Alles zum Thema Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Freizeit & Sport
Die Kärwamadli, Kärwaboum und Kärwafrägger der Stammtischgesellschaft Unterasbach e.V..
2 Bilder

Die Traditions-Kirchweih dauert vom 25. bis 29. Juli
Auf geht‘s zur Kärwa nach Unterasbach

UNTERASBACH (pm/ak) - Den Opener zur traditionellen Unterasbacher Kärwa der Stammtischgesellschaft Unterasbach macht die in ihrer Beliebtheit stetig wachsende „ACHTE“ Kärwa – Schlachtschüssel. Am Donnerstag, den 25. Juli, ab 18.30 Uhr auf der Festwiese in Unterasbach. Sie ist so beliebt, dass nur nach Voranmeldung daran teilgenommen werden kann. Am Freitag, den 26. Juli, ist dann der offizielle Startschuss in das turbulente Kärwawochenende und Unterasbach wird für vier Tage zum „Nabel der...

  • Landkreis Fürth
  • 18.07.19
Ratgeber
Sie sind ein bezaubernder Anblick auf jeder Hochzeit: Blumenmädchen. Foto: Lilly/akz-o

Blumenkinder: kleine Stars ganz groß!

(akz-o/mue) - Der alte heidnische Brauch der Blumenkinder ist auch heute noch sehr beliebt. Wurden in früheren Zeiten mit den Blüten die Fruchtbarkeitsgöttinnen angelockt, so sorgt die Anwesenheit der Blumenkinder heutzutage eher für Romantik. Zumeist werden die Kinder aus dem Verwandten- oder engeren Bekanntenkreis ausgesucht und nehmen auch an der Hochzeit teil. Die Blumenkinder streuen stolz beim Ein- und oder Auszug aus der Kirche bzw. dem Standesamt die Blumen vor dem Brautpaar. Es...

  • Nürnberg
  • 18.01.18
Panorama
Vielleicht schaut er deshalb auch so verschreckt, weil er von den Weihnachtsmännern immer mehr verdrängt wird: der stilechte Nikolaus.
2 Bilder

Der echte Nikolaus ist vom Aussterben bedroht!

REGION (vs) – In wenigen Wochen ist es wieder soweit. Dann haben sie freien Auslauf: Nikoläuse und Weihnachtsmänner sind in der Öffentlichkeit und den Medien allgegenwärtig. Da können schon einmal die Grenzen verwischen und auch, wenn dem Großteil der Bevölkerung der Unterschied wahrscheinlich wenig interessiert, wer in der Lage ist, die beiden Weihnachtsboten zu unterscheiden, punktet vielleicht mit seinem Wissen im Freundeskreis. Und wer weiß, durch Zufall ist ein MarktSpiegel-Leser beim Quiz...

  • Schwabach
  • 15.11.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Von Freitag bis Sonntag herrscht festliches Treiben auf dem Walberla. Foto: R. Rosenbauer

Walberlafest läutet Kärwazeit ein

KIRCHEHRENBACH (rr) - Am Freitag, 5. Mai pilgern die Franken wieder auf das Walberla. Mit dem alljährlich stattfindenden Walberlafest am 1. Wochenende im Monat Mai beginnt die Zeit der fränkischen Kirchweihen. Offizieller Festbeginn ist am Freitag gegen 17.00 Uhr mit der Aufstellung des Maibaumes durch die Heimatfreunde, eine Stunde später sticht die Kirchehrenbacher Bürgermeisterin Anja Gebhardt das erste Fass Bier an. Der Festbetrieb geht am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils bis 23.00...

  • Forchheim
  • 28.04.17
Anzeige
Lokales
3 Bilder

Österliche Tradition bei der Frauen-Union in Zirndorf

Bei der Frauen-Union Zirndorf schon Tradition – die Osterbrunnen in den drei Senioreneinrichtungen in Zirndorf. Getreu der Tradition, die besagt: Der Brauch des österlichen Brunnenschmücken war schon immer eine Gemeinschaftsarbeit der Dorfgemeinschaft. Viele fleißige Hände haben mitgeholfen und 1800 wunderschön dekorierte Ostereier für diese Brunnen mit gestaltet. Unsere Seniorinnen und Senioren in den Einrichtungen freuten sich wieder riesig. Natürlich sind alle Zirndorferinnen und...

