Umweltverschmutzung

Beiträge zum Thema Umweltverschmutzung

Lokales
Die Siebenbogenbrücke. Foto: Eingeb1/cc-by-sa-3.0

Zwischen Siebengobenbrücke und Flussdreieck
Öl- bzw. Dieselfilm auf der Rednitz

FÜRTH (pm/ak) - Am Sonntag, 8. Mai, wurde gegen Mittag ein Öl- beziehungsweise Dieselfilm auf der Rednitz im Bereich zwischen Siebenbogenbrücke und Flussdreieck bemerkt. Die Berufsfeuerwehr Fürth hatte daher Ölsperren in die Rednitz gesetzt, die am Dienstag wieder herausgenommen werden konnten, nachdem keine Verunreinigung mehr zuströmte. Am Donnerstag, 12. Mai, wurde allerdings erneut eine Öl- bzw. Dieselverunreinigung der Rednitz festgestellt. Durch die Verwirbelungen am Wehr der...

  • Fürth
  • 12.05.22
Panorama
In Pariser Geschäften gibt es ab jetzt kostenlos frisches Wasser - für jeden, der eine Trinkflasche mitbringt. Die Aktion soll den Plastikmüll verringern.

Kampf gegen Plastikmüll
Frankreich startet eine ungewöhnliche Aktion

PARIS (dpa) - In Paris haben die Wasserwerke im Kampf gegen Plastikmüll eine Aktion gestartet, bei der Geschäfte kostenlos die Trinkflaschen der durstigen Einwohner und Touristen auffüllen. 500 Läden machen bereits mit und möglichst viele weitere werden gesucht, wie die Stadt mitteilte. Die Geschäfte machen mit einem Aufkleber «Ici je choisis l'eau de Paris» (Hier wähle ich das Wasser von Paris) auf den Service aufmerksam, der nicht zu irgendeinem Kauf oder Konsum verpflichtet. Auf einer...

  • Bayern
  • 11.05.22
Lokales
Symbolbild: © synto / stock.adobe.com

Kostenlose Aschenbecher für die Hosentasche
Erlangens Kampf gegen den Kippen-Dreck!

ERLANGEN (pm/mue) - Mit der Kampagne „Ich tu‘s – Deine Kippe. Deine Verantwortung. Unser Erlangen.“ fordert die Stadt Raucherinnen und Raucher auf, ihre Zigarettenkippen verantwortungsbewusst zu entsorgen, statt sie achtlos auf den Boden zu werfen. Zentrales Element der Kampagne ist der kompakte Erlanger Aschenbecher to-go; er schluckt Zigarettenstummel – egal, wo man gerade ist. Es gibt ihn aus Hartplastik oder in der Aluvariante. Beide Versionen sind wiederverschließbar, passen ohne Probleme...

  • Erlangen
  • 07.04.22
Lokales
Symbolfoto: © fotobi/stock.adobe.com

Beteiligungsprozess gestartet
Erlangen auf dem Weg in die Klimaneutralität

ERLANGEN (pm/mue) - Mit einem digitalen Auftakttreffen hat diesr Tage die Erstellung des „Fahrplans Klima-Aufbruch“ in Erlangen begonnen. Der Fahrplan soll aufzeigen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Treibhausgasemissionen in Erlangen möglichst auf Null zu senken. Dazu wird berechnet, wie stark der CO2-Ausstoß in Bereichen wie Industrie, Gebäude, Verkehr und Handel in den kommenden Jahren abnehmen muss. Entsprechende, speziell für Erlangen entwickelte Maßnahmen werden dafür von...

