pandemie

Beiträge zum Thema pandemie

Lokales
Thomas Rohlederer, Schriftführer 1-2-3 e.V. (4.v.l) stellt gemeinsam mit Landrat Matthias Dießl (2.v.r.) und 1. Bürgermeister Bernd Obst, Kreisverbandsvorsitzenden des Bayerischen Gemeindetags (1.v.r.) das Projekt „Out of the box“ vor.

Das Kooperationsprojekt 2022
"Out of the box" gegen Angststörungen

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Nachdem in den vergangenen Wochen in allen Bereichen viele Einschränkungen aufgehoben wurden, sollen im Landkreis Fürth Kinder und Jugendlichen in den Fokus rücken, da sie in den vergangenen zwei Jahren große Leidtragende der Pandemie waren. Daher hat der 1.2.3. e.V. das Projekt „Out of the box“ ins Leben gerufen. „Statistiken machen auf eine deutliche Zunahme von Angststörungen bei jungen Menschen aufmerksam. Antriebslosigkeit und Hoffnungslosigkeit sind ein Problem,...

  • Landkreis Fürth
  • 27.05.22
Panorama
Diese elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt reife, ovale Affenpockenviren (l) und kugelförmige unreife Virionen (r), die aus einer menschlichen Hautprobe stammen.
Foto: Cynthia S. Goldsmith/Russell Regner/CDC/AP/dpa

Es wird ernst
Affenpocken breiten sich immer weiter aus!

BERLIN (dpa/mue) - Nach dem Auftreten erster Fälle von Affenpocken in Deutschland werden nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach Eindämmungsmaßnahmen vorbereitet.
 Für Deutschland würden aktuell Empfehlungen zu Isolation und Quarantäne erarbeitet, sagte der Minister am Rande der Weltgesundheitsversammlung in Genf. Zudem werde über Impfempfehlungen für besonders gefährdete Personen nachgedacht. Er habe schon Kontakt mit einem Hersteller aufgenommen, der Impfstoffe spezifisch...

  • Nürnberg
  • 23.05.22
Panorama
Das Logo der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im europäischen Hauptquartier der Vereinten Nationen in Genf.

Es geht um weltweite Gesundheitsnotfälle
Was ist dran an den Gerüchten um die Pandemieverordnung der WHO?

GENF (dpa) - Im Laufe der nächsten Jahre wollen die Mitglieder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein Abkommen zur besseren Bewältigung von Pandemien beschließen. Auch auf der WHO-Versammlung in Genf kommende Woche (22. bis 28. Mai) wird es um weltweite Gesundheitsnotfälle gehen. Mittlerweile kursiert aber Desinformation über eine von der WHO geplante Pandemievereinbarung in sozialen Medien und erreicht auch massiv Bundestagsabgeordnete. Auf Twitter nannte der stellvertretende...

  • Nürnberg
  • 18.05.22
Panorama
Menschen spazieren durch die Fußgängerzone in der Münchener Innenstadt.

Ist der Corona-Horror vorbei?
Experten geben Einschätzungen zur aktuellen Lage in Deutschland

BERLIN (dpa) - Für viele Menschen in Deutschland hat Corona in den vergangenen Monaten seinen Schrecken verloren. Doch wie schätzen Experten die aktuelle Situation ein und wie sind ihre Prognosen? Von Anja Garms und Gisela Gross, dpa Mit dem Auftauchen der Omikron-Variante Ende vergangenen Jahres breitete sich das Virus zwar mit zuvor unbekannter Geschwindigkeit aus und infizierte binnen weniger Wochen Millionen Menschen in Deutschland. Allerdings erkrankten die meisten von ihnen - wenn...

  • Bayern
  • 11.05.22
Panorama
2020 rauchten den aktuellsten Zahlen zufolge jede vierte Frau und jeder dritte Mann ab 18 Jahren.

