Alles zum Thema Lebenshilfe Fürth

Beiträge zum Thema Lebenshilfe Fürth

Panorama

Prüfrex spendet 4.600 Euro für die Lebenshilfe

CADOLZBURG (pm/ak) - Mit einer Spende in Höhe von 4.600 Euro erfüllt die Cadolzburger Firma Prüfrex Innovative Power Products GmbH einige Wünsche der Tagesstätte der Hallemann Schule. Zwei neue Kickertische mit Teleskopstangen und eine gemütliche Sitzgruppe für den Außenbereich konnten angeschafft werden. Im Beisein von Elke Kuhlmann-Müller (2.v.li), Mitglied der Geschäftsführung und Vorstandsmitglied der Lebenshilfe, und dem Geschäftsführer Kurt Müller (1.v.li) sowie dem Bereichsleiter der...

  • Fürth
  • 05.02.19
Lokales
(v.l.n.r.) Herwig Böhm vom BRK, Manfred Reuß, 1.Vorstand des FEC, Dr. Thomas Jung, Vorsitzender der Lebenshilfe, Karl Heinz Niclaus, Kassier des FEC und Bruno Brütting für die Deutsche KinderKrebshilfe.

Eisenbahnclub spendet 1.500 Euro - Tombolaerlös geht an drei soziale Einrichtungen

FÜRTH (pm/ak) - Der Fürther Eisenbahnclub hat bei der Tombola der Modellbahnausstellung anlässlich der Feierlichkeiten zu „Stadt Fürth – 200 Jahre eigenständig“ insgesamt 1.500 Euro für wohltätige Zwecke erzielt. Nun konnte bei einem Treffen in der Lebenshilfe Fürth vom ersten Vorstand des Fürther Eisenbahnclubs, Manfred Reuß, ein Scheck in Höhe von 500 Euro an den ersten Vorsitzenden der Lebenshilfe Fürth, Dr. Thomas Jung, übergeben werden. Weitere Schecks in Höhe von je 500 Euro nahmen...

  • Fürth
  • 22.01.19
Freizeit & Sport
Die Mannschaft der Römerbrunnenschule aus Weißenburg (in den weißen Trikots) konnte das Finale gegen die Hallemann Schule für sich entscheiden.

Fußball-Turnier in Hans-Sachs-Halle - Gastgeber unterliegt erst im Finale

FÜRTH STADELN (pm/ak) - Acht Mannschaften aus Mittelfranken kämpften beim Hallenfußballturnier der Förderzentren mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in der Hans-Sachs-Halle in Stadeln um den Sieg. Nach den spannenden Vorrundenspielen standen sich im Finalspiel die Schüler der Römerbrunnenschule aus Weißenburg und der Fürther Hallemann Schule gegenüber. Dabei setzte sich die Mannschaft aus Weißenburg bei einem spannenden Spiel mit einem 3:1 durch. Zur Siegerehrung gab es für...

  • Fürth
  • 16.01.19
Panorama
Grund zur Freude: Der Gesamtgeschäftsführer Kai Lerch (2.v.li.) überreicht zusammen mit dem Niederlassungsleiter des Standortes in Zirndorf, Christian Singer (2.v.re.) einen Scheck über 2.500,00 Euro an die zweite Vorsitzende der Lebenshilfe Fürth Hannelore Schreiber (re.) und an den Geschäftsführer der Frühförderung Werner Steinkirchner (li.).

Lebenshilfe: Gebhardt Bauzentrum spendet 2.500

FÜRTH (pm/ak) - Spenden statt Schenken! Das Gebhardt Bauzentrum - die Niederlassungen Erlangen und Fürth – haben sich dieses Motto auf die Fahne geschrieben und sich entschlossen, auf die sonst üblichen Weihnachtspräsente an Kunden und Geschäftspartnern zu verzichten. Stattdessen spenden sie den Betrag an lokale, karitative Einrichtungen. Zugute kam diese Unterstützung der Kind und Eltern-Frühförderung der Lebenshilfe Fürth, die sich über die großzügige Spende von 2.500 Euro freut...