  • Erlangen
  • 24.03.22
Panorama
Systemfoto (Archivbild): Marijan Murat/dpa

Zieht Deutschland mit?
Abschied vom Verbrennungsmotor rückt näher

GLASGOW (dpa/mue) - Zur Weltklimakonferenz in Glasgow wollen jetzt zwei Dutzend Staaten dem Verbrennungsmotor eine konkrete Absage erteilen.
 Insgesamt 24 Staaten, sechs große Auto-Hersteller sowie verschiedene Städte und Investoren wollen sich demnach auf ein Enddatum für den Verkauf von Autos mit Verbrennermotor festlegen, wie der britische Gastgeber des Klimagipfels mitteilte. Detaillierte Infos zu den Unterzeichnern gab es vorab nicht.
 Die beteiligten Regierungen wollen den Angaben nach...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Panorama
Das Schiff der niederländischen Gruppe "The Ocean Cleanup" ist während eines Zwischenstopps im Hafen von Vancouver zu sehen.

29 Tonnen Plastikmüll aus dem Meer gefischt
Erfolgreicher Pilotversuch in Kanada

VICTORIA (dpa) - In einer mehrwöchigen Testphase hat der Plastikmüll-Fänger der Organisation "The Ocean Cleanup" im Pazifik Erfolge erzielt. Bei neun Einsätzen habe das System knapp 29 Tonnen Plastikmüll auf der Meeresoberfläche eingesammelt, teilte die Organisation am gestrigen Mittwoch im kanadischen Victoria mit. Für ihn sei dieser erfolgreiche Test der Beweis, dass die Technologie funktioniert und dass damit die Ozeane von Müll gereinigt werden können, sagte der Initiator und Leiter der...

  • Bayern
  • 21.10.21
Panorama
Unsichtbare Gefahr: Selbst die idyllische Arktis ist mittlerweile mit Mikroplastik verseucht.
Foto: © Christian Faludi / stock.adobe.com
2 Bilder

Nordisches Idyll in Gefahr
FAU-Wissenschaftler weisen Mikroplastik in der Arktis nach!

ERLANGEN / SVALBARD (pm/mue) - Rund um die Inselgruppe Svalbard im arktischen Ozean stellen so genannte Rhodolithe, aufgebaut aus kalkabscheidenden Rotalgen, ökologische Nischen für eine Vielzahl von Organismen zur Verfügung. Ein Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), der Universität Bayreuth und des Instituts Senckenberg am Meer in Wilhelmshaven hat nun erstmalig eine große Menge an Mikroplastik in diesem Ökosystem...

  • Nürnberg
  • 23.07.21
Panorama
Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

Bundestag beschließt Verpackungsgesetze
Mehrweg soll neuer Standard für To-go-Verpackungen werden

BERLIN (pm/nf) -  Restaurants, Bistros und Cafés, die To-Go-Getränke und Take-Away-Essen anbieten, müssen ab 2023 ihre Produkte auch in Mehrwegverpackungen anbieten. Diese Pflicht gilt auch dann, wenn das Essen über Lieferdienste nach Hause gebracht wird. So sieht es eine Novelle des Verpackungsgesetzes vor, die heute vom Deutschen Bundestag beschlossen wurde. Darüber hinaus erweitert der Gesetzgeber die Pfandpflicht auf sämtliche Einweggetränkeflaschen aus Plastik sowie Getränkedosen. Ab 2025...

  • Nürnberg
  • 07.05.21
Lokales
Diese Aufnahme aus dem Stadtwald zeigt das ganze Ausmaß der Verschmutzung.

OB Jung appelliert vor dem Wochenende
"Bitte halten sie ihre Stadt sauber!"

FÜRTH (pm/ak) - Wo Leute unterwegs sind, da fällt zwangsläufig auch Müll an. Deswegen sind auch überall in der Innenstadt, im Südstadtpark und in den städtischen Grünanlagen reichlich Abfallbehälter aufgestellt. Doch leider werden diese aktuell oft gar nicht genutzt. Egal ob im Stadtwald, Südstadtpark, an den Flussauen oder im Stadtpark, überall zeigt sich am Morgen das gleiche Bild: arg- und rücksichtslos weggeworfene Flaschen, Verpackungen und vieles mehr. Unrat wird gedankenlos in den...

