Obst

Beiträge zum Thema Obst

MarktplatzAnzeige
Am Freitag und Samstag gibt es bei Höffner in Fürth Bodenseeäpfel zum Sonderpreis.
2 Bilder

Möbel Höffner lädt ein
Apfel-Fest und Casino-Feeling locken nach Fürth

FÜRTH (pm/vs) -  Herbstzeit ist Erntezeit: Besonders Äpfel, mit 30 Kilo pro Kopf und pro Jahr das Nummer 1-Obst der Deutschen, sind jetzt „in“. Am 9. und 10. Oktober ist auch bei Möbel Höffner in Fürth wieder Apfelzeit. An beiden Tagen dürfen sich die Kundinnen und Kunden beim Einrichtungs-Experten auf 2 kg Bodensee-Äpfel für nur 2,99 Euro freuen. Den Einkaufskorb für den Transport gibt es gratis dazu (solange der Vorrat reicht). Außerdem wird an beiden Tagen echtes Casino-Feeling...

  • Mittelfranken
  • 08.10.20
Lokales
Ein Landwirt erntet mit einem Häcksler ein Maisfeld.

Ernte 2020 mit gemischter Bilanz

FÜRTH/REGION (dpa/lby) - Die vorläufige Bilanz der bayerischen Ernte fällt gemischt aus. Je nach Pflanze gebe es dieses Jahr sehr unterschiedliche Erträge, wie das Landesamt für Statistik in Fürth am Donnerstag anlässlich des Erntedankfests am Sonntag mitteilte. Während die Getreideernte mit 6,6 Millionen Tonnen durchschnittlich ausfiel, wuchsen Kartoffeln dieses Jahr sehr gut: 1,9 Millionen Tonnen sind 15,2 Prozent mehr als der langjährige Durchschnitt. Bei Kirschen lief es dagegen...

  • Nürnberg
  • 01.10.20
Lokales
Dieses Mädchen liebt Äpfel. In Roth dürfen diese leckeren Früchte jetzt  in Roth an städtischen ausgewiesenen Bäumen von den Bürgerinnen und Bürgern kostenlos geerntet werden.
5 Bilder

Angebot der Stadt
Rother Bürger dürfen kostenlos Früchte ernten!

ROTH (pm/vs) - Wer kennt das nicht: Obstbäume auf öffentlichem Grund voll verlockender Früchte. Viele sind schon heruntergefallen und verrotten am Boden, weil keiner erntet. In der Stadt Roth ist damit jetzt Schluss! Mit dem Ernteprojekt „Gelbes Band“ des baden-württembergischen Landkreises Esslingen wird die Bewirtschaftung von Streuobstwiesen unterstützt. Das Projekt bietet dabei eine einfache und effektive Lösung, um nicht geerntetes Obst und Gemüse zu retten. Die Stadt Roth schließt...

  • Landkreis Roth
  • 29.09.20
Lokales
Vor dem neuen Grundstück des LPV an der Waikersreuther Straße (von links): Günter Grimm und Andreas Barthel vom LPV, Manfred Höflich und Schwabachs Bürgermeister Dr. Roland Oeser, der zugleich auch Vorsitzender des LPV ist.

Spender will eine kommerzielle Nutzung verhindern
Manfred Höflich schenkt Schwabach 5.000-Quadratmeter-Wiese

SCHWABACH (pm/vs) - Weil er nicht will, dass seine Wiese einmal kommerziell oder als Freizeitfläche genutzt wird, hat Manfred Höflich aus Nürnberg das rund 5.000 Quadratmeter große Grundstück an der Waikersreuther Straße dem Schwabacher Landschaftspflegeverband (LPV) geschenkt! „Für unsere Arbeit ist die Fläche perfekt geeignet“, freut sich Andreas Barthel, Geschäftsführer des LPV. „Mit Stromanschluss und eigenem Brunnen eröffnen sich uns dort viele Möglichkeiten. Wir können zum Beispiel...

