Unwetterwarnungen

Beiträge zum Thema Unwetterwarnungen

Panorama
Der Zugang zum Parkplatz am Südstrand in Wilhelmshaven ist wegen des Sturmtiefs “Ignatz” mit Hochwasser-Gefahr für Autos gesperrt.
Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Warnung vom Wetterdienst
Sturm „Ignatz“ fegt jetzt über Deutschland!

OFFENBACH (dpa/mue) - Das Sturmtief «Ignatz» hat seinen Zug über Deutschland begonnen. Der erste kräftige Herbststurm des Jahres brachte Berichten zufolge vielerorts heftige Böen mit sich, teils auch Gewitter und Regen.
 Achtung: Im Laufe des Donnerstags rechnete der Deutsche Wetterdienst (DWD) in einem Streifen über die Mitte bis in den Osten und Nordosten Deutschlands mit schweren Sturmböen und teilweise orkanartigen Böen von bis zu 105 Kilometern pro Stunde. Im Bergland könne es sogar...

  • Nürnberg
  • 21.10.21
Panorama
Die Bundesstraße 20 ist kurz vor der Ortschaft Berchtesgaden zur Hälfte von der Ramsauer Ache weggerissen worden.
4 Bilder

Zahl der Hochwassertoten steigt weiter
Bereits rund 160 Opfer zu beklagen

REGION (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) besucht am heutigen Montag die von der Flutkatastrophe und großen Zerstörungen besonders betroffenen Gebiete in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. So wird er etwa an der Steinbachtalsperre in Euskirchen erwartet, wo ein Dammbruch zuletzt weiterhin nicht ausgeschlossen war. Während im Westen Deutschlands vorerst keine akute Unwetter-Gefahr mehr besteht, richten sich weiterhin bange Blicke auf einige Orte. Anbei ein Überblick und...

  • Bayern
  • 19.07.21
Ratgeber
Heftige Regenfälle haben in Hagen zu überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern geführt.
3 Bilder

Unwetterwahnsinn geht weiter
Warnungen gelten bis Donnerstag

REGION (dpa/vs) - Nach den schweren Unwettern der vergangenen Nacht, bei der in der bayerischen Stadt Hof sogar der Katastrophenfall ausgerufen worden war, warnt der Deutsche Wetterdienst am heutigen Mittwoch vor weiteren Unwettern in Teilen Deutschlands bis in den Donnerstag hinein. In Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und in Teilen Hessens könne es zu extremen Unwettern kommen, teilten die Meteorologen mit. Extremer Dauerregen beziehungsweise länger anhaltender Starkregen...

  • Bayern
  • 14.07.21
Lokales
Mit Starkregen und möglicherweise Überschwemmungen muss heute vor allem in der Nord- und Osthälfte Bayerns gerechnet werden.

UDPATE Aktuelle Unwetterwarnung für Bayern
Gefahr von Gewittern und Starkregen

REGION (dpa/lby) - Die Menschen in Bayern müssen sich am heutigen Dienstag auf kräftige Gewitter einstellen. Lokal sind Unwetter mit Starkregen möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in München mitteilte. In der zweiten Tageshälfte können über mehrere Stunden bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen, in Extremfällen sogar bis zu 60 Liter. Auch bis zu drei Zentimeter große Hagelkörner und schwere Sturmböen seien möglich. Schwerpunkt ist demnach die Osthälfte und der Norden Bayerns....

  • Bayern
  • 13.07.21
Lokales
Landrat Alexander Tritthart und Kreisbrandinspektor Stefan Brunner (r.) bei der Vorstellung der neuen  ERH-App. Foto: LRA ERH

Brandneue App vom Landkreis

LANDKREIS (pm/mue) - „ERH“ heißt die neue kostenlose offizielle Smartphone-App des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Ob Straßensperrungen, Unwetterwarnung, Schulausfall, Großbrand, Informationen aus der Abfallwirtschaft oder geänderte Öffnungszeiten: Die App liefert nützliche Meldungen für Bürgerinnen und Bürger im Landkreis – auf Wunsch mit zusätzlicher Push-Benachrichtigung. Nutzer und Nutzerinnen können dabei selbst entscheiden, aus welchen Kategorien sie Informationen über Ereignisse erhalten...

  • Erlangen
  • 24.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.