Alles zum Thema Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Panorama
Unterschriften für die Artenvielvalt: Unter den größeren Städten führen Erlangen (24,9%), Bamberg (21%), und Würzburg (20,9%) mit den meisten Stimmen.

,,Rettet die Bienen" ist erfolgreichstes Volksbegehren in Bayerns Geschichte

1.745.383 Millionen Unterschriften für ein besseres Naturschutzgesetz +++ 18,4 Prozent der Wahlberechtigten haben sich eingetragen REGION (pm/nf) - Bayerns Bürgerinnen und Bürger wünschen sich einen wirksamen Schutz der Artenvielfalt und die Förderung einer naturnahen Landwirtschaft. Dies ist das klare Signal, das vom Ausgang des „Volksbegehrens Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ an die Politik ausgeht. Mit einer Beteiligung von 18,4 Prozent der Wahlberechtigten ist es das erfolgreichste...

  • Nürnberg
  • 14.02.19
Lokales
Von links: NAF-Vorstand Erwin Urban und Prokurist Helmut Wagner bei der Betriebsführung durch die neue Lackieranlage. Mit von rechts SPD-Gemeinderat Andreas Pfister und Benjamin Höll.
3 Bilder

Spezial-Achsen für die Welt

Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz hat die Achsenfabrik NAF besucht. NEUNKIRCHEN AM BRAND (pm/rr) – Achsen, darum dreht sich alles in der Neunkirchener Achsenfabrik NAF. Beim Betriebsrundgang im Stammwerk in Neunkirchen am Brand erfuhr der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz mehr über diesen "Hidden Champion" in seinem Wahlkreis. Von der Gründung im Jahr 1960 an machte sich das Neunkirchener Unternehmen einen Namen in der Branche mit seinen innovativen und hochwertigen...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.02.19
Panorama

Ratsbegehren - Erlangen stimmt ab über neuen Stadtteil

Am 14.10. können alle wahlberechtigten Erlanger zusammen mit den Landtagswahlen über den Fortgang der "vorbereitenden" Untersuchungen abstimmen. Die Zukunft Erlangens steht auf dem Spiel. Die Stadt hat sich vorgenommen, auf den letzten Feldern zwischen Büchenbach, Häusling und Steudach auf 1.000.000 m2 Ackerfläche neuen Wohnraum zu schaffen. Auf den ersten Blick erscheint das positiv. Aber SPD und Grüne haben mehrfach durchblicken lassen, dass sie das auch gegen den Widerstand der Landwirte...

  • Erlangen
  • 27.09.18
Lokales
Gute Laune bei der Auszeichnung (v.l.): Sandra Vatter, Renate Höfler mit Orden und Barbara Regitz.

Kreisbäuerin Renate Höfler von Frauen Union geehrt

REGION (mask) - Renate Höfler, Kreisbäuerin a.D., hat für besondere Verdienste in der Landwirtschaft die Staatsmedaille des Freistaates Bayern erhalten. Als kleines Zeichen der Verbundenheit überreichten ihr Sandra Vatter und Barbara Regitz für die Frauen Union einen „Schmuckorden“. ,,Die Damen der Frauen Union gratulieren der ,ausgezeichneten Dame' sehr herzlich und sind stolz auf ihr prominentes Mitglied“, fasst FU-Bezirksvorsitzende Barbara Regitz (CSU-Direktkandidatin für Nürnberg-Nord)...

  • Nürnberg
  • 05.09.18
Lokales
Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (r.) und der für Ländliche Entwicklung und kleinbäuerliche Landwirtschaft zuständige brasilianische Staatssekretär José Ricardo Roseno.

Landentwicklung: Bayern unterstützt Brasilien

NÜRNBERG (pm/nf) - Bayern wird Brasilien bei der zukunftsfähigen Entwicklung seiner ländlichen Räume mit Expertenrat zur Seite stehen. Das haben Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und der für Ländliche Entwicklung und kleinbäuerliche Landwirtschaft zuständige brasilianische Staatssekretär José Ricardo Roseno bei einem Treffen in Nürnberg vereinbart. Wie Brunner im Anschluss an das Gespräch mitteilte, wird heuer eine Gruppe brasilianischer Fachleute nach Bayern kommen, um sich bei...

  • Nürnberg
  • 21.02.17
Lokales

Boden und Gewässer bei Lauf seit Jahren verunreinigt

Polizei sucht Zeugen LAUF (nf/ots) - Kriminalpolizeiliche Ermittlungen ergaben, dass ein Waldgebiet im Bereich Lauf a.d. Pegnitz (Lkrs. Nürnberger Land) vermutlich seit mehreren Jahren verunreinigt wird. Baumbestände wurden bereits erheblich geschädigt. Vermutlich seit mehreren Jahren wird das ausgewiesene Wasserschutzgebiet zwischen den Ortsteilen Günthersbühl und Oedenberg durch landwirtschaftliche Abwässer regelmäßig verunreinigt. Offenbar wurde hierdurch ein größerer Baumbestand des...