  • Fürth
  • 16.11.18
Lokales
Bei der Spendenübergabe von Dr. Wilhelm Polster (2. von rechts), Vorstand der Manfred Roth Stiftung (NORMA), an Dr. Thomas Jung (mitte), Vorsitzender der Lebenshilfe Fürth, freuten sich auch Rolf Bidner (links), Geschäftsführer der Dambacher Werkstätten, Jörg Bauer, Bereichsleiter Dienstleistung und Service bei den Dambacher Werkstätten, und die beiden Servicekräfte Yasmin Müller und Yannic Ginser vom Samocca, über den großzügigen Betrag.

10.000-Euro-Spende für Arbeit mit Behinderten

FÜRTH (pm/ak) - Die Manfred Roth Stiftung des NORMA-Gründers unterstützt das neue Beschäftigungsangebot der Dambacher Werkstätten der Lebenshilfe Fürth.  Das Café Samocca bietet derzeit vierzehn Menschen mit Behinderung sinnstiftende Arbeitsplätze inmitten der Gesellschaft. Mit einem Cafébetrieb auf dem neuen Fürther Wochenmarkt zwischen Adenaueranlage und Fürther Freiheit, soll für die Samocca-Beschäftigen ein neues Arbeitsfeld hinzukommen und gleichzeitig zwei bis drei neue Arbeitsplätze...

  • Fürth
  • 09.11.18
Panorama
Auf der Jubiläumsfeier der Wohnstätten ging es ausgelassen und lustig zu.

Lebenshilfe Fürth feierte goldenes Jubiläum

FÜRTH (pm/ak) - Mit einer bescheidenen Unterkunft in einer alten Villa an der Zirndorfer Straße begann 1968 die Geschichte der Lebenshilfe-Wohnstätten. Nur fünf Jahrzehnte später sind viele unterschiedliche Wohnlösungen entstanden, angepasst an die individuellen Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit Behinderung. Aktuell betreut die Lebenshilfe Fürth ca. 100 Menschen im stationären und 40 Menschen im ambulanten Bereich. Gefeiert wurde das goldene Jubiläum mit über 260 Bewohnern,...

  • Fürth
  • 29.10.18
Lokales
30 Jahre Urlaubsmünzen: Im Beisein des Lebenshilfe-Vorsitzenden Dr. Thomas Jung (li.) und des Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden Hans Wölfel (re.) überreicht Hans Schrepf (Mitte) den symbolischen Scheck in Höhe von 4.000 Euro an die Lebenshilfe Fürth.

"Kleine Münzen - große Hilfe" 30 Jahre Urlaubsmünzen für die Lebenshilfe Fürth

FÜRTH (pm /ak) - Seit 1988 stehen in jeder Filiale der Fürther Sparkassen Spendenboxen, in die Kunden ihre restlichen Urlaubsmünzen werfen können. Der eingetauschte Betrag unterstützt die Arbeit für Menschen mit Behinderung in den 18 Einrichtungen der Lebenshilfe Fürth. Hans Schrepf ist leidenschaftlicher Münzensammler und Mitarbeiter bei der Sparkasse Fürth. Er begleitet die Aktion seit nunmehr 30 Jahren mit Leidenschaft und Ausdauer. In unzähligen Stunden seiner Freizeit und in...

  • Fürth
  • 24.08.18
Freizeit & Sport
Musikalische Geburtstagsgrüße überbrachte der Chor der Hallemann-Singers.
2 Bilder

Eine besondere Schule feierte ein besonderes Fest

FÜRTH (pm/ak) - Mit einem bunten Sommerfest feierte die Clara und Dr. Isaak Hallemann Schule, das Private Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung der Lebenshilfe Fürth, ihren 40. Geburtstag. Die Hallemann Schule bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 18 Jahren Bildung und individuelle Förderung, mit dem Ziel einer größtmöglichen Teilhabe in der Gesellschaft. Die Nachfrage nach Schulplätzen - auch in Zeiten der inklusiven Beschulung – ist nach wie vor...

