Obstbäume

Beiträge zum Thema Obstbäume

Lokales
Dieses Mädchen liebt Äpfel. In Roth dürfen diese leckeren Früchte jetzt  in Roth an städtischen ausgewiesenen Bäumen von den Bürgerinnen und Bürgern kostenlos geerntet werden.
5 Bilder

Angebot der Stadt
Rother Bürger dürfen kostenlos Früchte ernten!

ROTH (pm/vs) - Wer kennt das nicht: Obstbäume auf öffentlichem Grund voll verlockender Früchte. Viele sind schon heruntergefallen und verrotten am Boden, weil keiner erntet. In der Stadt Roth ist damit jetzt Schluss! Mit dem Ernteprojekt „Gelbes Band“ des baden-württembergischen Landkreises Esslingen wird die Bewirtschaftung von Streuobstwiesen unterstützt. Das Projekt bietet dabei eine einfache und effektive Lösung, um nicht geerntetes Obst und Gemüse zu retten. Die Stadt Roth schließt...

  • Landkreis Roth
  • 29.09.20
Lokales
Eröffnung Quelle-Park in Eberhardshof.
13 Bilder

Wasserspiel, Bewegungspark & Nutzgarten
Meilenstein für Eberhardshof: Quelle-Park ist eröffnet

NÜRNBERG(nf) - Der Quellepark in Eberhardshof ist nach zehn Monaten Bauzeit fertiggestellt! Durch die großflächige Entsiegelung des ehemaligen Parkplatzes an der Wandererstraße entstand, auch unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, ein rund 10.000 Quadratmeter großer Park im Nürnberger Westen. Oberbürgermeister Marcus König und Bürgermeister und Erster Werkleiter des Servicebetriebs Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) Christian Vogel eröffneten die herrliche...

  • Nürnberg
  • 29.07.20
Lokales
16 Obstbäume für den Quelle-Park.
5 Bilder

Wasserspiel, Bewegungspark & Spielplatz
Quelle-Park: 8.000 Quadratmeter zum Relaxen plus frisches Obst!

NÜRNBERG (nf) - Der  Quelle-Park an der Wandererstraße in Eberhardshof geht zügig seiner Vollendung entgegen. Christian Vogel, 3. Bürgermeister und erster Werkleiter Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Britta Walthelm, Umweltreferentin, sowie Rita von Frantzky, Quartiersmanagerin vom Stadterneuerungsgebiet Weststadt, übergaben die Obstbäume jetzt offiziell an die Vertreterinnen und Vertreter der Patengruppen,die sich künftig um die Pflege und anschließende Ernte kümmern werden....

  • Nürnberg
  • 26.05.20
Lokales
Vor dem neuen Grundstück des LPV an der Waikersreuther Straße (von links): Günter Grimm und Andreas Barthel vom LPV, Manfred Höflich und Schwabachs Bürgermeister Dr. Roland Oeser, der zugleich auch Vorsitzender des LPV ist.

Spender will eine kommerzielle Nutzung verhindern
Manfred Höflich schenkt Schwabach 5.000-Quadratmeter-Wiese

SCHWABACH (pm/vs) - Weil er nicht will, dass seine Wiese einmal kommerziell oder als Freizeitfläche genutzt wird, hat Manfred Höflich aus Nürnberg das rund 5.000 Quadratmeter große Grundstück an der Waikersreuther Straße dem Schwabacher Landschaftspflegeverband (LPV) geschenkt! „Für unsere Arbeit ist die Fläche perfekt geeignet“, freut sich Andreas Barthel, Geschäftsführer des LPV. „Mit Stromanschluss und eigenem Brunnen eröffnen sich uns dort viele Möglichkeiten. Wir können zum Beispiel...

  • Schwabach
  • 19.12.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
So wie hier bei Wiesenthau blühen bereits Anfang April überall die Kirschbäume
5 Bilder

Die Kirschbäume blühen

EBERMANNSTADT (rr) - Nicht nur in Japan ist die Kirschblüte ein echtes Erlebnis, auch in der Fränkischen Schweiz zeigen sich die Bäume in wunderschöner weißer Pracht. In wärmeren Lagen blühten die ersten Bäume schon um den 15. April, in höheren Regionen waren sie etwas später zu sehen. Begünstigt durch das milde, niederschlagsarme Klima werden in der Region viele Obstsorten angebaut, allen voran die Süßkirsche. Inzwischen blühen auch die Pflaumen- und die Apfelbäume. So hat sich die...

  • Forchheim
  • 26.04.18
Anzeige
Panorama
Kirschblüte um Leutenbach. Foto: R. Rosenbauer

Blütenpracht in der „Fränkischen“

FORCHHEIM (rr) - In der Fränkischen Schweiz zeigen sich momentan wieder die Kirschbäume in wunderschöner, weißer Pracht. Während die Blüte im Vorjahr schon Anfang April eingesetzt hatte, sind die Bäume heuer genau in der Zeit – in wärmeren Lagen blühten die ersten Bäume um den 15. April, in höheren Regionen etwas später. Begünstigt durch das milde, niederschlagsarme Klima werden in der Region viele Obstsorten angebaut, allen voran die Süßkirsche. Inzwischen blühen auch die Pflaumen- und die...

  • Forchheim
  • 22.04.16
Lokales
Bürgermeister Christian Vogel (r.) und Michael Kläver von der Sparkasse begießen den 199. Baum, den die Sparkasse Nürnberg der Stadt Nürnberg gestiftet hat.

Neue „Sparkassen-Bäume“ für Nürnbergs Straßenränder

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine „Thüringische Säuleneberesche“ ist einer von mindestens 140 neuen Straßenbäumen, die durch das nochmals verlängerte finanzielle Engagement der Sparkasse Nürnberg bis zum Frühjahr 2017 im Nürnberger Stadtgebiet gepflanzt werden können. Das Geldinstitut stellt dafür pro Jahr 100.000 Euro bereit. Die Kooperation mit der Stadt Nürnberg geht nun in die vierte „Pflanzsaison“. Dr. Michael Kläver, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Nürnberg, ist schon...

  • Nürnberg
  • 12.05.15
Lokales
Dr. Matthias Everding (l.), Vorstandvorsitzender der Sparkasse Nürnberg,bei der Übergabe an Jochen Obermeier, 1. Vorsitzender des Stadtverbands Nürnberg der Kleingärtner e.V.
2 Bilder

Obstbäume für Nürnbergs Kleingärten

Sparkasse Nürnberg setzt Zeichen für die Artenvielfalt in der Stadt NÜRNBERG (pm/nf) - Äpfel, Zwetschgen, Birnen: Die Sparkasse Nürnberg schenkt Nürnberger Kleingärtnern 150 junge Obstbäume unterschiedlicher Sorten. Sie engagiert sich damit gemeinsam mit dem Stadtverband Nürnberg der Kleingärtner e.V. für die Erhaltung der Artenvielfalt in der Stadt und setzt ihre Aktivitäten für mehr Grün sowie Natur- und Artenschutz in der Stadt fort. Allein 15 Apfelsorten sind es, fünf Birnen- und...

  • Nürnberg
  • 24.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.