Landschaftspflegeverband Forchheim

Beiträge zum Thema Landschaftspflegeverband Forchheim

Panorama
Boskop-Äpfel an einen Baum, der nicht mit Pflanzenschutzmitteln gespritzt wurde.
4 Bilder

Landschaftspflegeverband informierte
Streuobst in neuem Licht

GAIGANZ (pm/rr) – Die Streuobstbestände im Landkreis Forchheim sind bedeutende Bestandteile der Natur- und Kulturlandschaft. Seit Jahrhunderten prägen sie das typische Bild unserer fränkischen Heimat. Die hochstämmigen Apfel , Birnen , Kirsch- und Zwetschgenbäume sowie die darunter liegenden Wiesen mit reichem Blütenangebot haben aber auch eine überragende Bedeutung für die Artenvielfalt. Zusammengenommen kommen in Streuobstwiesen etwa 5.000 Arten von Pflanzen, Tieren und Pilzen vor. Viele...

  • Forchheim
  • 20.10.20
Panorama
Leo Anwander (vorne rechts) vom Landschaftspflegeverband Forchheim erläutert das Kopfeichenprojekt am Hetzleser Berg.

Projekt will Kopfeichen am Hetzleser Berg erhalten
Lebensraum Kopfeiche

FORCHHEIM (pm/rr) – Der Landschaftspflegeverband Forchheim e. V. war zehn Jahre lang Träger des Projektes „Kultur- und Naturlandschaft mit Kopfeichen am Hetzleser Berg“. Zu Beginn war das BayernNetzNatur-Projekt auf fünf Jahre ausgelegt und wurde im August 2015 um weitere fünf Jahre verlängert. Gefördert wurde das Projekt vom Bayerischen Naturschutzfonds und der GlücksSpirale, mit insgesamt 500.000 Euro. Ziel war es, die Lebensräume am Hetzles mit ihren teilweise hoch spezialisierten Bewohnern...

  • Forchheim
  • 28.07.20
Lokales
(von links): MdL Michael Hofmann, Claus Schwarzmann, 1. Vorsitzender LPV Forchheim, Umweltminister Thorsten Glauber, Landrat Dr. Hermann Ulm und Christiane Meyer, Bürgermeisterin Ebermannstadt.

Biologische Vielfalt ist dem Staat 230.000 Euro wert
Umweltminister Glauber will Streuobstwiesen retten

EBERMANNSTADT (pm/rr) – Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat einen Förderbescheid für das Pilotprojekt "Streuobstlandschaften im Landkreis Forchheim – Erhalt, Pflege, Verwertung" an den Landschaftspflegeverband Forchheim (LPV) übergeben. Im Rahmen der staatlichen Förderung fließen knapp 230.000 Euro in das Projekt. Mit dem Geld werden Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt der Streuobstwiesen umgesetzt. Der LPV will gemeinsam mit den Eigentümern, Landwirten und Kommunen die...

  • Forchheim
  • 27.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.