Alles zum Thema Notaufnahme

Beiträge zum Thema Notaufnahme

Lokales
In der Notaufnahme werden die Patienten zeitnah versorgt.
2 Bilder

„Wertvoller Arbeitgeber“ aus der Region

Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz im Ranking an der Spitze FORCHHEIM (fs/rr) – Was Arbeitgeber in ihrer Region wertvoll macht, wissen die dort lebenden Menschen am besten. Das Marktforschungsinstitut ServiceValue hat im Auftrag der Zeitschrift Wirtschaftswoche die Bewohner von 106 Landkreisen und 34 kreisfreien Städten in der Region Süd befragt, wie sie den Wert von insgesamt 3804 regionalen Arbeitgebern für das Gemeinwohl beurteilen. Für den Landkreis Forchheim gaben die 100...

  • Landkreis Forchheim
  • 21.02.19
Ratgeber
In der Notaufnahme wird nach Dringlichkeit behandelt, das bedeutet oft extrem lange Wartezeiten.
2 Bilder

Notaufnahme gegen Gebühr? Das sind die Alternativen!

REGION (pm/nf) - Der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Kassenärzte (KBV), Andreas Gassen, brachte vor wenigen Tagen eine Gebühr für den Besuch der Notaufnahme ins Gespräch, um die hohe Anzahl nicht notwendiger Behandlungen zu vermeiden. Tatsächlich könnten laut Aussagen von Fachgesellschaften viele Patienten, die eine Notaufnahme aufsuchen, bedenkenlos von einem niedergelassenen Arzt behandelt werden. Allerdings fällt es vielen Menschen schwer, sich in unserem komplizierten...

  • Nürnberg
  • 18.07.18
Ratgeber
BK 117 im Wintereinsatz.
2 Bilder

DRF Luftrettung: 7 Tipps zum richtigen Verhalten bei der Hubschrauberlandung

Am 11. Februar ist Tag der europaweiten Notrufnummer 112 REGION (pm/nf) - Ein Notruf unter der 112 rettet Leben – und das europaweit! Denn ob Unfall, Herzinfarkt oder Schlaganfall – in der Notfallrettung zählt jede Minute. Häufig werden jedoch die Piloten von Rettungshubschraubern während der Landung behindert. „Die Landefläche sollte mindestens 30x30 Meter groß sein“, erklärt Karl-Heinz Heitmüller, Sicherheitsmanager der DRF Luftrettung. „Stehen Fahrzeuge oder Schaulustige im Weg oder...

  • Nürnberg
  • 06.02.15
Lokales
Klinikchefs machten im Nürnberger Rathaus ihrem Unmut Luft. Ambulante Notfallbehandlungen nehmen immer mehr zu und kosten viel Geld.

Steigende Patientenzahlen – unzureichende Vergütung

DGINA fordert faire Finanzierung der Notaufnahmen NÜRNBERG (pm/nf) - Unter dem Motto ,,In der Notaufnahme kennen wir keinen Schlusspfiff" forderte die Arbeitsgemeinschaft mittelfränkischer Krankenhäuser im Sommer eine leistungsgerechte Vergütung der Notfallversorgung. Lesetipp: Der MarktSpiegel berichtete bereits im Juli 2014: http://www.marktspiegel.de/nuernberg-nord/lokales/in-der-notaufnahme-gibt-es-keinen-schlusspfiff-d7258.html Insgesamt 31 Kliniken beteiligten sich an der...

  • Nürnberg
  • 04.11.14
Lokales
Klinikchefs machten im Nürnberger Rathaus ihrem Unmut Luft. Ambulante Notfallbehandlungen nehmen immer mehr zu und kosten viel Geld.

In der Notaufnahme gibt es keinen Schlusspfiff

31 Krankenhäuser in Mittelfranken fordern gemeinsam eine faire Finanzierung der Notaufnahmen NÜRNBERG/FÜRTH (pm/nf) - 31 Krankenhäuser in Mittelfranken gehen gemeinsam auf die Barrikaden: Die Geschäftsführer und Vorstände der Krankenhäuser, egal ob in kommunaler, freigemeinnütziger oder privater Trägerschaft, schlugen gemeinsam wegen der ihrer Meinung nach völlig unzureichenden Finanzierung der Notfallversorgung bei einer Pressekonferenz im Nürnberger Rathaus Alarm. „Ohne eine solide...

  • Nürnberg
  • 08.07.14