  • Nürnberger Land
  • 18.11.16
Lokales
Betriebsleiterfamilie Link und Peter Höfler, BBV-Kreisobmann und Vorsitzender des Gemüseerzeugerverbandes Knoblauchsland, freuten sich  über den Besuch des Bayerischen Staatsministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, auf dem Hof Link Gemüse im Knoblauchsland in Nürnberg (v. l.): Peter Link und Ehefrau Karin Link, Peter Höfler, Helmut Brunner, Theresa Frantz und Lebensgefährte Stefan Link sowie Kathrin Ehret, Tochter von Peter und Karin Link.
2 Bilder

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner besuchte einen Gemüsebaubetrieb im Knoblauchsland

NÜRNBERG (pm/nf) – Der Bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, hat vergangene Woche das Unternehmen Link Gemüse besichtigt. Nach bayernweiten Betriebsbesichtigungen wollte sich Brunner auch im Knoblauchsland ein Bild davon machen, wie sich die angestrebten Konzepte seines Ministeriums in der Praxis umsetzen lassen. Der Minister setzt dabei gezielt auf die Vielfalt wettbewerbsfähiger bäuerlicher Familienbetriebe. Das Thema Wasser spielt bei...

  • Nürnberg
  • 16.11.16
Freizeit & Sport

,,Politischer Suppentopf": Dampf machen für zukunftsfähige Landwirtschaft

NÜRNBERG (pm/nf) - Unter dem Motto „Schnippeln, diskutieren, handeln“ findet am Samstag 21. November 2015, von 11 Uhr bis 18 Uhr ein „Politischer Suppentopf“ statt. Die Inkota-netzwerk e.V. (Information, Koordination, Tagungen), die Kampagne „Meine Landwirtschaft“ und die BioMetropole Nürnberg veranstalten diesen Workshop zu Alternativen zum industriellen Agrarmodell und Wege zu einer zukunftsfähigen Landwirtschaft und Ernährung im Gwächshaus, Schleswiger Straße 100. „Das gegenwärtige...

  • Nürnberg
  • 15.11.15
Lokales
Verschmutzungen auf der Fahrbahn bergen für Verkehrsteilnehmer immer wieder Gefahren. Foto: oh

Gefahr durch Fahrbahnverschmutzung

LANDKREIS (pm) - Aus aktuellem Anlass weist das Landratsamt Erlangen-Höchstadt darauf hin, dass Maishäcksler und andere landwirtschaftliche Fahrzeuge, die mit Erde und Pflanzenteilen die Fahrbahnen verschmutzen, gefährliche Situationen für andere Verkehrsteilnehmer schaffen. Bei feuchten Wetterverhältnissen können sich solche Gefahrenstellen dann zu einer regelrechten Rutschbahn entwickeln; das Landratsamt bittet daher alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht. Laut Paragraf 32 der...

  • Erlangen
  • 01.10.14
Lokales
Die Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger. Foto: oh

Petra Guttenberger: „Landtagsbeschluss war richtig“

FÜRTH / MÜNCHEN (pm) - Die Fürther CSU-Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger begrüßt, dass das Parlament dem Antrag der CSU-Fraktion zum Thema „Nein – zum Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen / Ja – zum Beitritt im Netzwerk gentechnikfreier Regionen“ zugestimmt und einen entsprechenden Beschluss gefasst hat. Wie ein Großteil der bayerischen Bevölkerung lehnt auch die CSU den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen klar ab. „Letztere sind nicht vereinbar mit den empfindlichen Naturräumen...

  • Fürth
  • 28.02.14
Lokales
Der Bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner mit den Gewinnern der schönsten Veranstaltungen der Bayerischen Öko-Erlebnistage 2013. Foto: LVÖ Bayern / Christoph Assmann

BioFach: Gewinner der Öko-Erlebnistage ausgezeichnet

NÜRNBERG - Gestern konnte der Bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner gemeinsam mit dem LVÖ-Vorsitzenden Josef Wetzstein auf der BioFach in Nürnberg den Gewinnern der schönsten Veranstaltungen der Bayerischen Öko-Erlebnistage 2013 ihre Urkunden überreichen. Den 1. Preis in der Kategorie „Landwirtschaft“ erhielt der Naturland Betrieb Froschhammer aus Thalmassing / Oberpfalz für sein Hoffest mit Besichtigung des Öko-Soja-Versuchsanbaus, der hauseigenen Obstbrennerei und der...

  • Forchheim
  • 13.02.14