DAS sind der Deutschen Süchte
"Jahrbuch der Sucht 2022" ist erschienen

HAMM (dpa/vs) - Gewohnheiten können die Gesundheit gefährden. Im "Jahrbuch Sucht 2022" zieht die Deutsche Hauptstelle für Sucht Bilanz. Wie sieht die aktuelle Lage unter anderem bei Alkohol und Nikotin bei uns in Deutschland aus? In Deutschland werden weniger Zigaretten geraucht, der Konsum von Shisha-Wasserpfeifentabak steigt aber deutlich. Beim Alkohol bleibt Deutschland im internationalen Vergleich ein «Hochkonsumland».  An den Folgen des Rauchens und des Alkoholtrinkens sterben Jahr für...

  • Bayern
  • 26.04.22
Lokales
Die Grafik zeigt, wie erdrutschartig die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Roth in den letzten Wochen in die Tiefe rauscht. Der Wert von 997 ist nach den Feiertagen auf 1.017,6 minimal gestiegen.

Corona-Inzidenz bald unter 1.000?
Landkreis Roth mit stark rückläufigen Zahlen

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Weil an den Feiertagen normalerweise weniger getestet wird, rechnen die Statistiker meist mit dem Beginn der "normalen Wochentage" mit einer größeren Steigerung bei der 7-Tage-Inzidenz. Im Landkreis Roth ist dies nicht eingetreten. Der Wert steht nur noch knapp über der Marke 1.000. Am heutigen Mittwoch lag die Inzidenz nach Auskunft des Robert-Koch Instituts (RKI) bei 1.017. Aktuell sind 1.663 Menschen erfasst, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben. Bei den...

  • Landkreis Roth
  • 20.04.22
Lokales
An der Grafik erkennt man schön, wie die 7-Tage-Inzidenz nach einem steilen Anstieg seit Januar 2022  und nach einem kleinen Einbruch am ihren vorläufigen Höhepunkt am 25. März erreicht hatte und sich seitdem auf rasanter Talfahrt befindet.

Coronazahlen im Landkreis Roth sinken
Inzidenz bald wieder unter 1.000?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Die vielleicht schönste Nachricht zum bevorstehenden Osterfest: Seit fast zwei Wochen nimmt die sogenannte 7-Tage-Inzidenz bei den Corona-Infektionen im Landkreis Roth deutlich ab. Vielleicht bereits morgen könnte der Schwellenwert von 1.000 nach unten durchbrochen werden. Aktuell liegt der Wert bei 1.109,6. Das ist ein deutlicher Rückgang verglichen mit dem bisherigen Höchstand im Verlauf der Corona-Pandemie, der am 25. März 2022 mit einer Inzidenz von 2.789,7 erreicht...

  • Landkreis Roth
  • 13.04.22
Freizeit & Sport
Gruppenbild mit ION-Plakat (v.l.) Beate Treffkorn, Moritz Puschke, Prof. Dr. Julia Lehner und Mathias Bauer.
2 Bilder

Hoffnungs-Musikfest ION
Start ist am 24. Juni in Nürnberg

NÜRNBERG (vs) - So wie das Deutsche Museum in Nürnberg Vergangenheit und Zukunft technischer Entwicklungen miteinander verbindet, so schlägt das Musikfest ION in ähnlich faszinierender Art und Weise eine Brücke von der Klassik bis zur Moderne. Vom 24. Juni bis 3. Juli 2022 darf sich das Publikum im Herzen der Nürnberger Altstadt auf eine musikalische Entdeckungsreise freuen. „Unsere Gesellschaft ist vielfältig, heterogen und bunt. Das spiegelt sich in der Vielfalt unseres Programms, bei den...

  • Nürnberg
  • 06.04.22
Ratgeber
Ivermectin-Kapseln und Ivermectin-Tropfen helfen nicht gegen Covid-19.

Invermectin unwirksam gegen Corona
Neue Studie aus Brasilien jetzt veröffentlicht

BERLIN (dpa) - Dass der Arzneistoff Ivermectin nicht gegen Covid-19 hilft, hat nun eine große Studie aus Brasilien bestätigt. Die im äußerst renommierten «New England Journal of Medicine» veröffentlichte Untersuchung kommt zu dem Schluss, dass das Wurmmittel etwa das Risiko für eine erforderliche Behandlung im Krankenhaus nach einer Coronavirus-Infektion im Vergleich zum Placebo nicht senkt. Eine gewisse Popularität erlangte Ivermectin, das beim Menschen etwa gegen bestimmte Fadenwürmer und...

