spielzeug

Beiträge zum Thema spielzeug

Panorama
Das Öffnen der Päckchen löst bei den Kindern Staunen und Freude aus.
2 Bilder

Aktion Weihnachtspäckchen startet am 26. Oktober
Höffner hilft wieder Kindern in Not

REGION (pm/vs) - Während der Corona-Pandemie noch wichtiger als in den vergangenen Jahren: Auch 2020 gibt es wieder die Weihnachtspäckchen-Aktion der Stiftung Kinderzukunft. Höffner unterstützt sie bundesweit, auch in der Niederlassung Fürth. Ein funkelndes Glitzern in den Augen und strahlende Freude im Gesicht erwartet die Helferinnen und Helfer, als sie in einem rumänischen Waisenhaus 80 Jungen und Mädchen besuchen. Alle Kinder kommen aus sozial schwachen Familien, die meisten wurden von...

  • Mittelfranken
  • 22.10.20
Frankengeflüster
OB Dr. Ulrich Maly (2.v.re.) besucht TESSLOFF-Gesellschafterin Constanze Oschmann (re.) und TESSLOFF-Geschäftsführerin Katja Meinecke-Meurer mit Dr. Michael Fraas (Mi.) und Ernst Kick.

Erfreut über das breite Spektrum der Wissensvermittlung
OB Maly besucht TESSLOFF auf der Spielwarenmesse

NÜRNBERG – Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly zu Gast am Stand des TESSLOFF Verlags auf der Spielwarenmesse! Mit Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Spielwarenmessechef Ernst Kick machte er sich ein Bild vom umfangreichen Verlagsprogramm. Erfreut zeigte er sich über den Erfolg der Kinderbuchreihe „Der kleine Major Tom“ und der Wissensmarke WAS IST WAS, die seit fast 60 Jahren Generationen junger Leser begeistert und Kinder beim spielerischen Entdecken ihrer Umwelt begleitet....

  • Nürnberg
  • 04.02.20
Freizeit & Sport
Virtuelles verdrängt Reales: Die Hochzeit der Modelleisenbahnen ist längst Geschichte.

Die berühmte Fleischmann Spur H0 im Fokus
Erinnerungen an die vergangene Welt der Modelleisenbahnen

SCHWABACH (pm/vs) - In unserer Zeit der scheinbaren Allmacht von Internet und virtuellem Leben finden Modelleisenbahnen nur noch wenige Liebhaber. Mit der Einstellung der „Fleischmann Spur H0“ endet eine 66-jährige Erfolgsgeschichte. Im Stadtmuseum gibt es eine Rückschau auf diese wunderbare Ära. Die Sonderschau mit ausgewählten Fleischmann-Sondermodellen und sogenannten Handmustern ist vom 18. Dezember 2019 bis 1. März 2030 zu sehen. Außerdem werden Führungen und Vorträge rund um...

  • Schwabach
  • 17.12.19
Freizeit & Sport
Unter dem Motto "Winterzauber" bietet der PLAYMOBIL FunPark ein tolles Programm für alle Mädchen und Buben.
Aktion 2 Bilder

Jetzt mitmachen: MarktSpiegel verlost 25 Familienpakete
Winterzauber: Jede Menge Abenteuer und Spaß im PLAYMOBIL-FunPark!

ZIRNDORF (pm/vs) - Auch in der kalten Jahreszeit hat Langeweile keine Chance: Beim Winterzauber, der am 30. November gestartet ist und bis 1. März 2020 dauert, ist im Playmobil-FunPark jede Menge Action und Spaß geboten. Und das Beste: Mit dem MarktSpiegel können Sie eines von 25 exklusiven Familienpaketen gewinnen! Publikumsmagneten sind die überdachte rund 190 Quadratmeter große Eislaufbahn sowie das HOB-Center. In dem 5.000 Quadratmeter großen Glasgebäude erwartet die Kinder eine riesige...

  • Nürnberg
  • 02.12.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Bei der Übergabe der Adventskalender (v.l.)  Jörg Euerl, Gerlinde Sommer (Verwaltung bei der Familien- und Altenhilfe e. V.), Andrea Grünewald, Heinz Ripka sowie Robert Gattenlöhner (erster Vorsitzender der Rother Tafel e. V.).