  • Fürth
  • 26.07.18
Freizeit & Sport
Am Marsweg feierten alle Generationen ein wunderbares Nachbarschaftsfest.
2 Bilder

Lebenshilfe Fürth e.V. feierte Nachbarschaftsfest

FÜRTH (pm/ak) - Unter dem Motto „Dschungel – wir sind bunt“ feierten die Lebenshilfe-Wohnstätte am Marsweg, das Seniorenzentrum Korian und die Einrichtungen am humanistischen Bildungscampus ein gemeinsames Nachbarschaftsfest. Ob die Schüler der Humanistischen Grundschule oder die Senioren, ganz gleich, ob Menschen mit oder ohne Behinderung: Gute nachbarschaftliche Beziehungen pflegen die verschiedenen Einrichtungen an Waldstraße und Marsweg seit jeher. Ein gemeinsames Fest hingegen gab es...

  • Fürth
  • 06.07.18
Lokales
Der Geschäftsführer der Dambacher Lebenshilfe-Werkstätten, Rolf Bidner (re.) erläutert seinen Vorstandsmitgliedern anhand eines Bauplanes die einzelnen Abschnitte des Neubaus. Foto: Ebersberger
3 Bilder

Lebenshilfe Fürth baut neue Werkstätten und eine moderne Großküche

FÜRTH - (web) Knapp sieben Monate nach dem ersten Spatenstich feierte die Lebenshilfe Fürth jetzt Richtfest für einen 6,6 Millionen Euro teuren Werkstätten-Neubau samt Großversorgungsküche im Gewerbegebiet Hardhöhe-West, unweit der neuen Norma-Zentrale. Im Frühjahr 2018 soll der Bau auf dem rund 7.500 Quadratmeter großen Grundstück fertig sein. Dabei entstehen auf einer Nutzfläche von 2.500 Quadratmeter neue Arbeits-, Schulungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für rund 100 Menschen mit...

  • Fürth
  • 15.08.17
Lokales
Thomas Jung und Hannelore Schreiber gratulierten Agnes Grießmeyer (M.) zum Inklusionspreis.

Inklusionspreis für das "Netzwerk Partnerschaft"

FÜRTH - Das städte- und trägerübergreifende Kooperationsprojekt „Netzwerk Partnerschaft“, das sich bereits seit mehreren Jahren dem großen Thema „Liebe, Partnerschaft und Freundschaft für Menschen mit Behinderungen“ widmet, wurde nun mit dem Inklusionspreis der Lebenshilfe Nürnberg ausgezeichnet. Neben weiteren Organisationen und Vereinen wie der Rummelsberger Diakonie, dem Zentrum für selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V., dem Bildungszentrum der Stadt Nürnberg und AST e.V. engagieren...

  • Fürth
  • 18.07.17
Lokales
Laudator Georg Jordan und Lebenshilfe-Vorsitzender Thomas Jung bedankten sich bei Hanh und Cuong Xuan Nguyen (v.re.n.li.) für deren großes und vorbildliches Engagement.

Herr und Frau Nguyen geben ein großes Stück vom Glück zurück

FÜRTH - (web) Bereits zum zehnten Mal hat die Lebenshilfe Fürth ihren Integrationspreis verliehen. In diesem Jahr an das Ehepaar Cuong Xuan Nguyen und Hanh Nguyen. Die Gastronomen („Blue Elephant“ in Fürth) haben im Laufe der Jahre ein ganz besonderes Verhältnis zur Lebenshilfe entwickelt. Das liegt nicht zuletzt auch in der Vita der beiden in Vietnam geborenen Wahl-Fürther begründet. Beide sind im Alter von Anfang 20 unabhängig voneinander aus Vietnam geflüchtet, als „Boat People“ über...

  • Fürth
  • 20.04.16
Lokales
Strahlende Gesichter bei der Preisübergabe: (v.li.n.re.) Rolf Bidner (Geschäftsführer der Dambacher Werkstätten), Kaffeehausleiter Markus Reith, Nils Ortlieb (Lebenshilfe Fürth), Lebenshilfe-Vorsitzender Thomas Jung, Siemens-Vorstand Prof. Siegfried Russwurm, Heinz Brenner (Leitung Siemens Regionalreferat) sowie Stefan Schweidler, Lisa Dahlmann und Klaus Schmid, Mitarbeiter im Samocca.

