Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Panorama
Ziegelei an der St.-Lorenz-Str. 1942
3 Bilder

Oberasbacher Geschichte(n) Teil 11
Die Ziegelindustrie in Oberasbach

OBERASBACH (pm/ak) - Viele Industriebetriebe aus dem 19. und 20. Jahrhundert existieren inzwischen nicht mehr. In Oberasbach sind das beispielsweise das Sägewerk und die Mahlmühle im heutigen Ortsteil Neumühle, die Glasschleiferei Büchenbacher ebenfalls am Rednitzufer sowie das dort einst ansässige Bronzewerk Eiermann und Tabor, dessen Metalllegierungen weltweit geliefert wurden. Ein wesentlicher Wirtschaftszweig in Oberasbach war damals auch die Ziegelindustrie. Die Ziegelindustrie als...

  • Landkreis Fürth
  • 28.05.21
Lokales
Die hölzerne Figur steht am Spielplatz in der Steiner Straße.
2 Bilder

"Erlebnisweg Wallensteins Lager" macht Geschichte begreifbar
Auf den Spuren Wallensteins

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - 70 Tage lang war die Region Oberasbach, Zirndorf und Stein im Jahr 1632 Mittelpunkt der europäischen Geschichte. Um die 80.000 Mann der Truppen Wallensteins lagerten damals im Gebiet der heutigen drei Städte und brachten unermessliches Leid über die Bevölkerung, die mit knapp 1.500 Bewohnern von der Übermacht der kaiserlichen Truppen geradezu überrannt wurde. Mit den beiden Schlachten der Katholischen Liga unter Wallenstein gegen den protestantischen Schwedenkönig...

  • Landkreis Fürth
  • 08.04.21
Panorama
Das Haus von Gernot Hesselbarth in Lichtenfels wurde durch eine ebenso aufwändige wie vorbildliche Sanierung zum Juwel. Familie Hesselbarth wurde dafür dreifach prämiert.

Neue Denkmalpflegepreise
Historische Bauten bewahren unsere Geschichte

OBERFRANKEN (pm/rr) – „Das gute Vorbild würdigen“ – das möchte der Bezirk Oberfranken mit seinen neu geschaffenen Denkmalpflegepreisen. Die Sanierung eines Baudenkmals oder eines sonstigen Gebäudes von geschichtlicher Relevanz kann mit einem Preisgeld von 5.000 Euro honoriert werden – pro Landkreis oder kreisfreier Stadt ist ein Preis vorgesehen. Vorschlagsberechtigt sind oberfränkische Landräte, Oberbürgermeister der kreisfreien Städte und Mitglieder des Bezirkstags von Oberfranken. „Es ist...

  • Oberfranken
  • 27.02.21
Panorama
Helmut Bresler als Heinrich II. präsentiert die Chronik vor der Buchhandlung „Korn & Berg“, wo man sie erwerben kann.

Jetzt ein Exemplar sichern
Chronik 1000 Großgründlach ist da!

NÜRNBERG (pm/vs) - Am 13. Novemberm 2021 feiert Nürnbergs ältester Stadtteil Großgründlach seinen 1000. Geburtstag. Dazu hat der Vorstadtverein Alt-Gründlach e.V. bereits jetzt eine aufwändig gestaltete Chronik herausgebracht. „Der Verkaufsstart ist hervorragend gelaufen“, freut sich Helmut Bresler, Chronik-Redaktionsleiter und 2. Vorstand des Altstadtvereins. Bereits in der ersten Woche sei bei der Universitätsbuchhandlung „Korn & Berg“ am Nürnberger Hauptmarkt rund die Hälfte der Auflage über...

  • Nürnberg
  • 14.12.20
Panorama
Am 7. Dezember 1970 fiel der damalige Bundeskanzler Brandt am Denkmal für die Helden des jüdischen Ghettos in Warschau auf die Knie, um der Millionen Opfer der Hitler-Diktatur zu gedenken.