  • Landkreis Fürth
  • 05.04.17
Freizeit & Sport
Bürgermeister und Touristiker präsentierten die Winterflagge der Ochsenkopf-Region vor dem Nürnberger Hauptbahnhof.

Wintersaison der Ochsenkopf-Region am Nürnberger Hauptbahnhof eröffnet

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Bürgermeister der Ochsenkopf-Region haben am 14. Dezember 2015 am Nürnberger Hauptbahnhof die Saison des Ski- und Winterfreizeitgebiets der Metropolregion Nürnberg eröffnet. Beim Hissen der traditionellen Winterflagge waren dabei: Bürgermeister Christian Vogel, stellvertretend für den Nürnberger Oberbürgermeister, 1. Bürgermeister Stephan Unglaub aus Bischofsgrün, stellvertretend für den Bayreuther Landrat und Karl-Heinz Glaser, 2. Bürgermeister aus Fichtelberg und...

  • Nürnberg
  • 15.12.16
Lokales

Oberfränkisches Wort des Jahres gesucht

REGION (pm/rr/mue) - Der Bezirk Oberfranken sucht zum zweiten Mal das Oberfränkische Wort des Jahres. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Tag der Franken in Hof konnten die Besucher einen Nachfolger für das im vergangenen Jahr gekürte „Wischkästla“ benennen. Wer nicht dabei war, kann seine Favoriten auch online einsenden. Das zweite Oberfränkische Wort des Jahres wird dann am Oberfränkischen Mundart-Theatertag am 25. September im Bauernhofmuseum Kleinlosnitz bekannt gegeben. Die...

  • Forchheim
  • 03.08.16
Panorama
Gemeinsam für die Esskultur: Benjamin Szanto (Steigenberger Hotel Köln), Martin Förtsch (Servento Nürnberg), Frank Niebler (Gasthof Niebler), Thomas Englmaier (Fa. Bon Pastaio), Jürgen Beyer (uniVersa Casino), Ralf Meneghini (Fa. Palux) und Michael Haupt (A&Z Foodmanufaktur / v.l.n.r.). Foto: oh

Aktivisten für gesunde Esskultur

ADELSDORF / LANDKREIS (pm/mue) - Zu einem aus sechs Gängen bestehenden Gala Menü zum Selbstkostenpreis hatten die Euro-Touques-Köche Deutschland jüngst unter der Schirmherrschaft von Landrat Alexander Tritthart in den Landgasthof Niebler eingeladen. Einen Anlass dafür gab es gleich dreifach: Zum einen begingen die Euro-Touques-Köche Deutschland ihr 30-jähriges Jubiläum, zum anderen der Landgasthof Niebel sein 20-jähriges. Und dann ist da auch noch der Grundgedanke, den sich die „Küchenmeister“...

  • Erlangen
  • 30.06.16
Lokales
Commerzbank-Chef Bernd Großmann, Moderator Jan Hofer, Bereichsvorständin Edith Weymayr, Bernd Krebs, Geschäftsführer MBFZ toolcraft, Matthias Hartmann, Vorstandsvorsitzender GfK SE, und Gregor Kalchthaler (v.l.), Entrepreneur - Human Centered Consulting.
5 Bilder

Initiative UnternehmerPerspektiven macht fit für die digitale Zukunft

NÜRNBERG (jrb) - Im zehnten Jahr stellt die Initiative UnternehmerPerspektiven die Frage, wie Mittelständler die digitale Transformation in ihre Unternehmenskultur übersetzen können und wie Führungskräfte es schaffen, Mitarbeiter bei diesem Kulturwandel mitzunehmen. Rund 300 Gäste konnte Bernd Grossmann, Niederlassungsleiter Commerzbank Nürnberg Mittelstandsbank, bei der Veranstaltung UnternehmerPerspektiven in der Kongresshalle der Nürnberger Symphoniker begrüßen....

