Zeitreise

Beiträge zum Thema Zeitreise

Freizeit & Sport
Der Standard-Apparat mit Wählscheibe war lange Zeit das einzige Modell.
10 Bilder

Sommerausstellung im Zirndorfer Museum
„Wer kennt das noch? Verschwundene Dinge des Alltags"

ZIRNDORF (pm/ak) - Unverständnis bei den Jüngeren, wissendes Nicken bei den Älteren: Die Reaktionen auf die aktuelle Sonderausstellung „Wer kennt das noch? Verschwundene Dinge des Alltags“ im Zirndorfer Stadtmuseum sind vorprogrammiert. Die Exponate stammen überwiegend aus dem Museumsdepot, in dem sie die letzten Jahre als stumme Zeitzeugen lagerten. Zum 25jährigen Jubiläum wurden sie hervorgeholt, um zu zeigen, was Bürger aus Zirndorf und Umgebung neben Zirndorfer Blechspielzeug dem Museum...

  • 31.07.20
Freizeit & Sport
Vor den Türen des Erlebnismuseums Rote Mauer in Forchheim - Der Wandertagsbesuch im Museum kann der Auftakt einer lebenslangen Begeisterung für die Schatzkammern unserer Kultur sein.

Pfalzmuseum Forchheim schnürt „Museums-Pakete“ für Lehrer
Rundum sorglos in den Wandertag

FORCHHEIM (bk/rr) – „Rundum-Sorglos-Pakete für Klassenleiter“ bietet die „KulturServiceStelle“ des Bezirks Oberfranken in der Broschüre „Rucksack gepackt - Angebote oberfränkischer Museen für den Schulwandertag“. Ausgewählte Museen aus Oberfranken, darunter das Pfalzmuseum Forchheim, haben für das erste Schulhalbjahr 2019 komplette Programmpakete geschnürt und locken mit schülergerechten museumspädagogischen Angeboten. Das erfolgreiche Projekt des Bezirks Oberfranken knüpft den Kontakt zwischen...

  • Forchheim
  • 30.10.19
Freizeit & Sport
Erlebnismuseum: spannend und informativ. Foto: Pfalzmuseum Forchheim

Spannende Zeitreise im Pfalzmuseum

FORCHHEIM (pm/rr) - Auf zwei Zeitreisen am Samstag, 15. August, und Dienstag, 18. August, nimmt das Pfalzmuseum Kinder ab fünf Jahren, Familien und Erwachsene in den Sommerferien mit: Die beiden Workshops vermitteln die Geschehnisse einer gefährlichen und bewegten Zeit voller Kanonen und Feuer. Denn: Hohe Mauern helfen nicht gegen feuerspuckende Kanonenrohre! Diese schmerzhafte Erfahrung mussten die Forchheimer zu Beginn des 16. Jahrhunderts machen – und bauten ihre Wehranlagen auf den...

  • Forchheim
  • 07.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.