Damit auch arme Familien eine Vorfreude auf Weihnachten haben
Sparda-Bank verschenkt 260 Spiel-Adventskalender an Kinder in Roth und Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Die Sparda-Bank Nürnberg eG hat ein Herz für Kinder und verschenkt dieser Tage in Roth und Schwabach 260 hochwertige Adventskalender der Firma PLAYMOBIL an Kinder von bedürftigen Familien. Die Verteilung übernehmen die sogenannten Tafeln in Schwabach und Roth. Das Besondere: Hinter jedem Türchen des Adventskalenders befindet sich ein hochwertiges Spielzeug. „Kein Kind sollte sich aufgrund der finanziellen Lage seiner Eltern benachteiligt fühlen. Mit unserer Spende möchten...

  • Schwabach
  • 29.11.19
Anzeige
Panorama
Das Paket enthält eine Mischung leckerer Nürnberger Lebkuchen und einen zauberhaften Sammlerteddy aus der Steiff-Kollektion.

Mit dem MarktSpiegel eines von zehn Paketen gewinnen
Verlosungsaktion: Kult-Teddybär trifft feinste Lebkuchen!

NÜRBERG (pm) - Zwei berühmte Traditionsunternehmen machen gemeinsame Sache: Lebkuchen-Schmidt aus Nürnberg und die Margarete Steiff GmbH aus Giengen kooperieren das erste Mal in ihrer Geschichte. Herausgekommen ist ein besonderes Paket, das eine Auswahl an Nürnberger Lebkuchen sowie den Kult-Teddybär „Charly“ in einer speziell designten „Lebkuchen-Edition“ enthält. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Steiff“, sagt Schmidt- Geschäftsführer Dr. Jürgen Brandstetter. „Unsere beiden...

  • Schwabach
  • 17.10.19
Freizeit & Sport

Neue Sonderausstellung im Stadtmuseum Fürth
Spielzeug "Made in Fürth" Von der Zinnfigur zum Bobby-Car

Die Sonderausstellung im Stadtmuseum Fürth präsentiert vom 18. Mai bis 8. September 2019 herausragende Spielzeug-Exponate aus der Sammlung von Karl Arnold. Spielzeugstadt Fürth Fürth war neben Nürnberg und Zirndorf ein Zentrum der fränkischen Spielzeugindustrie. In ihrer Blütezeit, Ende der 1920er Jahre, waren über 100 große Firmen, ebenso wie viele kleine Betriebe, mit der Herstellung von Spielwaren unterschiedlichster Art beschäftigt. Das Angebot reichte von Zinnfiguren und...

  • Fürth
  • 09.05.19
Lokales
Die Spender Fritz Jonak, Daniel Draws und André Fiedler sowie Klaus Schardt von der Stephan Fürstner-Stiftung und Peter Rahn, Geschäftsführender Leiter der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik (von links).

Putzig: 1.000 Plüschtiere für die Cnopfsche Kinderklinik!

NÜRNBERG (pm/vs) - Tausend kleine Plüschelefanten sorgen in der Cnopfschen Kinderklinik der Diakonie Neuendettelsau ab sofort für Ablenkung und Trost bei den kleinen Patienten. Die Fürther Daniel Draws und André Fiedler haben die Spendenaktion „Der Elefant“ ins Leben gerufen. Unterstützt wurden sie dabei von Fritz Jonak, Geschäftsführer von Harley-Davidson Nürnberg. Geschäftskollegen, Freunde und Familie der drei Unternehmer beteiligten sich an der Aktion. Für zehn Euro erwarben sie eine...

  • Nürnberg
  • 08.02.19
Lokales

Sparda-Bank beschenkt Kinder aus Fürth

FÜRTH (pm/ak) - Jedes Jahr können es Kinder kaum erwarten, bis der Weihnachtsabend endlich da ist. Die täglichen kleinen Überraschungen aus dem Adventskalender verkürzen die lange Wartezeit und bereiten den Heranwachsenden mit ihrem Inhalt viel Freude. Damit auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien nicht darauf verzichten müssen, spendet die Sparda-Bank Nürnberg in diesem Jahr wieder 450 hochwertige Spielzeug-Adventskalender an die Stadt Fürth. Diese übernimmt dann die Verteilung an...

  • Fürth
  • 23.11.18
Freizeit & Sport

Erfolgreiche 51. Burthanner Kleiderbörse trotz Kälteeinbruch

Gebrauchte Sommerkleidung, Spielzeug und alles Weitere rund ums Baby und Kind fand glückliche Abnehmer. Samstagvormittag stand die Mittelschule im wahrsten Sinne des Wortes für 2 Stunden im Zentrum von Burgthann. Bereits 75 min. vor Einlass wartete der erste potentielle Käufer geduldig am Eingang. Viele fleißige Helfer sorgten dafür, dass fast 10.000 Artikel säuberlich sortiert und ansprechend präsentiert wurden. Kein Wunder, dass 4500 Artikel in so kurzer Zeit einen neuen Besitzer gefunden...

