken“ feiern zehnjähriges Bestehen

Roth - Die Partei für Franken – Die Franken feierte am 9. November ihr zehnjähriges Bestehen in Roth. Der mittelfränkische Bezirkstagspräsident Armin Kroder hielt die Festrede. Parteivorsitzender Robert Gattenlöhner blickte auf zehn ereignisreiche Jahre zurück und ehrte die Mitglieder der ersten Stunde. Der Kabarettist Jürgen Leuchauer sorgte derweil für gute Unterhaltung. Die Partei für Franken feierte am Samstag ihr zehnjähriges Bestehen in Roth. Parteivorsitzender Robert Gattenlöhner...

  • Mittelfranken
  • 13.11.19
Lokales
Das Nürnberger Land, die Stadt Nürnberg und der Landkreis Roth bleiben Öko-Modellregion. Erklärtes Ziel des Projektes ist die Steigerung des Flächenanteils des ökologischen Landbaus.

Erfolgsgeschichte mit regionaler Getränkeserie ,,Pomme200" ++ 200 verschiedene Apfelsorten
Nürnberg, Nürnberger Land und Landkreis Roth bleiben Öko-Modellregion

NÜRNBERG (lra/nf) – Das Nürnberger Land, die Stadt Nürnberg und der Landkreis Roth bleiben Öko-Modellregion: Das Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten hat einer Verlängerung der Förderung bis 2022 zugestimmt. Erklärtes Ziel des Projektes ist die Steigerung des Flächenanteils des ökologischen Landbaus. Die Pläne für die nächsten drei Jahre, die das Nürnberger Land, die Stadt Nürnberg und der Landkreis Roth im Antrag auf Verlängerung vorlegten, haben das Ministerium...

  • Nürnberg
  • 30.08.19
Frankengeflüster
Diese fünf Ladies aus Franken stehen im Finale zum Gewinnspiel Opernball-Prinzessin 2019. Bis zum 08.09.2019 kann auf unseren Social Media Kanälen abgestimmt werden.
12 Bilder

++ Onlineabstimmung läuft bis einschließlich 08.09.19 ++
MarktSpiegel-Opernball-Prinzessin: Die Finalistinnen stehen fest!

NÜRNBERG – Das große Gewinnspiel zur MarktSpiegel-Opernball-Prinzessin 2019 geht in die heiße Phase. Fünf Finalistinnen gehen jetzt ins Social-Media-Voting und haben die Chance auf einen unvergesslichen Abend mit Begleitung auf dem Nürnberger Opernball am 13. September 2019. Die MarktSpiegel-Redaktion hat die fünf Finalistinnen ausgewählt. Mit dem Ende der Bewerbungsfrist am vergangenen Sonntag haben sich insgesamt 23 Ladies über Social Media für das Gewinnspiel qualifiziert. Die...

  • Nürnberg
  • 20.08.19
Lokales
Erschreckende Bilder erreichten die MarktSpiegel-Redaktion aus Roth-Büchenbach.
10 Bilder

Sör beseitigt Sturmschäden ++ Stadionbad geschlossen ++ Bildergalerie aus Roth-Büchenbach
Unwetter wütete in Mittelfranken: Jetzt beginnt das große Aufräumen!

REGION (nf/pm) - Gestern kam es ab 19 Uhr für circa eine halbe Stunde (örtlich nur fünf Minuten) im südlichen Nürnberger Stadtgebiet zu schwallartigem Starkregen mit starken Windböen und Hagel. Die kurze Zeit reichte, um in Teilen der Stadt ein Bild der Verwüstung zu hinterlassen. Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nicht verletzt. Bilder erreichten uns auch aus Roth-Büchenbach. Allein im Stadtgebiet Nürnberg wurden zwischen 19:00 Uhr und 01:20 Uhr von der...

  • Nürnberg
  • 19.08.19
Lokales
Stromtrassen: Belastungen für die Menschen und Eingriffe in die Natur müssen auf ein Minimum reduziert werden, sagen Nürnbergs OB-Kandidat Marcus König und Schwabachs OB-Kandidat Dr. Michael Fraas, beide CSU. (Symbolbild).