  • Bayern
  • 01.04.22
Lokales
Die Grafik zeigt den deutlichen Anstieg der Kurve seit dem Beginn des neuen Jahres. Im Vergleich dazu sind die ersten Wellen nur kleine Hügelchen gewesen.

Corona im Landkreis Roth: Immer neue Höchstmarken
In der Kreisstadt zum ersten Mal über 1.000

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Corona-Pandemie im Landkreis Roth: Die täglich aktuell abrufbaren Zahlen auf der Homepage des Landratsamtes Roth machen keine Hoffnung auf eine Besserung der Lage. Die 7-Tage-inzidenz steigt unaufhaltsam, und in der Kreisstadt gibt es erstmals seit dem Ausbruch der Pandemie im März 2020 über 1.000 aktuell Infizierte. Mit 1.121 akuell positiv Getesteten liegt die Kreisstadt Roth auf Platz 1. Alle anderen Städte und Gemeinden sind jetzt im dreistelligen Bereich zu finden....

  • Landkreis Roth
  • 21.03.22
Panorama
Die höchsten Übersterblichkeitsraten fanden die Wissenschaftler in den Anden-Staaten in Lateinamerika.

Viel mehr Corona-Tote als bisher angenommen?
Andenstaaten führen Negativliste an

SEATTLE (dpa) - Die Pandemie hat weltweit womöglich deutlich mehr Todesopfer gekostet als bisher angenommen. Zwischen Januar 2020 und Dezember 2021 sind einer aktuellen Studie zufolge 18,2 Millionen Menschen mehr gestorben als in Nicht-Pandemiejahren erwartet worden wären. Offiziell verzeichnet sind in diesem Zeitraum nur 5,9 Millionen Corona-Tote. «Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass die vollen Auswirkungen der Pandemie viel größer waren, als es die offiziellen Statistiken vermuten...

  • Bayern
  • 11.03.22
Panorama
«Wir merken bei der telefonischen Beratung eine Zunahme von häuslicher Gewalt».

Bei uns: Alle drei Tage wird eine Frau umgebracht
Täter kündigen Verbrechen häufig an

MAINZ (Ira Schaible, dpa) - Der Fall einer 39 Jahre alten Frau und ihres vierjährigen Sohns erschüttert: Der Ex-Partner der Frau lauert ihr und dem gemeinsamen Kind trotz eines Kontaktverbots auf, stoppt ihr Auto mit seinem Wagen, schlägt die Scheibe ein und ersticht erst die Frau und anschließend den Sohn. Kein Einzelfall: «Alle drei Tage wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet», sagt der Präsident des Weißen Rings und ehemalige Chef des Bundeskriminalamts, Jörg...

  • Bayern
  • 04.02.22
Panorama
Einmalhandschuhe, FFP2-Maske und benutzte Corona-Antigen-Testkits liegen auf der Straße vor einem Corona-Testzentrum.

WHO: 200.000 Tonnen Corona-Müll
Wohin mit dem ganzen Plastikabfall?

GENF (dpa) - Infolge der Corona-Pandemie haben sich nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) inzwischen weltweit mehr als als 200.000 Tonnen medizinischen Abfalls angehäuft - vieles davon Plastikmüll. Die UN-Organisation mit Sitz in Genf forderte am Dienstag Strategien, um Mensch und Umwelt vor schlecht entsorgten Schutzanzügen, Test-Kits und Impf-Utensilien zu schützen. Nach Angaben der WHO fielen durch die Milliarden Impfungen seit Beginn der Pandemie mindestens 144.000 Tonnen...

  • Nürnberg
  • 01.02.22
Panorama
Nach zwei Jahren ist in der Bevölkerung eine gewisse "pandemiemüdigkeit" zu spüren.

Zwei Jahre Corona
Zahl der Neuinfektionen steigt dramatisch

BERLIN (dpa) - Exakt zwei Jahre nach dem ersten bestätigten Corona-Fall in Deutschland befindet sich die Zahl der Neuinfektionen auf einem Rekordniveau. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts wurden zuletzt binnen eines Tages 203.136 Neuinfektionen übermittelt, so viele wie nie zuvor. Die Sieben-Tages-Inzidenz, also die Ansteckungen je 100.000 Einwohner und Woche, kletterte auf den Rekordwert von 1017,4. Vor genau zwei Jahren war bei einem Mann aus Bayern erstmals das Coronavirus hierzulande...