Siemens Förderpreis für das integrative Samocca-Café

FÜRTH - Große Freude bei der Lebenshilfe Fürth. Das Café Samocca erhielt jetzt den mit 10.000 Euro dotierten Siemens Förderpreis. Siemens würdigt damit besonders engagierte ehrenamtliche Institutionen, die in Bildung, Sozialem und Kultur arbeiten und diese Bereiche miteinander verknüpfen. Siemens würdigt dabei auch die „mutige Geschäftsidee, Menschen mit Handicap in unsere Gesellschaft zu integrieren und deren Leben durch neue Perspektiven zu bereichern“, erläuterte Heinz Brenner, Leiter des...

  • Fürth
  • 01.12.15
Lokales
Fast wie in 1001 Nacht: Die Tänzerinnen und Tänzer entführten das Publikum in den Orient.

Bauchtanz-Show für die Inklusion

FÜRTH - (web) Die ganze Vielfalt des orientalischen Tanzes druften die Besucher einer Tanzshow mit den inklusiven Bauchtanzgruppen Tamasok und Takamol erleben. Neben den beiden Gruppen traten auch renommierte Tänzerinnen der orientalischen Tanzszene in farbenprächtigen Gewändern auf. Oriental-Pop, Schleiertanz, klassischer Orienttanz oder Säbeltanz standen auf dem Programm. Initiiert und organiseirt wurde die Show von der Sozialpädagogin und Tanzlehrerin Julia Petschner in Kooperation mit den...

  • Fürth
  • 13.11.15
Lokales
Wilhelm Polster, Lebenshilfe-Vorsitzender Thomas Jung und Nils Ortlieb (v.li.n.re.) betrachten die Pläne für das neue Samocca-Café in Fürth. Foto: Ebersberger

Den Cappuccino servieren Menschen mit Handicap

FÜRTH - (web) „Das wird was ganz besonderes“, freut sich Nils Ortlieb schon jetzt auf die Eröffnung des Samocca-Cafés der Lebenshilfe Fürth in der Neuen Mitte. Unterstützt wird das Projekt mit 10.000 Euro von der Manfred-Roth-Stiftung. Ein Café im neuen Einkaufsschwerpunkt erscheint zunächst nicht gerade besonders erwähnenswert. Anders aber wenn es von 15 Menschen mit geistigem Handicap geführt wird. „Wir betreten hier Neuland“, erklärt Lebenshilfe-Vorsitzender Thomas Jung. Erstmals gehe man...

  • Fürth
  • 10.02.15
Lokales
Die Frühförderung der Lebenshilfe ist ein wichtger Bestandteil im sozialen HilfesystemFoto: Privat

Mit viel Herzblut zum Wohle von Kind und Eltern

FÜRTH - (web) Sie arbeitet mehr im Stillen, in der Öffentlichkeit weiß man doch eher wenig über sie und dennoch gibt es sie schon seit 40 Jahren - die Kind- und Elternfrühförderung der Lebenshilfe Fürth. Groß ins Schaufenster will man sich bei der Frühförderung nicht stellen, doch wünscht sich Einrichtungsleiter Alois Meißner schon etwas die „nötige Anerkennung“ für die Leistung, die in der Lebenshilfeeinrichtung tagtäglich vollbracht wird. „Alle arbeiten hier mit viel Herzblut“, so...

  • Fürth
  • 03.12.14
Lokales
Oberbürgermeister und Lebenshilfe-VorsitzenderThomas Jung (M.) erprobt sein Können an der Nietmaschine.Foto: oh

Von der Werkstatt zum gesunden Unternehmen

FÜRTH - (web) Die Dambacher Werkstätten der Lebenshilfe Fürth feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Im Rahmen des Tags der offenen Tür konnten die rund 300 Besucher den Beschäftigen in den Werkstätten über die Schulter schauen. Während der vielen Führungen gab es Einblicke in die einzelnen Tätigkeitsfelder, die Besucher erhielten viele Informationen über Arbeitsumfeld und Arbeitsmöglichkeiten. Neben den verschiedensten Arbeiten wie sortieren, konfektionieren und montieren, fertigen die...