  • Fürth
  • 05.06.20
Panorama
Bierparadies Franken

Einzigartige fränkische Biervielfalt soll geschützt werden
Die Franken fordern zehn Euro Pfand für einen Kasten Bier

Bamberg - Die Partei für Franken – Die Franken fordert das Pfand für einen Kasten Bier auf zehn Euro zu erhöhen. Fünf Euro für einen Plastikkasten und 25 Cent pro Flasche. Die Franken möchten damit die Biervielfalt in Franken erhalten. Die Franken fordern ein bundesweit einheitliches Pfand von zehn Euro für einen Kasten Bier. Aufgrund des niedrigen Pfandes sinke der Anreiz einen leeren Bierkasten zurückzugeben. Besonders in der Urlaubszeit rufen kleine Brauereien immer wieder dazu auf, Leergut...

  • Mittelfranken
  • 02.08.19
Panorama
Foto: Auto-Medienportal.Net / Kara / Fotolia.com

Umweltbundesamt (UBA) hat Zahlen veröffentlicht
Stickoxidbelastung sinkt nur langsam

(ampnet/mue) - Im Jahre 2018 überschritten im Bundesgebiet 57 Städte den Luftqualitätsgrenzwert von 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft (µg/m³) im Jahresmittel. Wie das Umweltbundesamt (UBA) meldet, waren im Jahr 2017 noch 65 Städte betroffen. Im Vergleich zum Vorjahr wurde in 13 Städten der Grenzwert nicht mehr überschritten. Gleichzeitig liegen fünf Städte wieder geringfügig über dem Wert: Leipzig, Ulm, Koblenz, Eschweiler und Sindelfingen. Insgesamt setzt sich der langsame Rückgang der...

  • Nürnberg
  • 18.06.19
Auto & Motor
VW Polo TGI mit drei Erdgastanks. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW bleibt trendorientiert: Polo TGI und Golf TGI bekommen dritten Erdgastank

(ampnet/mue) - In der Diskussion um Dieselfahrverbote und Elektroautos rücken Erdgas-Pkw ein wenig aus dem öffentlichen Blick, dabei haben sich ihre Zulassungszahlen laut Kraftfahrt-Bundesamt im vergangenen Jahr nahezu verdreifacht. Volkswagen trägt diesem Trend Rechnung und stattet den Polo TGI und den Golf TGI mit einem dritten Erdgastank aus. Dadurch erhöhen sich die Reichweiten im reinen CNG-Betrieb um bis zu 60 bzw. 80 Kilometer. Im Golf sorgt gleichzeitig ein neuer 1.5-Liter-Vierzylinder...

  • Nürnberg
  • 07.02.19
Lokales
Foto: © Stadt Erlangen

Illegale Abfallablagerung im Schutzgebiet – Zeugen gesucht!

ERLANGEN (pm/mue) - Aufmerksame Spaziergänger haben dem Amt für Umweltschutz und Energiefragen der Stadt mitgeteilt, dass in der Zeit vom 21. auf den 22. Januar im Bereich des Mühlgrabens in Frauenaurach, direkt neben dem parallel zum Main-Donau-Kanal verlaufenden Weg, eine größere Menge Müll entsorgt wurde (Foto). Dabei handelt es sich um Baustoffe. Der Verstoß gegen umweltrechtliche Vorschriften wiegt hier laut Information aus dem Rathaus besonders schwer, da es sich um einen häufig...

  • Erlangen
  • 25.01.19
Lokales

Boden und Gewässer bei Lauf seit Jahren verunreinigt

Polizei sucht Zeugen LAUF (nf/ots) - Kriminalpolizeiliche Ermittlungen ergaben, dass ein Waldgebiet im Bereich Lauf a.d. Pegnitz (Lkrs. Nürnberger Land) vermutlich seit mehreren Jahren verunreinigt wird. Baumbestände wurden bereits erheblich geschädigt. Vermutlich seit mehreren Jahren wird das ausgewiesene Wasserschutzgebiet zwischen den Ortsteilen Günthersbühl und Oedenberg durch landwirtschaftliche Abwässer regelmäßig verunreinigt. Offenbar wurde hierdurch ein größerer Baumbestand des dort...

  • Nürnberger Land
  • 18.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.