Gesunde Ernährung

Beiträge zum Thema Gesunde Ernährung

Panorama
Wie riecht eigentlich ein Gurkensetzling? Das erfahren die Schülerinnen und Schüler der Johann-Daniel-Preißler Mittelschule bei dem Projekt GemüseAckerdemie.

Gemüse pflanzen, Gesundheit ernten
AOK fördert GemüseAckerdemie an der Johann-Daniel-Preißler Mittelschule in Nürnberg

Warum wachsen Kartoffeln unter der Erde? Was ist eigentlich Palmkohl oder das Bamberger Hörnle? Und ist Rhabarber Obst oder Gemüse? Diese Fragen können die Schülerinnen und Schüler der Johann-Daniel-Preißler Schule mittlerweile aus dem ff beantworten, denn sie verbringen einen Teil ihrer Unterrichtszeit im schuleigenen Gemüsegarten. Ermöglicht wird das durch die GemüseAckerdemie, ein Programm, das die AOK Bayern seit zwei Jahren unterstützt. Seit April bauen Schülerinnen und Schüler der 5.- 8....

  • Nürnberg
  • 22.05.19
MarktplatzAnzeige
v.l. oben: Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken, Dr. Christiane Kohlhof, Konrektorin der Grundschule Wiesenschule, Nathalie Büttner, Lehrerin an der Maria-Ward-Grundschule, Carmen Steffan, Lehrerin an der Birkenwald Grundschule, Stefanie Tluczynski, Lehrerin an der Maria-Ward-Grundschule, Silke Schatz, Lehrerin an der Grundschule Scharrerschule, Claudia Hirsch, Schulleiterin der Georg-Paul-Amberger-Schule, Rebecca Welsel, Gesundheitsförderin „Klasse2000“, Silke Kuhr, regionale Koordinatorin Bayern Nord des Vereins „Klasse2000 e.V.“, Claudia Oelsner, Gesundheitsförderin „Klasse2000“, Yvonne Wohlleben, stellv. Schulleitung der Konrad-Groß-Schule, Lieselotte Niekrawitz, Schulleiterin der Gretel-Bergmann-Schule, Melanie Scheuerbrand, Lehrerin an der Birkenwald Grundschule, und Manuel Riester, Gesundheitsförderer „Klasse2000“, freuen sich über die Förderurkunden des Projekts „Klasse2000“.

AOK fördert Kindergesundheit:
„Klasse2000“-Patenschaft für neun Nürnberger Grundschulen

Stark, gesund und selbstbewusst: Das gesunde Aufwachsen der Kleinsten liegt der AOK besonders am Herzen. Deshalb unterstützt die Gesundheitskasse im vierten Jahr in Folge Grundschulen vor Ort mit dem Projekt „Klasse2000“ – einem Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung sowie zur Sucht- und Gewaltvorbeugung. In diesem Schuljahr hat die AOK in Nürnberg die Patenschaft für 18 erste Klassen aus neun Nürnberger Grundschulen übernommen. Zur Übergabe der offiziellen Förderurkunden lud Christine...

  • Nürnberg
  • 22.03.19
MarktplatzAnzeige
Leckere, heiße Menüs täglich von den Maltesern geliefert.
3 Bilder

Malteser helfen älteren Menschen, gesund zu leben

Nürnberg, 7.2.2019. Jeder weiß, wie wichtig gesunde Ernährung ist: Nur wer seinem Körper regelmäßig Obst und Gemüse gönnt, und damit die darin enthaltenen Vitamine, Mineral-, Ballast- und Pflanzenstoffe, hat eine Chance bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Was aber, wenn man älter geworden ist und das Selberkochen schwerfällt? Wenn das Schälen, Schneiden und Schnippeln von Gemüse und Obst ohne fremde Hilfe nicht mehr geht? Hierfür bieten die Malteser in Nürnberg, Fürth und Erlangen eine gute...

  • Nürnberg
  • 07.02.19
Ratgeber
Auch viel Bewegung kann helfen, das Bindegewebe straff zu halten. Foto: pixabay.com/akz-o

Tipps für ein straffes Bindegewebe

(akz-o/mue) - Auch jüngere Frauen können Probleme mit Cellulite haben. Ein Wundermittel dagegen gibt es nicht. Der beste Effekt ergibt sich wahrscheinlich durch eine Kombination aus Training, Ernährung, äußeren Anwendungen und speziellen Arzneimitteln. Schutz und Stabilität Das Bindegewebe ist im ganzen Körper präsent. Es bietet Schutz und Stabilität, zugleich ist es elastisch und zugfest. Zwischen den Zellen füllt es die Räume auf wie Schaumstoff. Leider können mit den Jahren...