  • Nürnberg
  • 14.06.16
Freizeit & Sport
Die bunte Trachtenvielfalt der Fränkischen Schweiz – von historisch bis „erneuert“ – wird in Ebermannstadt präsentiert. Foto: Roland Rosenbauer

Trachten: regionales Image mit Tradition

EBERMANNSTADT (pm/rr/mue) - Das Oberfränkische Netzwerktreffen Tracht findet in diesem Jahr wieder in der Fränkischen Schweiz statt – Beginn ist am Sonntag, 19. Juni, um 10.00 Uhr. Ein buntes Programm des Trachtengauverbandes und der Trachtenberatung des Bezirks Oberfranken erwartet die Besucher. Schneiderinnen und Teilnehmerinnen der Nähkurse präsentieren ihre Kreationen und zeigen, dass Tracht nicht nur traditionell, sondern auch kreativ ist und ausreichend Spielraum bietet für den...

  • Forchheim
  • 10.06.16
Lokales
Foto: © Syda Productions/Fotolia.com

Shopping-Spaß beim Erlanger Frühling

ERLANGEN (pm/mue) - Bereits zum 20. Mal begrüßt die Hugenottenstadt in diesem Jahr die sonnige Jahreszeit mit einem verkaufsoffenen Sonntag der besonderen Art – dem „Erlanger Frühling“. Am 3. April können Besucher von 13.00 bis 18.00 Uhr durch Erlangen flanieren und sich dabei auch von einem bunten Rahmenprogramm überraschen lassen. Entlang der Einkaufsmeile, auf den zahlreichen Plätzen und in den charmanten Seitengassen der Erlanger Altstadt gibt es einiges zu entdecken: Vielfältige...

  • Erlangen
  • 24.03.16
Freizeit & Sport
Das Baumaufstellen gehört traditionell zu jeder Kärwa dazu. Foto: oh
3 Bilder

Kirchweih in Buttenheim

BUTTENHEIM (rr) - Ab Freitag, 14. August, steht Buttenheim wieder ganz im Zeichen der Kirchweih. Ab 19.00 Uhr herrscht ausgelassene fränkische Kirchweihstimmung an der Bier-Insel, gleichzeitig startet die Freiwillige Feuerwehr ihren Barbetrieb in der St. Georgen Bräu. Im Festzelt sorgen die Deichselbachtaler für passende Unterhaltung. Richtig „ernst“ wird es jedoch am traditionellen Kerwa-Samstag, der heuer auf das Fest Mariä Himmelfahrt fällt: Gegen 15.00 Uhr holen die Kerwaburschen den...

  • Forchheim
  • 07.08.15
Freizeit & Sport
4 Bilder

„Alladooch Annafest“ – seit 175 Jahren

FORCHHEIM (rr) - Das Annafest feiert heuer einen runden Geburtstag: 175 Jahre wird es alt. Seit dem Kellerauftakt Ende April ist die Biergartensaison im schattigen Eichenwald eröffnet, doch erst ab Freitag, 24. Juli, wird es auf den Kellern wieder so richtig voll. Dann nämlich wird das Annafest um 17.00 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich auf dem Schindlerkeller durch den Forchheimer Oberbürgermeister Franz Stumpf offiziell eröffnet. Bei Musik für jeden Geschmack lässt sich elf Tage lang...

  • Forchheim
  • 17.07.15
Freizeit & Sport
Liebevoll gestaltet und gemütlich: Der Weihnachtsmarkt in Fürth.

Wandern zu den Weihnachtsmärkten

Vier schöne Wanderungen zu traditionellen Weihnachtsmärkten REGION (pm/nf) - Weihnachten ist nahe. Wir können es schon überall sehen, riechen und schmecken. So hat auch die Ortsgruppe Nürnberg des Fränkischen Albvereins e. V. - der größte Wanderverein in der Region Nürnberg – jetzt während der Adventszeit vier Wanderungen zu traditionellen Advents- und Weihnachtsmärkten im Programm. Da sie unterschiedlich in der Länge, der Geschwindigkeit und dem Gelände sind, ist sicherlich für jeden...

