WAVE Germany kommt nach Erlangen
Zieleinfahrt der E-Mobile!

Start der WAVE Trophy 2017 in Dübendorf bei Zürich – am 21. September gibt‘s ein ähnliches Spektakel in Erlangen.
Foto: © WAVE Trophy
  • Start der WAVE Trophy 2017 in Dübendorf bei Zürich – am 21. September gibt‘s ein ähnliches Spektakel in Erlangen.
    Foto: © WAVE Trophy
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Die größte rollende Elektromobil-Veranstaltung der Welt tourt in diesem Herbst durch Deutschland – und am Samstag, 21. September, fährt die WAVE Germany in Erlangen über die Ziellinie.

Auf dem Erlanger Schlossplatz können sich alle Interessierten ab 15.30 Uhr die Einfahrt der Elektrofahrzeuge ansehen und sich mit den Teilnehmern der Rallye austauschen. Die WAVE Trophy ist die größte rollende Elektromobil-Veranstaltung der Welt; Elektroauto-Fans sind seit 2011 jedes Jahr eingeladen, bei der WAVE (World Advanced Vehicle Expedition) mitzufahren. Unter dem Motto „Sunshine Tour“ gehen bei der diesjährigen WAVE Germany rund 50 verschiedene Elektrofahrzeuge mit ihren Teams an den Start und fahren gemeinsam auf einer Gesamtstrecke von 1.600 Kilometern quer durch den Westen und Süden Deutschlands.

Partner für den feierlichen Abschluss der WAVE in Erlangen sind die Stadt Erlangen, die Erlanger Stadtwerke, die Schaeffler AG, das Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB sowie die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik, der technische Vorstand der Erlanger Stadtwerke Frank Oneseit sowie Universitätspräsident Prof. Dr. Joachim Hornegger werden die WAVE-Teams und die Besucher begrüßen. Mit der WAVE wollen Organisatoren, Teilnehmer und Partner gemeinsam ein Zeichen setzen für eine neue, umweltfreundliche Mobilität – und deren Alltagstauglichkeit unter Beweis stellen. Auf ihrem Weg besucht die Rallye durch Deutschland dieses Mal rund 25 Städte sowie zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen, die sich das Thema Elektromobilität auf die Fahne geschrieben haben.

Schon gewusst?
Der Initiator und Organisator der WAVE, der Schweizer Louis Palmer, schaffte 2007/8 die erste Weltumrundung mit einem solar betriebenen Fahrzeug, die ihn über 18 Monate über 54.000 Kilometer quer durch 38 Länder führte. 2010 folgte das erste Elektromobil-Rennen in 80 Tagen rund um die Erde. Für sein Engagement für nachhaltige Technologie erhielt Louis Palmer daraufhin die Auszeichnung „Champion of the Earth" des Umweltprogramms der Vereinten Nationen.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.