  • Fürth
  • 12.11.14
Lokales
Manifestierten die bereits lange währende Zusammenarbeit zwischen Lebenshilfe und BVS Fürth mit einem neuen Vertrag: (v.li.n.re.) Willi Dahinten, die 2. Vorsitzende des BVS Hannelore Schier und Thomas Jung. Foto: Ebersberger

Sport ganz im Zeichen der Integration

FÜRTH (web) - Die schon seit den 80er Jahren bestehende erfolgreiche Kooperation zwischen der Lebenshilfe Fürth und dem Behinderten- und Vital-Sportverein Fürth (BVS) wurde nun erstmals durch einen Vertrag auf ein festes Fundament gestellt. Großes Aufhebens wollten die Beteiligten eigentlich gar nicht machen, laufe doch die Zusammenarbeit schon seit rund drei Jahrzehnten sehr reibungslos. Doch gebe die neue schriftliche Vereinbarung noch ein „Stück mehr Verlässlichkeit“, so...

  • Fürth
  • 13.06.14
Lokales
Gemeinsam mit den Kindern des Sternstunden-Kindergartens nahmen Vertreter der Lebenshilfe, der Stadt und vom Architekturbüro Heid den Spatenstich vor.

Wo das Anderssein zur Normalität wird

FÜRTH (web) - Auf dem Areal ihres Sternstunden-Kindergartens in der Fürther Südstadt baut die Lebenshilfe Fürth nun auch eine integrative Kinderkrippe. Vor wenigen Tagen war Spatenstich, schon im September dieses Jahres soll die eröffnung gefeiert werden. In zwei Gruppen werden künftig je sechs „Regelkinder“ und drei Kinder (null bis drei Jahre) mit besonderem Förderbedarf betreut. So soll schon bei den Kleinsten die Sozialkompetenz gestärkt werden. Auch können die Kinder voneinander lernen....

  • Fürth
  • 10.04.14
Lokales
Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe (v.li.n.re.): Michael Krauß (Commerzbank), Thomas Bauer (Schulleiter Pestalozzischule), Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger, Hansgeorg Hauser und Bundestagsabgeordneter Christian Schmidt. Foto: oh

Großzügige Unterstützung von Inklusionsprojekten

FÜRTH - Große Freude in der Fürther Pestalozzischule und der Lebenshilfe Fürth. Die Commerzbank unterstützt deren Inklusionsprojekte mit einer Spende von 5.000 Euro. Schon seit längerem kooperieren die Lebenshilfe und die Schule, an der zahlreiche Inklusionsprojekte angeboten werden. Gemeinsam soll der Integrations- und Inklusionsgedanke gefördert und voran getrieben werden - so auch in den Arbeitsgemeinschaften Fußball (Kooperation mit der SpVgg Greuther Fürth), der AG Rudern (Kooperation mit...

  • Fürth
  • 21.01.14
Lokales
Gitta (li.) und Hans-Jürgen Förderreuther mit Mitarbeiterinnen und Hannelore Schreiber (3.v.re.) von der Lebenshilfe Fürth.       Foto: oh

Ein Stück vom Glück weitergeben

Fürther Ehepaar spendet für Lebenshilfe FÜRTH (web) - Große Freude bei der Lebenshilfe Fürth, die sich über eine Gesamtspende in Höhe von 2.250 Euro von der Metzgerei Förderreuther freuen durfte. Der Hospizverein erhielt 1.000 Euro. Seit langen Jahren schon sind Gitta und Jürgen Föderreuther der Lebenshilfe eng verbunden. So steht seit ein paar jahren schon in der Metzgerei in Poppenreuth eine Spendenbüchse, die regelmäßig von den Kunden gefüttert wird. Auch die Mitarbeiterinnen leisten...

  • Fürth
  • 02.06.13