  • Bayern
  • 27.01.22
Lokales
Die aktuelle Grafik zeigt den explosionsartigen Anstieg der Corona-Neuinfektionen im Landkreis Roth.

Coronazahlen explodieren im Landkreis Roth
Verdoppelung innerhalb von fünf Tagen

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Lag die 7-Tage-Inzidenz am 19. Januar noch bei 452,9, so sind es am heutigen Montag (24. Januar) bereits 909,8 – eine Verdoppelung des Wertes innerhalb von nur fünf Tagen! Auch im Landkreis Roth gibt es jetzt kein Halten mehr: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen explodiert! Aktuell sind 1227 infizierte Personen gemeldet. Mit 263 Fällen steht die Stadt Roth an der Spitze, gefolgt von Hilpoltstein (148 Fälle), Wendelstein (120 Fälle) und Schwanstetten (102 Fälle). Alle...

  • Landkreis Roth
  • 24.01.22
Lokales
Plüschfiguren: auf der linken Seite ein totes Covid, auf der rechten Seite ein Covid-19 Virus.

Pandemie kindgerecht erklären
Corona im Kinderzimmer - ohne Infektionsgefahr

Von Marco Krefting, dpa KARLSRUHE (dpa) - Es ist knautschig, hat große Kulleraugen und sieht ein bisschen so aus, als würde es die Zunge rausstrecken. In dieser Form verliert das Coronavirus seinen Schrecken als womöglich todbringende Krankheit. Zu einer Plüschvariante mutiert taugt es als Spielzeug. Vertrieben wird es - wie auch die Modelle "Totes Covid", "Antikörper" und eine weiche Version des «Covid-19-Impfstoffs» - über die Internetseite riesenmikroben.de von Karlsruhe aus. Erdacht und...

  • Nürnberg
  • 18.01.22
Panorama
Vor den Testzentren bilden sich lange Schlangen. (Symbolbild)

Große Impflücke macht Sorgen
Sieben-Tage-Inzidenz über 500: Wie schlimm ist das?

Von Gisela Gross, Martina Herzog, Larissa Schwedes und Valentin Frimmer, dpa BERLIN (dpa) - Die Infektionszahlen kennen im Moment nur eine Richtung: steil nach oben. So überstieg die vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeldete Sieben-Tage-Inzidenz erstmals die Marke von 500. Vor nicht allzulanger Zeit galt noch 50 als kritische Schwelle. Nun ist der Wert mit 515,7 mehr als zehn Mal so hoch. Gleichzeitig sind große Teile der Bevölkerung geimpft, zudem gilt die sich rasant ausbreitende...

  • Bayern
  • 16.01.22
Panorama
Ottmar Herzing vor der Waldschule
11 Bilder

Weihnachten in Rückersdorf
Feiern unter freiem Himmel und in St. Georg

Pandemiegerecht feierten die Kirchen in Rückersdorf am Heiligabend im Freien. Die Katholische Kirchengemeinde auf dem Schulhof der Waldschule mit einer Christmette, die Evangelische Kirche im Steinbruch am Buck mit Krippenspiel und Christmette. Am 2. Weihnachtsfeiertag gestaltete Günter Hessenauer für den Verein für Jugend und Gemeinde mit dem Duo Pabst einen Gottesdienst in Mundart.

  • Nürnberger Land
  • 12.01.22
Ratgeber
Gesundheitsminister Karl Lauterbach ist in Sorge wegen der Omikron-Variante.

Omikron-Welle: Große Sorge um die Ungeimpften
Werden Fallzahlen dramatisch steigen?

BERLIN (Basil Wegener, dpa) - Bundesregierung und führende Virologen blicken mit vorsichtigem Optimismus, aber akuter Sorge um die Millionen Ungeimpften auf die wachsende Omikron-Welle in Deutschland. Studien zeigten, dass sich Omikron wesentlich schneller verbreite, aber auch etwas weniger schwere Fälle verursache, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) der «Bild am Sonntag». «Das ist aber keine Entwarnung für ältere Ungeimpfte.» Knapp 13 Prozent der mehr als 24 Millionen...

