Influenza

Beiträge zum Thema Influenza

Panorama
Durch die Corona-Maßnahmen wie Maske tragen, Abstand halten und häufiges Hände waschen sank auch die Fallzahl anderer Infektionskrankheiten deutlich.

Schutz vor anderen Infektionskrankheiten
Viele Deutsche wollen auch nach Pandemie Maske tragen!

BERLIN (dpa) - Auch nach der Corona-Pandemie will fast die Hälfte der Menschen in Deutschland einer Umfrage zufolge weiter Maske zum Schutz vor Krankheiten tragen. Laut einer repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der «Augsburger Allgemeinen» sprachen sich 44,7 Prozent der Befragten dafür aus. 41,9 Prozent der Befragten wollen dagegen auf das Stück Stoff vor Mund und Nase dauerhaft verzichten. Der Rest ist unentschieden. Durch die Corona-Maßnahmen wie Maske...

  • Nürnberg
  • 02.06.21
Panorama
2 Bilder

Krankenstand ist gesunken ++ Infektionskrankheiten gehen in der Corona-Krise zurück
Halten die AHA-Regeln Influenza & Co in Schach?

NÜRNBERG (pm/nf) – Grippe, Lungenentzündung, Magen-Darm-Erkrankungen: Seit der Corona-Krise sind deutlich weniger Arbeitnehmer aufgrund von Infektionskrankheiten im Job ausgefallen als zuvor. Das zeigen aktuelle Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse von 2020 im Vergleich zu 2019. Bundesweit ist demnach die Zahl der Krankschreibungen bei häufigen Infektionskrankheiten zurückgegangen: • um 19 Prozent bei Erkrankungen der Atemwege wie Erkältungen, Nasennebenhöhlenentzündung und Bronchitis, • um...

  • Nürnberg
  • 28.01.21
Lokales
Oberbürgermeister Marcus König lässt sich von Dr. Ulrich Schwab vom Betriebsärztlichen Dienst des Klinikums Nürnberg gegen Influenza impfen.
2 Bilder

Millionen von Bundesbürgern erkranken jedes Jahr an der Virusgrippe
Nürnbergs OB Marcus König lässt sich gegen Influenza impfen!

NÜRNBERG (pm/nf) - Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie kommt einem möglichst flächendeckenden Grippeschutz in der Bevölkerung eine hohe Bedeutung zu. Oberbürgermeister Marcus König empfiehlt daher sich gegen Influenza impfen zu lassen. Mit gutem Beispiel voran ging auch heuer wieder die Stadtspitze, die sich während der Referentenbesprechung des Oberbürgermeisters am Dienstag,13. Oktober 2020, mit einem Vierfach-Impfstoff impfen ließ. Wie in den Vorjahren haben alle...

  • Nürnberg
  • 13.10.20
Ratgeber
Es ist wieder Grippezeit: Vor allem Senioren sollten gründlich vorsorgen, um Infektionen möglichst zu vermeiden. Foto: Seqirus/akz-o

Generation 65plus: Rote Karte für die Grippe

(akz-o/mue) - Die Grippesaison kann insbesondere Mitgliedern der Generation 65plus gefährlich werden. „Je höher das Lebensalter, desto schwerer fällt es dem Immunsystem, mit dem Influenza-Virus fertig zu werden“, erklärt Dr. Petra Sandow, Fachärztin für Allgemeinmedizin aus Berlin. Die Expertin gibt Tipps, wie sich nicht nur Senioren vor einer Infektion schützen können. Hohes Fieber kann gefährlich sein Sport treiben, verreisen, Zeit mit den Enkeln verbringen: Die ältere Generation steht heute...

  • Nürnberg
  • 21.09.17
Lokales
Wegen der aktuellen Grippewelle sind in Nürnberg mehr Fahrzeuge im Rettungsdienst. Die Maßnahme ist zunächst befristet.

Grippewelle: Mehr Fahrzeuge im Rettungsdienst

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg, die örtlichen Hilfsorganisationen (BRK, JUH, Malteser, ASB) sowie der „Zweckverband Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung“ haben sich darauf verständigt, ab sofort mehr Fahrzeuge für den Rettungsdienst in Nürnberg bereit zu stellen. Seit dem heutigen Dienstag, 7. Februar 2017, ist ein Rettungswagen mehr als sonst im Einsatz. Ab Donnerstag wird ein zweiter zusätzlicher Rettungswagen unterwegs sein. Die Maßnahme ist zunächst bis einschließlich...

  • Nürnberg
  • 07.02.17
Ratgeber
In den letzten Tagen stiegen die Influenza-Meldungen im Vergleich zur Vorwoche wiederum an. Tipp: Häufig und vor allem ausgiebig die Hände waschen. Hände vom Gesicht fernhalten.

Das Nürnberger Gesundheitsamt informiert über Influenza und wie Sie sich schützen können

Über 600 gemeldete Fälle NÜRNBERG (pm/nf) - Bereits seit Jahresbeginn werden dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg so viele Influenzafälle gemeldet wie seit Jahren nicht mehr. Bis Donnerstag, 2. Februar 2017, waren es über 600 Fälle. 2016 waren es im gleichen Zeitraum 24 und 2015, einem starken Influenza Jahr, waren es 70 Fälle. In den letzten Tagen stiegen die Meldungen im Vergleich zur Vorwoche wiederum an. Noch kann niemand sagen, ob der Höhepunkt bereits erreicht ist, oder ob die...

  • Nürnberg
  • 02.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.