Katastrophenfall

Beiträge zum Thema Katastrophenfall

Ratgeber
Heftige Regenfälle haben in Hagen zu überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern geführt.
3 Bilder

Unwetterwahnsinn geht weiter
Warnungen gelten bis Donnerstag

REGION (dpa/vs) - Nach den schweren Unwettern der vergangenen Nacht, bei der in der bayerischen Stadt Hof sogar der Katastrophenfall ausgerufen worden war, warnt der Deutsche Wetterdienst am heutigen Mittwoch vor weiteren Unwettern in Teilen Deutschlands bis in den Donnerstag hinein. In Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und in Teilen Hessens könne es zu extremen Unwettern kommen, teilten die Meteorologen mit. Extremer Dauerregen beziehungsweise länger anhaltender Starkregen...

  • Bayern
  • 14.07.21
Lokales
Evakuierungszone Ansbach.

Bombenfund und Unwetter
Ansbach ruft Katastrophenfall aus!

ANSBACH (dpa/lby/nf) - Nach dem Fund einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg am Bahnhof von Ansbach und Unwettern hat die Stadt den Katastrophenfall ausgerufen. Wegen anhaltenden Regens müsse die Stadt mit Überschwemmungen bis in das Wohngebiet rechnen, sagte ein Sprecher der Stadt am Freitag. Man gehe davon aus, dass die Meldestufe 4 erreicht werde, die höchste im Hochwasser-Warnsystem. Aktuell gelte die Stufe 2. Bereits außerhalb des Stadtgebiets gebe es an einer Bundesstraße...

  • Nürnberg
  • 09.07.21
Panorama
Viele Bewohner haben ihre zerstörten Häuser und die Hunde zurückgelassen.
4 Bilder

Tierhilfe Franken setzt sich ein
Erdbebenhilfe für Hunde in Kroatien

REGION (pm/vs) - Die Tierhilfe Franken e.V. hat nicht nur ein großes Herz für Fundtiere aus Franken, sondern sieht auch die Not vieler Haustiere im Raum Zagreb/Kroatien, welche das schreckliche Erdbeben während der Weihnachtszeit 2020 in eine katatrophale Lage versetzt hat. Seit rund 5 Jahren arbeitet die Tierhilfe Franken e.V. nach eigenen Angaben mit einem kroatischen, absolut vertrauenswürdigen Tierheim zusammen. Tierheimleiterin Kristina hat berichtet, wie erbärmlich die Zustände nun für...

  • Mittelfranken
  • 11.01.21
Lokales
Im gesamten Landkreis Roth gilt ab dem 10. Dezember eine nächtliche Ausgangssperre.

Ausgangssperre beschlossen
Corona-Hammer trifft Landkreis Roth

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Weil im Landkreis Roth bei der so genannten 7-Tages-Inzidenz die Schwelle von 200 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen/Einwohner überschritten worden ist, treten ab 10. Dezember 2020 weitere Regelungen inkraft, mit denen die Ausbreitung der Corona-Pandemie zumindest verlangsamt werden soll. Zu den bereits bestehenden Verboten kommen folgende neue dazu: • Eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21:00 und 05:00 Uhr. Das heißt, dass das eigene Haus in diesem Zeitraum...

  • Landkreis Roth
  • 09.12.20
Panorama
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.

Katastrophenfall ab 9. Dezember
Söders Corona-Hammer: Nächtliche Ausgangssperre ab 21 Uhr!

MÜNCHEN (dpa/nf) - Angesichts weiter steigender Corona-Zahlen hält Bayerns Regierungschef Markus Söder (CSU) eine weitere Ministerpräsidentenkonferenz voraussichtlich noch vor Weihnachten für nötig. Man werde «wahrscheinlich» noch einmal eine Konferenz vor Weihnachten brauchen, sagte Söder am Sonntag nach einer Sondersitzung seines Kabinetts in München. Man müsse sich wohl noch einmal unterhalten, was an Weihnachten und insbesondere über Silvester stattfinde. Landesweite...

  • Nürnberg
  • 06.12.20
Lokales
Foto: © ASDF / stock.adobe.com

Katastrophenfall aufgehoben
Telefonhotline weiter erreichbar

ERLANGEN (pm/mue) - Die Bayerische Staatsregierung hat den bayernweiten Katastrophenfall aufgehoben. Grundlage sind die stabil niedrigen Infektionszahlen. Eine Überlastung der Krankenhäuser konnte vermieden werden, die Gefahr könne auf andere Weise als im Katastrophenfall abgewendet werden. Nach diesem Beschluss beendet auch die Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Erlangen ihre Arbeit; um jedoch den erhöhten Abstimmungsbedarf sicher zu stellen, wird ein „Koordinierungsstab Corona“ in...

  • Erlangen
  • 20.06.20
Lokales
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, geht nach der bayerischen Kabinettssitzung zu einer abschließenden Pressekonferenz.
2 Bilder

Weitreichende Lockerungen in Handel, Gastronomie, Veranstaltungen
Wegen Corona: Nürnberger Christkindlesmarkt 2020 wackelt!

MÜNCHEN/NÜRNBERG (nf/pm/dpa) - Trotz der gesunkenen Fallzahlen bleibt Ministerpräsident Markus Söder vorsichtig optimistisch, was die Pandemie angeht. ,,Corona ist nicht besiegt", sagte er nach der Sitzung des Kabinetts in München. ,,Wir haben weitreichende Lockerungen beschlossen. Doch uns geht auch um Nachvollziehbarkeit der Maßnahmen in der Bevölkerung. Häufig werden wir gefragt, warum darf bei Demonstrationen etwas anderes passieren, als bei mir privat? Doch bei Demonstrationen geht es um...

  • Nürnberg
  • 16.06.20
Lokales
Melanie Huml, die Bayerische Gesundheitsministerin

"Versorgungsärzte" zur Planung und Koordination vor Ort
"Notfallplan Corona-Pandemie" stellt auch Arztversorgung sicher

MÜNCHEN (pm/ak) - Der vom bayerischen Gesundheitsministerium erarbeitete „Notfallplan Corona-Pandemie“ stellt auch die ambulante Arztversorgung in Bayern im aktuellen Katastrophenfall sicher. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hingewiesen. Huml betonte: "In jedem Landkreis und in jeder kreisfreien Stadt wird ein Mediziner mit dem Titel ‚Versorgungsarzt‘ eingesetzt. Dieser hat die Aufgabe, eine ausreichende Versorgung im jeweiligen Zuständigkeitsbereich mit ärztlichen...

  • Nürnberg
  • 31.03.20
Lokales
Landrat Armin Kroder sprach den freiwilligen Helferinnen
und Helfern seinen Dank und sein Lob für den Einsatz im Januar in Oberbayern aus.

In mehreren südbayerischen Gemeinden herrschte der Katastrophenfall
Landrat lobt Ehrenamtliche für Schneechaos-Einsatz

NÜRNBERGER LAND (lra/nf) - Landrat Armin Kroder ehrte die Freiwilligen von Feuerwehr, BRK, THW und die Reservisten der Bundeswehr, die im Januar in Südbayern Hilfe bei der Beseitigung der Schneemassen geleistet haben. Vor exakt vier Monaten, am Montag, den 14. Januar, brach das erste von zwei Hilfskontingenten in aller Frühe nach Berchtesgaden auf, um dort Schnee von einsturzgefährdeten Dächern zu räumen. Es kehrte am Mittwochnachmittag zurück. Donnerstagmorgen um sechs Uhr startete die...

  • Nürnberger Land
  • 17.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.