  • Nürnberg
  • 19.11.14
Lokales
Erntedankzeit ist auch Kürbiszeit – in der Regel verbunden mit echter Feierlaune, Spaß und Tradition. Foto: R. Rosenbauer

Zeit der Kürbisse

ALTENDORF / MUGGENDORF (pm/rr) - Der Brauch des Erntedankfestes wurde von den alten Germanen erfunden, die nach dem Ende der Erntezeit für die Gaben dankten und die Ernte für den langen Winter verwahrten. Im Zuge der Christianisierung ist daraus ein kirchliches Fest geworden. Seit 1996 findet zum Beispiel immer am ersten Sonntag im Oktober in der Gemeinde Altendorf ein Kürbisfest statt, das den Ruf des Ortes als Kürbisdorf immer weiter festigt. Auf den Plätzen und Straßen des Dorfes und in...

  • Forchheim
  • 30.09.14
Freizeit & Sport
Kabarett, traditionelles Liedgut und moderne Eigenkompositionen in fränkischer Mundart präsentieren Nadine Kraus, „Fei Fränkisch Gell“ und „AufgeBasst“. Foto: oh

Fränkischer Abend setzt Akzente

NEUSES - Unter dem Motto „Fränkischer Abend“ gestalten im Schützenheim in Neuses am Samstag, 20. September, ab 20 Uhr verschiedene Akteure ein bunt gemischtes Programm fränkischer Kost aus Kabarett, traditionellem Liedgut und modernen Eigenkompositionen. Im Forchheimer Landkreis bereits bekannt als die „Schwertgoschn vo Neikergn“ nimmt zum einen Nadine Kraus in gewohnt fränkischer Manier menschliche Eigenarten in verschiedensten Alltagssituationen ins Visier. Mit fränkischen Liedern und...

  • Forchheim
  • 08.09.14
Freizeit & Sport
Das traditionelle Baumaufstellen gehört dazu. Foto: Freundeskreis Baiersdorfer Kirchweih
3 Bilder

Traditionell und fränkisch: Kirchweih in Baiersdorf

BAIERSDORF (mue) - Diese Kirchweih ist wahrhaft traditionell fränkisch: Vom 20. bis 23. Juni dreht sich in Baiersdorf wieder alles um regionales Brauchtum und Unterhaltung. Den Auftakt zur diesjährigen Kirchweih bildet am Freitag, 20. Juni, eine ökumenische Andacht in der Johanniskirche (evangelischer Friedhof), um 19 Uhr erfolgt dann der Bieranstich durch den Ersten Bürgermeister Andreas Galster, unterstützt durch die Bayerische Meerrettichkönigin Isabella I. Wert legen die Baiersdorfer...

  • Erlangen
  • 16.06.14
Lokales
Staatsminister Joachim Herrmann (l.) führt die Gäste von der Wiesn über den „Berch“. Foto: bayernpress
7 Bilder

Joachim Herrmann begrüßte Wiesn-Gäste am „Berch“

(Update vom 11. Juni 2014) ERLANGEN (mue) - Bergfreunde, Erlanger, Besucher, Heimkehrer und Wiederkehrer aufgepasst: Bereits zum 259. Mal lädt heuer der Erlanger Berg zum geselligen Beisammensein ein – und zwar noch bis zum 16. Juni. Mit einem Arrangement von Spielbuden, Leckereien und Fahrgeschäften sowie einem Mix aus Spiel, Spaß, Action und einem „Prosit der Gemütlichkeit“ bei kühlem Getränk und leckerem Essen erfreut die Erlanger Bergkirchweih erneut Groß und Klein, Jung und Alt. Und...