  • Bayern
  • 03.01.22
Ratgeber
Eine Krankenschwester eines mobilen Test-Teams führt eine Corona-Testung durch.

Zeigen unsere Schnelltests Omikron-Infektion an?
Aktuelle Datenlage lässt hoffen

WASHINGTON (dpa) - Die meisten der in Deutschland angebotenen Corona-Schnelltests sind nach Einschätzung des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) auch zum Nachweis der neuen Omikron-Variante geeignet. Davon sei "auf der Grundlage der aktuellen Datenlage auszugehen", schreibt das PEI auf seiner Internetseite. Bis Mitte Dezember hätten insgesamt 245 verschiedene sogenannte Antigentests ein allgemeines Prüfverfahren durch ein PEI-Labor durchlaufen, 199 hätten die Untersuchung bestanden. Von diesen 199...

  • Bayern
  • 31.12.21
Panorama
Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Kommt die Impfpflicht?
Wie Bayern die Corona-Welle brechen will

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Bayern droht ein harter Corona-Winter. Mit strengen Regeln will die Politik die vierte Welle brechen und die Lage in den Griff bekommen. Die Infiziertenzahl steigt und steigt; zu Wochenbeginn meldete das Robert Koch-Institut (RKI) für den Freistaat eine Sieben-Tage-Inzidenz von 640. Spitzenreiter war dabei der niederbayerische Landkreis Freyung-Grafenau. Hier hatten sich binnen einer Woche 1569,8 Menschen pro 100.000 Einwohner infiziert.
 Neun Landkreise im Freistaat...

  • Nürnberg
  • 22.11.21
Panorama
Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Geringerer Anstieg beim Bruttoinlandsprodukt
Bundesregierung will Konjunkturprognose senken

BERLIN (dpa/mue) - Die Bundesregierung will die Konjunkturprognose für das laufende Jahr deutlich senken. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur werde nur noch ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 2,6 Prozent erwartet. 
Im April hatte die Regierung noch mit einem Plus von 3,5 Prozent gerechnet; für 2022 erwarte man ein Wachstum von 4,1 Prozent statt wie bisher 3,6 Prozent. Jedoch kommt die Senkung der Wachstumserwartungen für dieses Jahr nicht überraschend, denn erst Mitte...

  • Nürnberg
  • 26.10.21
Panorama
Die Sieben-Tage-Inzidenz war in der Pandemie bisher Grundlage für viele Corona-Einschränkungen. Das Symbolfoto zeigt ein Testzentrum in Berlin.

RKI meldet deutlich höhere Zahlen
Infektionen steigen bei jungen Erwachsenen

BERLIN (dpa) - Der leichte Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland vorige Woche scheint vor allem auf Corona-Infektionen bei jungen Erwachsenen zurückzugehen. Während sich die Fälle pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen in fast allen Altersgruppen über mehrere Wochen hinweg ungefähr konstant oder rückläufig entwickeln, haben sie bei den 20- bis 29-Jährigen vor allem in der vergangenen Woche zugenommen. Das geht aus dem jüngsten Lagebericht des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor....

  • Bayern
  • 14.07.21
Freizeit & Sport
Beim Pandemie-Ferienprogramm wird auch ein Online-Yoga Kurs angeboten.

Erneut ein Pandemie-Programm aufgelegt
Virtuelle Ferien-Angebote stehen fest

FÜRTH (pm/ak) - Für das Team des Ferienprogramms der Stadt Fürth ist es derzeit eine große Herausforderung, ein ansprechendes Freizeitprogramm für die Pfingstferien auf die Beine zu stellen, das  den besonderen Umständen und allen geltenden Regelungen entspricht. Dank der bereits etablierten Online-Angebote des Ausflugsteams und anderer Veranstalter ist ein umfangreiches, virtuelles Angebot entwickelt worden. Darüber hinaus hoffen die Verantwortlichen auch wieder verstärkt...

  • Fürth
  • 30.04.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.