  • Nürnberger Land
  • 01.04.18
Lokales
Die Schützlinge des Kindergartens ,,8. April" beim Auspacken der Spielzeugspende der Simba Dickie Group GmbH.

Spielzeug für abgebrannten Kindergarten in Skopje

NÜRNBERG (pm/nf) - Schon vor Weihnachten konnten sich die Schützlinge des Kindergartens „8. April“ in Nürnbergs mazedonischer Partnerstadt Skopje über eine großzügige Spielzeugspende freuen. Die Einrichtung war von einem Brand, ausgelöst durch eine defekte Heizung, komplett zerstört worden. Die Leiterin des Hauses hatte sich an das Amt für Internationale Beziehungen gewandt, da seit einigen Jahren ein Austausch zwischen Kindergärten in Nürnberg und Skopje besteht.Das Amt hatte um...

  • Nürnberg
  • 19.12.17
Freizeit & Sport
4 Bilder

Jubiläum der Kinderkleider- und Spielzeugbörse Burgthann

Am 17. September 2017 fand in Burgthann die 50ste Börse statt. Am Freitag konnten bei einem Sektempfang Fr. Koch (Begründerin er Börse vor 25 Jahren), Fr. Bock (ehemalige Rektorin der Mittelschule Burgthann), Fr. Püntzner (Leitung Kinderarche Burgthann) und Fr. Sebald (Elternbeiratsvorsitzende Kinderarche) begrüßt werden. Der Erlös der Kleiderbörse kommt immer den Kindern in und um Burgthann zu Gute. In den vergangenen Jahren wurden die Kinderarche Burgthann mit Krippe, Kindergarten und...

  • Nürnberger Land
  • 01.11.17
Freizeit & Sport

Kinderkleider- und Spielzeugbörse Burgthann

Die Kleider- und Spielzeugbörse Burgthann im Herbst 2016 war wieder ein voller Erfolg, auch dank der Unterstützung vieler Helfer ohne deren Einsatz eine Börse in diesem Umfang nicht machbar wäre. Es waren ca. 390 Einkäufer auf unserer Börse denen 9600 Artikel von 150 Verkäufern angeboten wurde. Nahezu die Hälfte aller Artikel wurde verkauft! Mit dem Erlös der Börse werden folgende Einrichtungen unterstützt: Mittelschule Burgthann: Baseball-Schulset mit Schläger, Schlagbällen,...

  • Nürnberger Land
  • 13.11.16
Lokales
Michael Sieber, geschäftsführender Gesellschafter Simba-Dickie: „Als Kind spielte ich, wie die meisten Jungs in meinem Alter, natürlich mit Autos. Wir sammelten auch die Autos und tauschten untereinander, aber auch Autorennbahnen hatten es mir angetan.“
7 Bilder

Mit was haben Sie am liebsten gespielt?

Fränkische Persönlichkeiten erinnern sich NÜRNBERG (jrb) - Auch die 65. Spielwarenmesse ist als Fachmesse ein außergewöhnlicher Anziehungsmagnet für die Besucher aus aller Welt. Aber auch in diesem Jahr müssen die Kinder draußen bleiben. Aus diesem Grund hat der MarktSpiegel ein attraktives Gewinnspiel für die Kleinen aktiviert und Prominente und Kinder befragt, mit was sie am liebsten spielen oder ge­spielt haben.

  • Nürnberg
  • 27.01.14
Lokales
Museumsleiterin Sabine Finweg präsentiert eine der Blechspielzeugraritäten, die im städtischen Museum Zirndorf zu sehen sind. Foto: oh

Im Zirndorfer Museum macht’s „Ta-Ra-Ra-Bum“

ZIRNDORF (web) - Unter dem Titel „Menschen - Tiere - Attraktionen“ zeigt das städtische Museum in Zirndorf noch bis März in einer Sonderausstellung etliche Blechspielzeug-Raritäten. Schon allein die Namen der Spielzeuge und Figuren lassen Kurioses vermuten. „Die ängstliche Braut“, „Jumbo der Reiter“, „Tripp-Trapp“, „Ta-Ra-Ra-Bum“ oder auch „Rollochair“ heißen die mechanischen Raritäten aus der Blechspielzeugzeit. Die meisten der ausgestellten Figuren wurden zwischen 1880 und 1950 in...

  • Fürth
  • 18.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.