Es betrifft Katzwang, Kornburg, Wolkersdorf und Limbach sowie das Rednitztal
Stromtrasse P53: Darum lehnt die CSU die Aufrüstung ab

NÜRNBERG (pm/nf) -  CSU-Oberbürgermeisterkandidat und Fraktionsvorsitzender Marcus König und Schwabachs CSU-Oberbürgermeisterkandidat Dr. Michael Fraas sprechen sich unisono gegen die aktuellen Trassen-Vorplanungen des Netzbetreibers TenneT in den Bereichen Katzwang, Kornburg, Wolkersdorf, Limbach und im Rednitztal aus. Nürnbergs OB-Kandidat Marcus König sagt: „Bereits die bestehende 220kV-Trasse durchquert das Rednitztal und durchschneidet den Nürnberger Stadtteil Katzwang.“ Schwabachs...

  • Nürnberg
  • 09.08.19
Panorama

Weitergabe der Spenden an die Stiftung für Innovative Medizin:
Gemeinsam gegen DIPG

Der Verein Franken-Hilft e.V. hat den nächsten großen Meilenstein genommen und die erste Scheckübergabe des noch jungen Vereins gefeiert: Am 13.07.2019 konnte dem Vertreter der Stiftung für Innovative Medizin, Herrn Dr. Alexander Beck, in Nürnberg ein Scheck über insgesamt €17.080,11 überreicht werden, um die Forschung an Kindlichen Hirntumoren weiter zu betreiben. Franken-Hilft e.V. entstand aufgrund des Schicksals der kleinen Lina aus Nürnberg, die wenige Tage nach ihrem 7. Geburtstag an...

  • Nürnberg
  • 30.07.19
Lokales
Technische Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg

Universität Erlangen scheitert zum dritten Mal hintereinander beim Exzellenzwettbewerb
„Die Franken“ fordern ein Bündnis Eliteuniversität Erlangen

Erlangen – Der Kreisverband Erlangen der Partei für Franken – Die Franken macht sich erneut für ein überparteiliches Bündnis „Eliteuniversität Erlangen“ stark, nachdem die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zum dritten Mal in Folge bei der Bewerbung um den Status einer Eliteuniversität scheiterte. Parteien, Verbände, Gruppierungen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen müssen gemeinsam mit der Universität an einem Strang ziehen. Als am vergangenen Freitag die Namen der...

  • Erlangen
  • 22.07.19
Panorama

Fränkische Küche ist keine Bayerische Küche
Partei für Franken kritisiert das Qualitätssiegel „Ausgezeichnete Bayerische Küche in Franken“

Roth - Die Franken fordern das Bayerische Landwirtschaftsministerium und den Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband auf, das Qualitätssiegel „Ausgezeichnete Bayerische Küche in Franken“ umgehend in „Ausgezeichnete Fränkische Küche“ umzubenennen. Fränkische Küche ist keine Bayerische Küche. Robert Gattenlöhner, Vorsitzender der Partei für Franken, lehnt das Qualitätssiegel „Ausgezeichnete Bayerische Küche in Franken“ ab und setzt sich dafür ein, es in „Ausgezeichnete Fränkische Küche“...

  • Mittelfranken
  • 06.06.19
Panorama

DIE FRANKEN fordern die Top-Level-Domain .franken!

Im Jahr 2014 wurde erfolgreich die Domain-Endung „.bayern“ eingeführt, vorangetrieben vom damaligen Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder. Die Partei für Franken fordert nun den inzwischen zum Ministerpräsidenten avancierten Franken Söder auf, zur Stärkung des fränkischen Wirtschaftsraums die Einführung der Top-Level-Domain „.franken“ ebenso voranzutreiben und finanziell zu unterstützen. Vor vier Jahren wurde durch einen Landtagsbeschluss die Registrierung einer Top-Level-Domain...

  • Nürnberger Land
  • 13.10.18
Panorama

Bianka Turinsky für Zukunftstechnologien

Unsere Landtagskandidatin für Nürnberg Ost, Bianka Turinsky, zur Möglichkeit einer Versuchsstrecke für den Transrapid Die Kommunen brauchen neue Konzepte für den Nahverkehr und übersehen dabei, was in unserer Gegend möglich wäre. So hat die Firma Max Bögl aus Neumarkt den vielfach totgesagten Transrapid in Eigenregie weiterentwickelt und ein fertiges Transportmittel realisiert. Der Fokus liegt dabei aber nicht mehr auf dem Fern-, sondern auf dem öffentlichen Nahverkehr. Für die örtliche...

  • Nürnberger Land
  • 01.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.