Meilenstein für Versöhnung mit Polen
Willy Brandts legendärer Kniefall vor 50 Jahren

REGION (dpa) - 50 Jahre nach dem Kniefall Willy Brandts in Warschau hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Bedeutung der deutsch-polnischen Beziehungen gewürdigt. 
"Die Partnerschaft zwischen Deutschland und Polen ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft", sagte Steinmeier in einer Videobotschaft zum Jahrestag. "Aber wir werden auch die Vergangenheit nicht vergessen. Nicht das Leid der Menschen in Polen, nicht den historischen Mut zur Versöhnung und auch nicht...

  • Bayern
  • 07.12.20
Frankengeflüster
Bestgelaunt führten Johanna Kläver (l.) und Stephanie Oschmann die Teilnehmer ihrer Tour zurück in die Zeit von Pest und Colera.
7 Bilder

Die „goldenguide“ brillierten bei den Stadt(ver)führungen
Von Adebar, Pottwalen und bitterer Chinarinde

NÜRNBERG (tom) – Bei absolutem Kaiserwetter fanden in Nürnberg und Fürth die diesjährigen Stadt(ver)führungen statt. Entsprechend großartig war die Stimmung auf den vielfältigen Routen. Vor allem auch bei den fünf (Ver)Führungen, die Stephanie Oschmann und Johanna Kläver an diesem Wochenende anboten. Die beiden erfahrenen Museumspädagoginnen haben vor zwei Jahren „goldenguide“ ins Leben gerufen und bieten in diesem Rahmen fünf individuelle Führungen und Events an, ein weiterer ist gerade in der...

  • Nürnberg
  • 19.09.20
Panorama
Als Angela Merkel am 31. August 2015 ,,Wir schaffen das" sagt, ist sie sich in keiner Weise bewusst, dass dies ihr bekanntester Satz werden wird.
Aktion

MarktSpiegel Umfrage: Mutmacher oder Provokation?
,,Wir schaffen das": Drei Worte schreiben Geschichte

Von Christoph Driessen, dpa BERLIN (dpa) - Sie ahnt nichts. Wenn man sich den Ausschnitt aus der Bundespressekonferenz heute noch einmal ansieht, wird das ganz deutlich. Als Angela Merkel am 31. August 2015 «Wir schaffen das» sagt, ist sie sich in keiner Weise bewusst, dass dies ihr bekanntester Satz werden wird. Ein Satz, für den sie bis heute von den einen bewundert und von den anderen verteufelt wird. Der Soziologe Armin Nassehi von der Universität München hält «Wir schaffen das» für eine...

  • Nürnberg
  • 02.09.20
Panorama

Lange Diskussion
Luxushotel ,,Drei Mohren" nennt sich um

AUGSBURG (dpa/lby) - Nach jahrelangen Diskussionen über den Hotelnamen wird sich Augsburgs bekanntestes Luxushotel «Drei Mohren» umbenennen. Das Haus werde künftig «Maximilian’s Hotel» heißen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Zunächst hatte die «Augsburger Allgemeine» über die Umbenennung berichtet. Kritiker hatten in der Vergangenheit immer wieder gefordert, dass sich das Hotel einen neuen Namen geben solle, weil der bisherige rassistisch sei. Nach dem gewaltsamen Tod des schwarzen...

  • Nürnberg
  • 05.08.20
Lokales
Katrin Müller-Hohenstein (aus Erlangen) mag Franken.

Tag der Franken am 2. Juli
Moderatorin Müller-Hohenstein mag Franken!

REGION (dpa/lby/nf) - Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein (54) hat den Franken «furchtbar gern», sieht in ihm aber auch einen Zweckpessimisten. «Der Franke geht zum Beispiel in ein Geschäft und sagt: «A Budder hams kanne?» Und dann ist er aber hocherfreut, wenn es tatsächlich eine Butter gibt», sagte die gebürtige Erlangerin dem Radiosender Antenne Bayern. «Das finde ich total süß, aber das muss man halt wissen.» Müller-Hohenstein, die im ZDF unter anderem «Das aktuelle Sportstudio» moderiert,...

  • Nürnberg
  • 02.07.20
Panorama
11 Bilder

Archäologischer Rundweg Rosstal
Burganlage aus der Zeit Karls des Großen

Rosstal ist heute ein Ort vor Nürnberg, von dessen Kirchturm aus man bei gutem Wetter die Kaiserburg sehen kann. Das war nicht immer so. Als Nürnberg noch ein Schlammloch war, stand hier schon eine Festung gegen die Angriffe aus dem Osten. Ein Spaziergang durch den Ortskern mit einem Besuch des Museums lässt die Geschichte lebendig werden.