  • Nürnberg
  • 13.09.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Je entspannter man mit den Wechseljahren umgeht, desto besser lässt sich diese Zeit meistern. Foto: contrastwerkstatt/fotolia.com/akz-o

Entspannt durch die Wechseljahre

(akz-o/mue) - Die Wechseljahre einer Frau sind keinesfalls eine Krankheit – auch wenn sich die damit verbundenen Beschwerden für die Betroffenen manchmal genauso anfühlen. Hitzewallungen zu den ungünstigsten Gelegenheiten, Schlafstörungen, die die Nacht zum Tag machen, aber auch Stimmungsschwankungen, innere Unruhe und Reizbarkeit sind die klassischen Symptome, die vielen Frauen schwer zu schaffen machen. Etwa jede zehnte Frau befindet sich in den Wechseljahren und drei Viertel davon spüren...

  • Nürnberg
  • 13.09.18
Anzeige
Ratgeber
Das ultimative Plus für die Gesundheit: Ausreichendes Trinken von natürlichem Mineralwasser hilft gerade auch Senioren durch die heißen Tage. Foto: © djoronimo / Fotolia.com

Mehr Wohlbefinden an heißen Tagen

(pm/mue) - Wenn die Temperaturen nach oben klettern, dann müssen vor allem Senioren auf ihre Gesundheit achten: Hitze, starke Temperaturschwankungen und schwüle Luft setzen dem Körper zu. Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen, niedriger Blutdruck oder sogar Vergesslichkeit können die Folge sein. Dass heiße Sommertage vor allem älteren Menschen zu schaffen machen, hängt vordergründig mit ihrem Flüssigkeitshaushalt zusammen. Ernährungswissenschaftlerin Anke Kaiser empfiehlt Senioren im Sommer daher...

  • Nürnberg
  • 14.06.18
MarktplatzAnzeige
Sandra Lichtenstein (links hinten), Schulleiterin der Bartholomäus-Grundschule in Nürnberg, Christine Brummer (3.v.l. hinten), Pressesprecherin der AOK in Nürnberg, und Dr. Antonia Mehnert (2. V.r. hinten) von Ackerdemia e.V. ließen sich von den Kindern den Gemüseacker erklären. 

Foto: AOK

Kinder lernen in der GemüseAckerdemie

AOK fördert innovatives Schulprogramm Säen, pflanzen, jäten – so verbringen jetzt viele Kinder der Bartholomäus-Grundschule einen Teil ihrer Unterrichtszeit. Das Programm „GemüseAckerdemie“ macht es möglich: Die Schülerinnen und Schüler bewirtschaften ihr eigenes Feld und bauen dort über 25 verschiedene Gemüsearten an. „Ziel dabei ist, den Kindern Natur, Lebensmittel und gesunde Ernährung nahezubringen“, erklärt Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Nürnberg. „Deshalb unterstützt die...

  • Nürnberg
  • 21.09.17
Ratgeber
Gemüsevielfalt ist wichtig für eine ausgewogene Ernährung. Foto: Novo Nordisk/akz-o

Blutzucker im Gleichgewicht halten

(akz-o/mue) - Typ 2 Diabetes ist eine sehr komplexe Stoffwechselstörung – das Risiko, an ihr zu erkranken, wird von vielen verschiedenen Faktoren mit bestimmt. Einige davon, zum Beispiel eine genetische Vorbelastung oder das Alter, können wir nicht steuern. Unseren Lebensstil hingegen haben wir selbst in der Hand, und damit ein Stück weit auch unsere Gesundheit. Denn neben regelmäßiger Bewegung hilft insbesondere eine ausgewogene Ernährung, das Risiko für Typ 2 Diabetes zu senken und den...

  • Nürnberg
  • 16.03.17
Lokales
Gesundes Frühstück - selbst gemacht!
16 Bilder

Tierisch gut ?! Klimaschutz auf dem Teller

Nürnberg (li) Die Umweltstation Nürnberg des Instituts für Pädagogik und Schulpsychologie (IPSN) bietet Unterrichtseinheiten für Klassen an um das Bewusstsein der Kinder für gesunde und gute Ernährung zu prägen. Die Pädagogin Birgit Paulsen begeisterte in zwei Unterrichtseinheiten von je 4 Stunden die Schüler der Klasse 4a der Gebrüder-Grimm-Schule für dieses Thema. Sie befassten sich mit Fragen wie "Wie kommt die Salami auf die Pizza?", "Wie viel Platz auf dem Feld braucht Fleisch?" Dabei...

