Rundfunkmuseum Fürth

Beiträge zum Thema Rundfunkmuseum Fürth

Freizeit & Sport
Am 24. Juni startet die Tour zum Auftakt der Aktion um 10 Uhr auf dem Parkplatz des Rundfunk Museums.

Stadtradeln startet in Kürze

FÜRTH (pm/ak) - Von Sonntag, 24. Juni, bis Samstag, 14. Juli, beteiligt sich Fürth zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ für mehr Lebensqualität, Radverkehr und Klimaschutz. Den Auftakt zur Aktion bildet eine geführte Radtour am 24. Juni um 10 Uhr am Treffpunkt Rundfunkmuseum Fürth, Kurgartenstra-ße 37a. Geradelt wird zu den Fürther Heil- und Mineralquellen so-wie zu dem Umgehungsgerinne am Jubiläumshain (Leitung: Brigitte Wünsche). Weiter geht es entlang des...

  • Fürth
  • 08.06.18
Freizeit & Sport
Futuristisches Design und ein bisschen Weltraum-Optik. Foto: Ebersberger
3 Bilder

Großes Kinderfest im Rundfunkmuseum Fürth

FÜRTH - (web) Spannende Aktionen rund ums Hören und Sehen stehen am Sonntag, 30. April, beim Kinderfest im Fürther Rundfunkmuseum auf dem Programm. Von 12 bis 17 Uhr warten dabei im Museumsgarten unterhaltsame Geschicklichkeitsspiele wie Funkturm-Kegeln, Radio-Zielwurf, Radio-Angeln, Funkwellen-Hüpfen und vieles mehr auf kleine und große Besucher. Auch Clown Caramel ist mit von der Partie und sorgt für heitere Späße. Im Rahmen von Museumsführungen laden das Schallmemory und der Hör-Akustiker...

  • Fürth
  • 25.04.17
Lokales
Die Marke Grundig eroberte von Fürth aus die ganze Welt. Foto: Ebersberger
3 Bilder

Vom Heinzelmann zum Flachbildschirm - Grundig-Ausstellung im Rundfunkmuseum Fürth

FÜRTH - (web) Das Rundfunkmuseum in Fürth widmet dem großen Rundfunk- und Fernsehpionier Max Grundig eine Sonderausstellung. Noch bis 29. Mai ist sie unter dem Titel „Von der Sternstraße zur Weltmarke“ zu sehen. Das Museum richtet dabei seinen Blick vor allem auf die Unternehmensgeschichte des gebürtigen Nürnbergers Max Grundig, der am 15. November 1930 sein erstes Geschäft in der Fürther Innenstadt hinter dem Rathaus eröffnete. Mit seinem Radio-Vertrieb war Max Grundig bereits kurze Zeit...

  • Fürth
  • 24.02.16
Lokales
Auch wenn beide Museen - hier das Rundfunkmuseum - eher die Vergangeheit im Blickfeld haben, sollen nun die Weichen für die Zukunft gestellt werden.
 Foto: Ebersberger

Fürther Museen werden für die Zukunft fit gemacht

FÜRTH - (web) Um Rundfunkmuseum und Stadtmuseum Ludwig Erhard „zukunftsfähig“ zu machen, soll es für beide Häuser personelle und finanzielle Verbeserungen geben. Der Besucherservice soll dabei fremdvergeben werden. Die Museumsmitarbeiter waren in der Vergangenheit oftmals am Rande ihrer Belastbarkeit. Zusätzlich zu ihren eigentlichen Kernaufgaben mussten sie sich auch noch um Kartenverkauf, Café- oder Bistrobetrieb sowie auch um die Aufsicht kümmern. Überstunden waren hier natürlich die...

  • Fürth
  • 26.06.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.