  • Erlangen
  • 02.06.14
Lokales
Der Osterbrunnen in Bieberbach gleicht alljährlich einer Pilgerstätte – die kunstvoll bemalten Eier ziehen Touristen aus der ganzen Welt an. Foto: Archiv / R. Rosenbauer

Touristenmagnet: Ostern in der „Fränkischen“

EBERMANNSTADT - In rund 200 Orten der Fränkischen Schweiz sind von Karfreitag (teilweise sogar schon eine Woche vorher) bis etwa zwei Wochen nach Ostersonntag hunderte Brunnen mit Tausenden bunt bemalter Eierschalen, Blumen, Kränzen und Girlanden geschmückt. Ein Brauch, der hier über 100 Jahre alt ist und mittlerweile in andere Gegenden (z.B. Hamburg, Dresden, München) „exportiert“ wurde. Als Besonderheit gilt dabei der Osterbrunnen in Bieberbach, Gemeinde Egloffstein. Er wurde schon zwei Mal...

  • Forchheim
  • 10.04.14
Lokales
Beim zweimaligen, farbenfrohen Ritt um die Kirchenburg wird der Segen Gottes erbeten. Foto: Archiv / R. Rosenbauer

Pferdewallfahrt für den Schutzpatron

EFFELTRICH (rr) – Am Ostermontag, 21. April, treffen sich Pferdefreunde vor der Kirchenburg zum traditionellen Georgiritt. Das Fest zu Ehren des Schutzpatrons von St. Georg ist einer der wichtigsten Bräuche im Jahreslauf des Dorfes und ein Besuchermagnet. Die Messfeier mit dem Kirchenchor beginnt um 9.15 Uhr; nach dem Gottesdienst versammeln sich dann Hunderte von Einwohnern und Gästen vor dem 1433 erstmals erwähnten und später zur Wehrkirche ausgebauten Gotteshaus, um zu erleben, wie Pfarrer...

  • Forchheim
  • 10.04.14
MarktplatzAnzeige
Mit Sabine und Martin Rößler wird die Tradition fortgeführt.

155 Jahre Konditortradition

NÜRNBERG (pm/vs) - Vor 155 Jahren legte Konditormeister Andreas Beer mit der Eröffnung der Konditorei Café Beer in der Ludwigstraße 33 den Grundstein der Erfolgsgeschichte. Langjährige Konditor-Tradition, feinste Confiserie- und Backspezialitäten sowie herzliche Gastlichkeit – dafür steht seither die Konditorei Café Beer. 1890 übernahm Gründersohn Friedrich Beer die Konditorei, die dann von Konrad Otzmann und Frau Katharina, geb. Beer 1920 erweitert wurde. Seit 1973 findet man die Konditorei...

  • Nürnberg
  • 01.04.14
Lokales
Immer schon ein Blickfang: Die Burg Grünsberg auf einem alten Stich aus dem Jahre 1730.       Quelle: Stromerstiftung

Sommerfest auf der Burg

Stromerstiftung lädt am 2. Juni zur Traditionsveranstaltung ein GRÜNSBERG - Die Stromerstiftung lädt am Sonntag, 2. Juni, von 11 bis 19 Uhr zum Sommerfest im idyllischen Innenhof der Burganlage von Grünsberg bei Altdorf ein.   In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Termin – immer am letzten Wochenende der bayerischen Pfingstferien – zu einer festen Instanz im Nürnberger Land entwickelt und lockt alljährlich bis zu 1.000 Besucher. Rund 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer...

  • Nürnberg
  • 25.05.13
Lokales
Ostermarkt und Shopping-Sonntag laden zum Bummeln ein.       Foto: bayernpress

Shopping-Spaß: Ostermarkt und verkaufsoffener Sonntag

Am 15. März öffnet Nürnbergs ältester Markt seine ToreNÜRNBERG - Am Freitag, 15. März, öffnet wieder der älteste Nürnberger Markt auf dem Hauptmarkt und sollte eigentlich den Frühling in Nürnberg einläuten – leider ist die Prognose mit 1 Grad und leichtem Schneefall bis jetzt jedoch eher winterlich. An 97 Ständen bieten Händler bis zum 1. April Holz-, Email- und Haushaltswaren, Keramik, Textilien, Süßwaren, Bücher und Artikel des täglichen Bedarfs an. Mit dem Ostermarkt wird nicht nur...

  • Nürnberg
  • 10.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.