Alles zum Thema Leseförderung

Beiträge zum Thema Leseförderung

Lokales
Einen Einblick in die Arbeit der Bildungsbüros in der Metropolregion Nürnberg gaben Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke (rechts), Forchheims Landrat Dr. Hermann Ulm (links) sowie die Geschäftsführerin der Metropolregion Nürnberg Dr. Christa Standecker.
2 Bilder

Landkreis Forchheim stellt Bildungsbüro vor

Bildung ist ein Schlüsselfaktor für eine prosperierende Region. Die Kommunen der Metropolregion Nürnberg haben das erkannt. 26 kommunale Bildungsbüros sind in den vergangenen drei Jahren entstanden. FORCHHEIM/BAMBERG (pm/rr) – Landrat Dr. Hermann Ulm hat im Bamberger Rathaus ein Treffen der Metropolregion Nürnberg besucht, um das kommunale Bildungsbüro vorzustellen und von ersten Ergebnissen zu berichten: Mit der Kampagne „FOrlesen“ werden die Forchheimer zum Lesen animiert. Groß und Klein...

  • Forchheim
  • 20.06.18
Lokales
Das Plakatmotiv der Fortbildungsreihe zur Leseförderung.

FOrlesen! – Leseförderung im Landkreis Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Das Bildungsbüro des Landratsamtes Forchheim wiederholt ab 20. April die Workshops der 1. Bildungskonferenz zur Leseförderung. Bereits seit 2016 fördert das Bildungsbüro Lesepatenschaften an Kindertageseinrichtungen durch die Bereitstellung von Lesekoffern mit altersgerechter Literatur. An mehr als der Hälfte der Kindertageseinrichtungen sind inzwischen ehrenamtliche Lesepaten im Einsatz. Die 1. Bildungskonferenz der Bildungsregion Landkreis Forchheim im Herbst 2017...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.04.18
Ratgeber
Mit Hund als Zuhörer fällt vielen Kindern das Vorlesen leichter.

Hunde können Kindern die Angst vorm Vorlesen nehmen

REGION (IVH) - Für manche Schüler ist es eine Tortur, vor der Klasse laut vorzulesen – insbesondere, wenn ihnen das Lesen schwerfällt und sie dabei stottern. Spotten und piesacken Klassenkameraden auch noch, entsteht für das eine oder andere Kind ein Teufelskreis. Laut einer Studie aus Freiburg gibt es einen Ausweg aus dieser Negativspirale: die Leseförderung mit Hund. Forscher der Pädagogischen Hochschule Freiburg, des Freiburger Instituts für tiergestützte Therapie sowie des Departments für...

  • Nürnberg
  • 04.04.17
Lokales
Bei der Spendenübergabe (v.l.) Anja Zogel, Andreas W. Merk und Dr. Christa Räppe.

Großzügige Spende der Firma Merk an die "Lobby für Kinder"

REGION (jrb/vs) - Der Verein LOBBY FÜR KINDER durfte sich dieser Tage über eine großzügige Geldspende der Firma Merk Textil-Mietdienste freuen. Andreas W. Merk, Geschäftsführer, und Anja Zogel, Marketing, überreichten der stellvertretenden Vorsitzenden der LOBBY FÜR KINDER e.V., Dr. Christa Räppe, einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro. Die LOBBY FÜR KINDER e.V. investiert diesen Betrag in die Projekte „Gesundes Schulfrühstück“ sowie in das Leseförderprojekt „1000+1 Buch“ mit dem bereits 236...

  • Nürnberg
  • 21.03.17
Freizeit & Sport

Trotz Traumsommer in den Sommerferien 1312 Bücher gelesen

ROSENHEIM - eim diesjährigen Sommerferien-Leseclub haben 177 Schülerinnen und Schüler in sechs Wochen 1312 Bücher verschlungen und wurden dafür mit einer Urkunde belohnt. Während der Sommerferien fand in Bayern landesweit der Sommerferien-Leseclub statt, eine Initiative zur Leseförderung von Kindern und Jugendlichen. Über 150 öffentliche Bibliotheken beteiligen sich heuer an der Ferienaktion und die Rosenheimer Stadtbibliothek war zum sechsten Mal mit dabei. Mit finanzieller Unterstützung...

  • Bayern
  • 02.10.15