  • Landkreis Fürth
  • 21.06.20
Freizeit & Sport
Gasthaus Flohrer Vach

VachFrauen laden zum Bilderabend ein
"Es war einmal - die alten Vacher Wirtshäuser"

Es war einmal – die alten Vacher Wirtshäuser. „Zur goldenen Krone“, „ Zur grünen Au“, „Zur Vacher Linde“ oder das alte Vacher Fischhäusla. Klangvolle Namen zeugen von einer gemütlichen Zeit. Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere noch daran. Vach schaut mit seinen damals über zehn Gastwirtschaften auf eine große Wirtshauskultur zurück. Wo sie waren, wer sie führte und mehr… Ein interessanter Bilderabend mit Gerhard Seegel aus Vach. Wir treffen uns dazu am 05. Februar 2020 um 19.30 Uhr im...

  • Fürth
  • 23.01.20
Lokales
Auf die künftigen Buchpaten warten interessante Überraschungen.

Für Buchliebhaber etwas ganz besonderes als Weihnachtsgabe
Buchpatenschaft als nachhaltiges Weihnachtsgeschenk

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine Buchpatenschaft hilft Nürnbergs Kulturgut zu erhalten und eignet sich als nachhaltiges Weihnachtsgeschenk. Die Stadtbibliothek Nürnberg bewahrt mit ihren historischen Büchern, Broschüren und Karten einen wichtigen Teil des schriftlichen Kulturerbes der Stadt. Viele der oft seltenen und wertvollen Objekte sind allerdings geschädigt und können nicht mehr zur Verfügung gestellt werden. Mit der Übernahme oder dem Verschenken einer Buchpatenschaft können ausgewählte...

  • Nürnberg
  • 11.12.19
Freizeit & Sport
Am 15. September wird in Thalmässing die Keltenzeit - so wie wir sie uns vorstellen - lebendig.

Spannender Familientag am 15. September 2019
Leben wie vor 2.800 Jahren: Keltenfest lockt nach Thalmässing

THALMÄSSING (pm/vs) - Rund 2.800 Jahre zurück in die Vergangenheit geht es am 15. September beim Keltenfest im Geschichtsdorf-Fundreich Thalmässing. Im Ortsteil Landersdorf kann in der Zeit von 10 bis 18 Uhr jedermann in eine ebenso faszinierende wie facettenreiche Lebenswelt. Arbeiten, Essen und Trinken wie anno 800 vor Christus steht genauso auf dem Programm wie keltische Musik und eine Führung am Premiumweg-Keltenweg. Treffpunkt für die rund 5,5 Kilometer lange Teilstrecke ist um 10.15 Uhr...

  • Landkreis Roth
  • 08.09.19
Lokales
Bürgermeister Helmut Krämer und Autor Wolfgang Bleiweis (r.) stellen das neue Buch ,,Lokalbahn Forchheim - Heiligenstadt" vor.
2 Bilder

Nicht nur für Bahnfans: die spannende Geschichte der Lokalbahn im Leinleitertal bis nach Heiligenstadt

REGION/HEILIGENSTADT (nf)  - Genau betrachtet ist das Buch mit dem nüchternen Titel ,,Lokalbahn Forchheim - Heiligenstadt" von Wolfgang Bleiweis und Hermann Meißner fern aller Bahnromantik aktueller denn je. Begeistert feierten am 4. Oktober 1915 die Menschen die Eröffnung der Lokalbahn zwischen Ebermannstadt und Heiligenstadt. Anfang des 20. Jahrhunderts  – überschattet vom 1. Weltkrieg – quasi ein Quantensprung der Mobilität in der Fränkischen Schweiz. Tatsächlicher Hintergrund waren...

  • Forchheim
  • 24.09.17
Freizeit & Sport
Weil man die schwarz gekleideten Darsteller nicht sieht, scheint das Ei im Raum zu schweben.