  • Nürnberg
  • 29.04.16
MarktplatzAnzeige

Weihnachtsschmaus 2015 – Genuss ohne Reue

Feucht, den 11.12.2015 KKH: Üppige Gemüsebeilagen und Fleisch sind wichtige Nährstofflieferanten Alle Jahre wieder gibt es massenweise Rezepte und Tipps für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage. Und ebenso viele mehr oder weniger gut gemeinte Ratschläge, vor allem zur Ernährung: nicht zu viel, nicht zu üppig, nicht zu fett und nicht zu schnell. Damit einher geht häufig ein permanent schlechtes Gewissen, begleitet von der Sorge, dass wieder einmal überflüssige Pfunde als...

  • Nürnberg
  • 11.12.15
MarktplatzAnzeige
Freuten sich gemeinsam mit den Kindern der Kinderinsel Wandererstraße über den Besuch des AOK-Jolinchens, v.l.n.r.  Karin Leiner, stv. Einrichtungsleiterin der Kinderinsel in Nürnberg, Christine Filmer, AOK-Projektleiterin JolinchenKids, Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken und Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken

Gesundheit als Entdeckungsreise -

AOK intensiviert Programm zur Gesundheitsförderung in Kindergärten JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa“ – so heißt das innovative ganzheitliche Gesundheitsförderungsprogramm für Kinder von drei bis sechs Jahren. In Nürnberg nehmen elf Kindergärten an dem Programm teil, darunter die Kinderinsel in der Wandererstraße in Nürnberg. Ziel ist es, Kinder, Eltern und Erzieher für einen gesunden Lebensstil zu begeistern. „Unsere Kindheit prägt uns lebenslang. Wer sich als Kind gerne bewegt...

  • Nürnberg
  • 27.10.15
Ratgeber
Gesunde Ernährung allein ist zwar nicht alles, jedoch auf jeden Fall eine wichtige Voraussetzung für eine ebenso gesunde Lebensweise. Foto: © Gennadiy Poznyakov - Fotolia

Ernährungsberatung für die Traumfigur

(exp) - Immer wieder hört man davon, dass man sich gesund ernähren soll – und im Prinzip haben die meisten von uns ja auch gar nichts dagegen. Meist bleibt jedoch die existenziellste Frage stehen: Wie ernähre ich mich überhaupt gesund? Helfen können hier Ernährungsberater bzw. -beraterinnen. Diese vermitteln dann Informationen über ernährungsphysiologische, biochemische und allergologische Zusammenhänge der Ernährung, und es erfolgt Beratung zur Struktur von Lebensmitteln, deren Herstellung...

  • Nürnberg
  • 11.06.15
Freizeit & Sport
Das Paket aus Müsli, Schale und Löffel verlost der MarktSpiegel zehnmal sowie 20 weitere Müslipackungen.

Gesund ins Frühjahr

Müller Verlag und MarktSpiegel verlosen Frühstückspakete REGION - Eigentlich wissen wir es alle: Man ist, was man isst. Wer sich gesund ernährt hat gute Chancen, Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes gar nicht erst zu bekommen. Bei manchen Erkrankungen kann gesunde Ernährung aber auch die Beschwerden lindern und die Heilung fördern. Darauf macht der Verband für Ernährung und Diätetik (VFED) mit seinem jährlichen „Tag der gesunden Ernährung“ aufmerksam, der 2015...

  • Nürnberg
  • 10.03.15
Die EXPERTEN

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

Wenn der Körper einzelne Nahrungsbestandteile nicht verdauen kann Die Symptome für eine Lebensmittel-Unverträglichkeit können ausgesprochen vielfältig sein und reichen von Juckreiz oder einem Anschwellen der Mundschleimhaut über Kopf- und Bauchschmerzen bis hin zu Durchfall und in Einzelfällen sogar Herzrhythmusstörungen. Doch was ist eigentlich eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit? Generell spricht man von einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit, wenn der Körper einzelne Bestandteile der...

  • Nürnberg
  • 23.07.14
Die EXPERTEN

Gesunde Ernährung gegen Übergewicht & Co.

Ernährungsberater gehen ins Detail – und helfen effizient weiter Immer wieder hört man davon, dass man sich gesund ernähren soll – und im Prinzip haben die meisten von uns ja auch gar nichts dagegen. Meist bleibt jedoch die existenziellste Frage stehen: Wie ernähre ich mich überhaupt gesund? Helfen können hier Ernährungsberater bzw. -beraterinnen. Diese vermitteln dann Informationen über ernährungsphysiologische, biochemische und allergologische Zusammenhänge der Ernährung, und es erfolgt...

  • Nürnberg
  • 21.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.