IT Branche

Beiträge zum Thema IT Branche

Lokales
Dr. Roland Fleck (l.), CEO NürnbergMesse Group, mit Ministerialdirektor Dr. Alexander Voitl, Leiter Dienstsitz Nürnberg des Finanz- und Heimatministeriums.
7 Bilder

Im bayerischen Heimatministerium Nürnberg
Staatsempfang zur Eröffnung der IT-Sicherheitsmesse ,,it-sa 2019"

NÜRNBERG – Die Fachmesse it-sa zählt zu den weltweit führenden IT-Sicherheitsmessen und ist eine der bedeutendsten Plattformen für Cloud-, Mobile- und Cyber-Security sowie Daten- und Netzwerksicherheit. Mehr als 14.300 Fachbesucher treffen im Messezentrum Nürnberg auf rund 750 internationale Aussteller aus 25 Ländern in vier Hallen, um sich über das Thema IT-Security zu informieren und auszutauschen. Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker lud aus Anlass der Eröffnung der „it-sa...

  • Nürnberg
  • 08.10.19
Ratgeber
Dank starker Autoindustrie (Bayrische Motorenwerke, aka BMW) und Brauereien, die ganz Deutschland beliefern, sind wir Bayern eine nennenswerte Größe, wenn es um das deutsche Bruttoinlandsprodukt geht.

Bayrische Wirtschaft – hat sie Auswirkungen auf den Rest von Deutschland?

Betrachtet man die deutschen Bundesländer, so hat das traditionsgeprägte Bayern in Sachen Wirtschaft vor den anderen einen dankbaren Vorsprung. Dank starker Autoindustrie (Bayrische Motorenwerke, aka BMW) und Brauereien, die ganz Deutschland beliefern, sind wir Bayern eine nennenswerte Größe, wenn es um das deutsche Bruttoinlandsprodukt geht. Doch wie wirkt sich die hiesige Wirtschaft auf die von Deutschland insgesamt aus? Und welche Risikofaktoren bestehen für die gesamtdeutsche Wirtschaft?...

  • Nürnberg
  • 11.02.19
Lokales

CSU befürwortet Projekt ,,Haus der Gründer"

Unternehmensgründungen in Nürnberg fördern Projektidee der Technischen Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm für ein ,,Haus der Gründer" NÜRNBERG (pm/nf) - Das ,,Haus der Gründer" soll die bereits existierenden Angebote für Unternehmensgründungen in der Region - beispielsweise des Innovations- und Gründerzentrums Nürnberg-Fürth-Erlangen (IGZ), des Klee-Centers, des Energietechnologische Zentrums Nürnberg ("etz" und sein Zweitstandort "etz 2.0" im ehem. AEG-Areal), Kammern, Wirtschaftsförderungen...

  • Nürnberg
  • 12.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.