  • Schwabach
  • 19.12.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Apfel ist nicht gleich Apfel: Leider sind viele alte Sorten heute in Vergessenheit geraten. Beim Regionalmarkt Schwabach kann man sich bei den Experten informieren.

Viele Angebote und ein tolles Begleitprogramm locken am 28. September
Schwabacher Regionalmarkt lädt kleine und große Umweltschützer ein

SCHWABACH (pm/vs) - Nicht nur über Natur- und Klimaschutz reden, sondern aktiv etwas dafür tun, dazu ist die ganze Bevölkerung am 28. September von 9 bis 16 Uhr in die Innenstadt anlässlich des Regionalmarktes eingeladen. Wer regionale Produkte und Dienstleistungen nutzt, spart viele Transportkilometer. „Der Verbraucher kann damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die frischen Produkte unserer regionalen Landwirtschaft sollten daher einen möglichst großen Teil des täglichen Bedarfs an...

  • Schwabach
  • 23.09.19
Anzeige
Freizeit & Sport
Seerosen mit ihrer unglaublichen Variationsbreite an Formen und Farben stehen im Mittelpunkt am 30. Juni in Schwanstetten.�

Tolle Aktion im Rahmen der Aktion "Tag der offenen Gartentüre"
Am Sonntag die schönsten Gärten in Schwanstetten besuchen

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Es gibt Menschen mit dem sogenannten „grünen Daumen“, bei denen der eigene Garten nicht nur ein kleiner Grünstreifen vor oder hinter dem Haus, sondern ein liebevoll gestaltetes Naturparadies ist. Drei solcher Beispiele kann man am 30. Juni in Schwanstetten besichtigen. Im Rahmen der Veranstaltungsserie „Tag der offenen Gartentüre“ laden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr folgende Besitzer im Ortsteil Schwand ein: • Heiko Könicke, Boxlohe 9. Der neu angelegte,...

  • Landkreis Roth
  • 26.06.19
Panorama
So wie hier bei Wiesenthau blühen bereits Anfang April überall die Kirschbäume
5 Bilder

Die Kirschbäume blühen

EBERMANNSTADT (rr) - Nicht nur in Japan ist die Kirschblüte ein echtes Erlebnis, auch in der Fränkischen Schweiz zeigen sich die Bäume in wunderschöner weißer Pracht. In wärmeren Lagen blühten die ersten Bäume schon um den 15. April, in höheren Regionen waren sie etwas später zu sehen. Begünstigt durch das milde, niederschlagsarme Klima werden in der Region viele Obstsorten angebaut, allen voran die Süßkirsche. Inzwischen blühen auch die Pflaumen- und die Apfelbäume. So hat sich die...

  • Forchheim
  • 26.04.18
Panorama
Süße Himbeeren sollten gerade in einem Naschgarten für Kinder nicht fehlen.

Mini-Paradiese für Naschkatzen: Obstvielfalt auf engstem Raum dank kleiner Züchtungen

REGION (pm/nf) - Der Frühling erwacht – und damit für viele die Sehnsucht nach dem eigenen Garten. Besonders selbst angebautes Obst gilt vielen Menschen als Hochgenuss. Doch in der Stadt bleiben meist nur Balkon und Terrasse als grüne Zuflucht. Die gute Nachricht: Auch auf wenig Raum und sogar in Kübeln lässt sich eine beeindruckende Obstvielfalt anbauen, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e. V. (BDG). Denn kleine Züchtungen bringen viele Früchte auf kleinstem Raum. Wer immer...

  • Nürnberg
  • 08.03.17
MarktplatzAnzeige

Der Apfel: Verbotene Frucht oder Superfood?

Feucht, den 10.01.2017 KKH-Tipp: Beim Apfelkauf auf regionale Herkunft achten Der Apfel ist das liebste Obst der Deutschen: 23 kg verzehrt jeder Bundesbürger pro Jahr. Hierzu zählen sowohl frische Äpfel als auch Apfelmus, Apfelsaft oder Apfelchips. „Damit liegen wir in Europa auf Platz eins“, sagt Wolfgang Lenhard von der KKH Kaufmännische Krankenkasse in Feucht anlässlich des Tags des Deutschen Apfels am 11. Januar. „In keinem anderen Land der Europäischen Union werden so viele Äpfel...

