Alles zum Thema Krebs

Beiträge zum Thema Krebs

Lokales
Abschied aus dem Rathaus - 2016 schied Franz Stumpf aus dem Amt des Oberbürgermeisters. Zum Abschied bekam er den den Ehrenbürgerbrief der Stadt Forchheim.
25 Bilder

Der Politiker trieb den positiven Wandel der Stadt maßgeblich voran
Forchheim war sein Lebenswerk – Alt OB Franz Stumpf ist gestorben

FORCHHEIM (rr) – Alt-OB Franz Stumpf ist tot. Im Alter von 68 Jahren ist er seinem Krebsleiden erlegen. 26 Jahre lang – vom 1. Mai 1990 bis zum 31. März 2016 war Franz Stumpf als Oberbürgermeister der Stadt Forchheim tätig. Darüber hinaus engagierte sich Franz Stumpf seit 2002 als Kreisrat auf Landkreisebene und seit 2003 als Bezirksrat auf Bezirksebene. Er war auch stellvertretender Vorstand im Verwaltungsrat der Blindenanstalt Nürnberg. Unter den Meilensteinen der jüngeren Stadtgeschichte...

  • Forchheim
  • 09.04.19
Lokales
Matthias Everding ist Vorsitzender des Vereins ,,Hilfe für Krebskranke".

40 Jahre Engagement beim Kampf gegen Krebs

NÜRNBERG (pm) - In Kooperation mit dem Presseclub Nürnberg hat der Verein „Hilfe für Krebskranke" sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Förderer, Spender, und Wegbegleiter waren in den Marmorsaal gekommen, um die unverzichtbare Vereins-Arbeit zu würdigen. Tragende Säulen der „Hilfe für Krebskranke" sind die vielen treuen Spender. Sie haben in den vergangenen vier Jahrzehnten rund sieben Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Das Geld kommt direkt den Patienten der Medizinischen Klinik 5, der...

  • Nürnberg
  • 26.09.18
Ratgeber
Wie heimische Fische auf Matjes-Art zubereitet werden erlernen Feinschmecker beim Matjeskurs in der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß.

Leckerer Fisch für Feinschmecker

AUFSESS (pm/rr) Wer seine Kenntnisse in der Fischküche erweitern möchte, kommt an der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß nicht vorbei. Feinschmecker schätzen die Einrichtung für die fischkulinarische Bildung. Auch im Jahr 2018 bietet die Lehranstalt zahlreiche Kurse an. Ob Teichwirt, Fischer oder Hobbykoch, das Programm spricht alle an. Wissenswertes aus der kalten Fischküche Das Schulungsjahr beginnt mit einem Schlacht- und Verarbeitungskurs für heimische Süßwasserfische (9....

  • Oberfranken
  • 24.01.18
Lokales
Praxiseigentümer Dr. Roland Guttenberger (4.v.l.) und seine Mitarbeiter freuen sich über die neue Anschaffung.

Neuer Linearbeschleuniger optimiert Behandlung am Klinikum Fürth

FÜRTH - Seit knapp zwei Monaten werden alle Patienten der Strahlentherapie am Klinikum Fürth mit einem neuen Linearbeschleuniger behandelt und profitieren so von schonenderer Therapie und kürzeren Liegezeiten. Die Anschaffung des Geräts „Versa HD“ der Firma Elekta war der erste und größte Teil eines circa zwei Millionen schweren Gesamtpaketes, mit dem auch der zweite Beschleuniger auf den modernsten Standard aufgerüstet wird. „Nach erfolgreichem Abschluss einer Testphase stehen uns jetzt...

  • Fürth
  • 19.01.18
MarktplatzAnzeige

AOK informiert: Diagnose Krebs - Mehr Sicherheit

Jedes Jahr erkranken allein in Bayern rund 68.000 Menschen an Krebs. Um Patienten in dieser schwierigen Situation zu unterstützen, bietet die AOK jetzt eine erweiterte ärztliche onkologische Zweitmeinung. Betroffene Versicherte der AOK im Nürnberger Land können sich kostenlos bei der Universitätsklinik in Erlangen beraten lassen. Das Angebot für eine ärztliche Zweitmeinung gilt für viele bösartige Tumorerkrankungen mit Ausnahme von Augentumoren. Eine entsprechende Kooperation hat die AOK...

