ver.di Mittelfranken

Beiträge zum Thema ver.di Mittelfranken

Lokales
Das Logo von Galeria Karstadt Kaufhof klebt am Schaufenster einer Filiale der Warenhauskette.

Auf Frellers Initiative kommt ein Antrag im Landtag
Herz-Aktion für den Karstadt-Standort Langwasser!

MÜNCHEN/NÜRNBERG (nf) – Auf Initiative des Nürnberger Landtagsabgeordneten Karl Freller wird die CSU-Landtagsfraktion einen Antrag im Plenum zur Rettung der Karstadtfiliale in Langwasser einbringen. „Es ist sehr erfreulich, dass Karstadt an der Lorenzkirche weiterbestehen kann. Jetzt muss es aber gelingen, auch die zweite Filiale in Langwasser zu sichern. Von Seiten der Stadt und des Freistaats dürfen wir nichts unversucht lassen, damit auch hier eine Rettung gelingt“, so Landtagsvizepräsident...

  • Nürnberg
  • 08.07.20
Lokales
Mit der Aktion ,,Tarifschutzanzug – Wir lassen uns nicht mehr in die Taschen fassen! “ streikten Wöhrl-Beschäftigte, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen.
2 Bilder

Wöhrl Beschäftigte streikten für Tarifverträge

NÜRNBERG (nf) - Streik der Wöhrl-Mitarbeiter vor dem Haupthaus des insolventen Modeunternehmens am Ludwigsplatz. Mit der Symbolik der ,,Tarifschutzanzüge" wollen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihrer Forderung nach Anerkennung des Tarifvertrags Nachdruck zu verleihen. Seit Jahren fordern die Beschäftigten den Schutz der Tarifbindung durch Tarifverträge im Einzelhandel. Der Wöhrl-Vorstand kann dagegen in der aktuellen Situation des Traditions-Modehauses „null Verständnis“ für...

  • Nürnberg
  • 14.04.17
Lokales
Bester Standort für Wöhrl (links) beim Weißen Turm in Nürnberg. Hier findet die Lichterkettenaktion für Wöhrl Mitarbeiter aus Nürnberg, Nürnberg-Langwasser und Fürth statt.

Wöhrl Insolvenz: Neuausrichtung im Plan - Mitarbeiter fühlen sich weiterhin im Unklaren

REGION/NÜRNBERG (nf) - Mit Ablauf des dreimonatigen Schutzschirmverfahrens am 30. November 2016 liegen die Sanierung und Neuausrichtung der WÖHRL Gruppe im Rahmen der Planung, so die Verantwortlichen der Rudolf Wöhrl AG. Für die Mitarbeiter ist die Situation weiterhin unklar. Deshalb wollen Beschäftigte und Angehörige vor den jeweiligen Betrieben heute um 17 Uhr eine Lichterkettenaktion starten. Update: Dazu hat Wöhrl kurz nach Veröffentlichung Stellung genommen und verwehrt sich gegen die...

  • Nürnberg
  • 30.11.16
Lokales
Der Kita-Streik dauert an. Lösung ungewiss. Belastet werden vor allem berufstätige Eltern.

Zweite Woche Kita-Streik: ,,Einigt euch endlich"

Kundgebungen und Demos in Nürnberg, Fürth und Erlangen NÜRNBERG (nf) - Deutschland - Streikland? Nachdem Bahn- und Postmitarbeiter in den Streik traten, müssen sich aktuell vor allem berufstätige Eltern mit dem Kita-Streik in der Region auseinandersetzen, der nunmehr in die zweite Woche geht. Die streikenden Kita-Mitarbeiter ernten Zustimmung und Verständnis - aber zunehmend auch Verärgerung. Unfair wäre, das Dilemma nur auf die Mitarbeiter abzuwälzen. Denn an den Verhandlungstisch gehören...

  • Nürnberg
  • 19.05.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Sozial- und Erziehungsberufe: Warnstreiks am 20. März 2015.

Erste Warnstreiks am Freitag auch in Mittelfranken

REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - In den Tarifverhandlungen zur Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di in dieser Woche auch in Mittelfranken zu ersten Warnstreiks auf. Betroffen sind Kindertagesstätten, Beratungsstellen, Sozial- und Jugendämter, Werkstätten und Wohnheime für behinderte Menschen, Kinder- und Jugendheime, Jugendhilfeeinrichtungen. „Ohne die Menschen, die in den sozialen Berufen tagtäglich ihr Bestes geben, würde nicht viel in...

  • Nürnberg
  • 17.03.15
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.