  • Nürnberg
  • 10.01.17
Freizeit & Sport
Wer preiswertes Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch oder Süßigkeiten und Nudeln zusammen mit lockeren Sprüchen liebt, darf sich auf die Marktschreier freuen.

Riesengaudi: Die Marktschreier kommen nach Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Wenn der Martin-Luther-Platz mit LKWs zugeparkt ist und Fisch, Wurst und andere Lebensmittel mit markigen Sprüchen angepriesen werden, dann ist es wieder soweit: Nach längerer Abstinenz sind vom 3. bis 5. November wieder die Marktschreier zu Gast in der Goldschlägerstadt. Da locken nicht nur Schnäppchen, gerade auch für Kinder und jüngere Leute ist es eine tolle Erfahrung, mitzuerleben, wie in füheren Zeiten Waren unters Volk gebracht worden sind, man denke nur an den...

  • Schwabach
  • 19.10.16
MarktplatzAnzeige

Die Ähre – Naturkost in Schwabach

Das Ähre-Team aus Schwabach steht Ihnen in Sachen Bio- und Naturwaren mit Rat und Tat zur Verfügung, und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um die gesunde Ernährung. In Ihrem Interesse: Neben einem großen Trockensortiment bieten wir ihnen frisches Obst und Gemüse, Brot und Backwaren, Eier, Käse, Milch und Milchprodukte, Wurst, Getränke, Weine, Naturkosmetik sowie viele weitere Produkte aus 100% kontrolliertem Anbau, für Ihr Wohlbefinden an. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 –...

  • Schwabach
  • 14.08.15
Ratgeber
Besonders bei Obst und Gemüse ist die richtige Aufbewahrung wichtig.

Lebensmittelaufbewahrung: Wo bewahre ich welches Lebensmittel im Kühlschrank auf?

Frische Lebensmittel können leicht verderben, wenn man sie nicht richtig lagert. Brot kann eintrocknen, Bananen braun werden und Kaffee leicht das Aroma verlieren. Christina Herzog, Ernährungsberaterin der AOK in Nürnberg, gibt Tipps, was man bei der Aufbewahrung beachten sollte. Kühlschrank: Wohin kommt was? Der Kühlschrank ist der wichtigste Platz für Nahrungsmittel. „Die Wahl des richtigen Aufbewahrungsort macht Lebensmittel länger haltbar“, so Christina Herzog. „Zwischen dem obersten...

  • Nürnberg
  • 07.04.15
MarktplatzAnzeige
Hatten Spaß bei ihrem ersten offiziellen Einsatz – die 17 neue Azubis der AOK in Mittelfranken beim Apfelpflücken auf der Streuobstwiese in Hersbruck. Tatkräftig unterstützt wurden sie von (von links nach rechts) Friedrich Adelmann AOK Lauf, Ottmar Fischer, 1. Vorsitzender der Streuobstinitiative Hersbrucker Alb e.V., Hans-Peter Schneider AOK Ausbildungsleiter, Christine Brummer Pressesprecherin AOK in Mittelfranken und Peter Uschalt, 2. Bürgermeister von Hersbruck.

Azubis der AOK in Nürnberg pflücken 100 Äpfel im Obstsortengarten Hersbruck

1.000 alte Obstbäume für die Frankenalb pflanzen – das hat sich der Verein „Streuobstinitiative Hersbrucker Alb e.V.“ zum Ziel gesetzt. „Alte Obstsorten enthalten besonders viele sekundäre Pflanzenstoffe, die im Körper zellschützend wirken und so gesund halten“, erklärt Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken. Gemeinsam mit den neuen Auszubildenden der AOK in Nürnberg pflückt sie 100 unterschiedliche Äpfel im Obstsortengarten in Hersbruck. „Wir wollen das 100-jährige...

  • Nürnberg
  • 02.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.