  • Nürnberger Land
  • 13.04.16
MarktplatzAnzeige

Auch Männer können an Brustkrebs erkranken

Feucht, den 03.11.2015 KKH: Veränderungen der Brust ernst nehmen Am 3. November ist Weltmännertag. Das starke Geschlecht soll mit diesem Aktionstag dazu angestoßen werden, bewusst an seine Gesundheit zu denken. Ein Körperteil, dem die wenigsten Männer ausreichend Beachtung schenken, ist ihre Brust. In Deutschland erkranken jährlich rund 600 Männer an Brustkrebs, während statistisch gesehen hingegen jede achte Frau an dieser Krebsart erkrankt. „Die wenigsten wissen, dass ein Mann...

  • Nürnberger Land
  • 03.11.15
Panorama
Stimmt das körpereigene Immunsystem nicht, muss beim Bekämpfen von Krebszellen „nachgeholfen“ werden. Foto: © fotoliaxrender/Fotolia.com

FAU: Schutzmechanismus eines Tumorvirus entschlüsselt

ERLANGEN/REGION (pm) - Das Kaposi-Sarkom ist die häufigste Tumorerkrankung in Zentralafrika und wird durch ein bestimmtes Herpesvirus hervorgerufen, das so genannte Kaposi-Sarkom-assoziierte Herpesvirus. Dieses Virus unterbindet mit Hilfe eines Proteins die Abwehrreaktion infizierter Zellen. Wie dies funktioniert und welches Protein dafür verantwortlich ist, haben nun Wissenschaftler der Professur für Molekulare und Experimentelle Chirurgie der Chirurgischen Klinik sowie des Instituts für...

  • Nürnberg
  • 20.10.15
Lokales
Prof. Dr. Roland S. Croner. Foto: UK Erlangen

Ausgezeichnete Tumorforschung

ERLANGEN (pm) - Alle drei Jahre zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) einen Arzt für dessen Arbeit zur chirurgischen Tumorforschung aus; für 2015 wurde der Karl-Heinrich-Bauer-Preis an den Erlanger Chirurgen Prof. Dr. Roland S. Croner verliehen. Prof. Croner ist seit 2001 in der Chirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen tätig und hat große Erfahrung im Bereich der onkologischen Chirurgie und der Leberchirurgie. Der Oberarzt erhielt den Preis für seine...

  • Erlangen
  • 19.05.15
Lokales

Volkskrankheit Krebs

Ausstellung im Landratsamt ForchheimFORCHHEIM - Vom 10. bis 19. April präsentiert das Gesundheitsamt Forchheim im Foyer des Landratsamtes eine Ausstellung zum Thema „Aktiv gegen Krebs: Vorbeugung und Früherkennung: Was kann der Einzelne für sich tun?“. Die Ausstellung wird im Rahmen der Aktionswoche Gesundheit „Gesund. Leben. Bayern. Aktiv gegen Krebs“, die zeitgleich in ganz Bayern stattfindet, präsentiert.  Am Montag, 15. April und Donnerstag, 18. April bieten jeweils...

  • Forchheim
  • 07.04.13
Lokales

Aktiv gegen den Krebs

Präventionstage am 13. und 20. AprilFÜRTH - Im Rahmen der bayernweiten Themenwoche „Aktiv gegen Krebs“ veranstaltet das Gesundheitsamt Fürth am 13. und 20. April in Zirndorf und Fürth je einen Aktionstag zur Krebsprävention. Der erste Aktionstag findet am Samstag, 13. April, von 15 bis 17 Uhr in der Staatlichen Realschule Zirndorf (Jakob-Wassermann-Straße 1) statt, der zweite am Samstag, 20. April, von 12 bis 14 Uhr am Helene-Lange-Gymnasium (Tannenstraße 19) in Fürth. An beiden...

  • Fürth
  • 07.04.13