Schwarzlichttheater lädt nach Spalt ein

SPALT (pm/vs) - Das hat noch kein Reiseanbieter im Programm: In einer guten Stunde rund um die Welt, bequem im Stuhl sitzend und bestens unterhalten werden. Am Samstag, 11. März, und Sonntag, 12. März, jeweils um 14.30 und um 17 Uhr wird das Teatro Magico, das schwarze Theater der Sommernachtsspiele Spalt, ein buntes und ansprechendes Programm für Kinder und Erwachsene in der alten Turnhalle der Spalter Schule bieten. Ein lebendiges und kurzweilig inszeniertes Schwarzlichttheater mit einer...

  • Landkreis Roth
  • 03.03.17
Lokales

Erzählcafé am Kirchweih-Montag

ZIRNDORF - Die Geschichtswerkstatt Zirndorf sammelt weiterhin Informationen über „Zirndorf, wie es früher war“. Die Amateurhistoriker spendieren beim Erzählcafé allen Gästen einen Kaffee mit Kuchen, wenn sie etwas berichten können oder alte Fotos, Aufzeichnungen bzw. Dokumente mitbringen. Das Erzähl-Café findet am Kirchweih-Montag, den 22. August 2016, von 14 bis 16 Uhr, bei Eders in der Spitalstraße 1 statt. Der Wintergarten des Cafés ist selbst bei ungünstigem Wetter ein geeigneter Platz für...

  • Landkreis Fürth
  • 27.07.16
Freizeit & Sport
Der stellvertretende Landrat Norbert Reh, Martin Kastler von der Hanns-Seidel-Stiftung, Bürgermeister Benedikt Bisping, Autor Jaroslav Rudiš, die Leiterin des Stadtarchivs, Dr. Ina Schönwald und Dr. Jonathan Daniel, Privatkundenvorstand der Sparkasse Nürnberg (v.l.) freuten sich über das große Interesse an der Ausstellung.
2 Bilder

Ein Comic macht Geschichte

Laufer Stadtarchiv zeigt die Ausstellung „Alois Nebel. Leben nach Fahrplan“. Geschichtsunterricht einmal anders: Mit einer unkonventionellen, international renommierten Comic-Ausstellung geht man in Lauf neue Wege. LAUF/NÜRNBERG (nf/pm) - Sie war unter anderem schon in München, Salzburg, Stuttgart und Leipzig zu sehen, doch das Pfründnerhaus des Laufer Glockengießerspitals ist wohl der ungewöhnlichste Ort, an dem die Ausstellung „Alois Nebel. Leben nach Fahrplan“ bisher gezeigt wurde. Der...

  • Nürnberg
  • 08.06.16
Panorama
Tracey Panek und Bürgermeister Michael Karmann mit einer historischen Jeans. Foto: Peter Weigelt

Spannendes über Levi Strauss & Co.

BUTTENHEIM (pm/mue) - Tracey Panek, Firmenhistorikerin von Levi Strauss & Co. / San Francisco, hielt vor wenigen Tagen im Levi Strauss Museum einen Vortrag zum Thema „The Historical Impact of Levi Strauss & Co.“. Jeansfreunde und sonstige Interessierte waren dazu eingeladen, den Ausführungen über die historische Bedeutung der Levi‘s-Jeans zu folgen. In ihrem Vortrag ging die seit 2014 für Levi Strauss & Co. tätige Historikerin vor allem auf die fünf Faktoren ein, die den einzigartigen Erfolg...

  • Forchheim
  • 06.05.16
Lokales
SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Anja Prölß-Kammerer (l.) und Altstadt-Stadträtin Christine Kayser begrüßen das Erinnerungskonzept rund um die Tucherstraße.
2 Bilder

,,Sebalder Steppe": Geschichte der verlorenen Stadtviertel

Rathaus-SPD begrüßt Konzept für Tucherstraße als Erinnerungs-Achse NÜRNBERG (pm/nf) - Vor zwei Jahren hatte die SPD-Stadtratsfraktion ein Erinnerungskonzept für das Wohnviertel rund um die Tucherstraße gefordert. Altstadt-Stadträtin Christine Kayser liegt das als Folge der verbrecherischen Kriegspolitik völlig zerstörte und aus der sogenannten „Steppe“ aufgebaute Wohnviertel besonders am Herzen. „Bei meinen Führungen in dem Viertel habe ich sehr emotionale Reaktionen auf die Geschichte des...

  • Nürnberg
  • 15.04.16
Lokales
Osterbrunnen in Hohenpölz.
10 Bilder

Ortsbäuerin erzählt vom Brunnenschmücken

Osterbrunnenbrauch in der Fränkischen Schweiz - Jeder Brunnen hat seine Geschichte - Von Wassernot und schwerer Arbeit REGION - Viele nutzen dieses erste frühlingshafte Wochenende, um eine Wanderung zu den schön geschmückten Osterbrunnen der Fränkischen Schweiz zu unternehmen. Doch auch abseits der Hauptrouten geben sich die Einwohner der kleineren Dörfer viel Mühe beim Schmücken der traditionellen Osterbrunnen. Ortsbäuerin Notburga Brehm hat die Geschichte des Brunnens in Hohenpölz (Markt...

  • Nürnberg
  • 03.04.16
Lokales
Frönt Euch dem Jahre 2016.....

"lebendige Geschichte" sucht Mitwirkende

Wir schreiben Geschichte groß! Sie auch? Für die historische Epoche des 16.Jahrhundert ist die Landsknechtsgruppe 'Zeh' des Wallenstein-Festspielvereins Altdorf e.V. in mittelalterlichen Gewandungen in Nah und Fern unterwegs. Mit Lust und guter Laune vermittelt die Gruppe glaubhaft, dass auch in früheren Zeiten eine gesellige Gemeinschaft wohl das beste Mittel gegen den Alltag war. Wer der Neuzeit und seiner Gegenwart entfliehen möchte, der ist bei "diesem Volke" gut aufgehoben. Ob als Single...

  • Mittelfranken
  • 02.01.16
Lokales
Der Nürnberger Schwurgerichtssaal 600 soll künftig auch museal genutzt werden. Staatsminister Dr. Markus Söder, Nürnbergs Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback (v.l.)  stellten das Konzept vor.
3 Bilder

Nürnberger Schwurgerichtssaal 600 soll künftig auch Museum werden

Multimediale Neugestaltung - Kein Rückbau - Erneute Bewerbung zum Weltkulturerbe NÜRNBERG (pm/nf) - Der Saal 600 im Nürnberger Justizpalast ist seit rund fünf Jahren für die Öffentlichkeit allgemein zugänglich. Da er aber noch immer als Gerichtssaal verwendet wird, kann er nur dann von Besuchergruppen des Memoriums Nürnberger Prozesse besichtigt werden, wenn gerade keine Gerichtsverhandlung stattfindet. Schautafeln und Stelen bringen den Besuchern die Zeit der Kriegsverbrecherprozesse heute...

  • Nürnberg
  • 01.12.15
Freizeit & Sport

Radtour: sattelfest in die Geschichte

EBERMANNSTADT (pm/rr) - Sattelfeste Radsportler können am Sonntag, 19. Juli, wieder an einer geführten Radtour teilnehmen. Thema ist dieses Mal die Geschichte des Bergbaus in der Oberpfalz. Die Tour führt durch das Trubachtal, über Betzenstein und Bernheck bis nach Auerbach in der Oberpfalz und zu den Maffeischächten; zu den Maffeispielen gibt es einen Halt mit Jazz-Frühschoppen am Schacht. Die Rückfahrt erfolgt über Michelfeld, Weidlwang, Pegnitz, Elbersberg, Pottenstein und das Wiesenttal...

  • Forchheim
  • 13.07.15
Freizeit & Sport

Geschichte für alle e.V.: Wo ist Fürth?

NÜRNBERG/FÜRTH (pm/nf) - Der beliebte unterhaltsame Blick in den unbekannten und wilden Westen Nürnbergs wird am kommenden Sonntag gleich zweimal angeboten: Ein Crashkurs nicht nur für Nürnberger, sondern auch für Zugezogene, Touristen und Fürther, die sich einen Überblick über 1000 Jahre Stadtgeschichte verschaffen wollen, führt quer durch die Kleeblattstadt und dies unterhaltsam, informativ und mit einem Augenzwinkern. Ein Theaterrundgang der ganz besonderen Art! Den kurzweiligen Rundgang hat...

  • Nürnberg
  • 24.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.