Das halbe Jahrhundert ist voll
Erlanger Rathaus feiert 50-jähriges Jubiläum

Der Rathausplatz 1 ist seit 50 Jahren das verwaltungstechnische Herz Erlangens.
Foto: © Uwe Müller
  • Der Rathausplatz 1 ist seit 50 Jahren das verwaltungstechnische Herz Erlangens.
    Foto: © Uwe Müller
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Rathausplatz 1 – das ist seit 50 Jahren die Adresse für alle Erlangerinnen und Erlanger, die sich nach einem Umzug neu in der Stadt anmelden, einen Personalausweis beantragen, heiraten wollen oder dringend Hilfe in einer sozialen Notlage benötigen.

Eingeweiht wurde die moderne Verwaltungszentrale der Hugenottenstadt am 6. Oktober 1971 zeitgleich mit der Heinrich-Lades-Halle und dem Neuen Markt. Seitdem gilt der mit vielfältigen Sitzgelegenheiten, Grüninseln und Spielplatz gestaltete Rathausplatz als die „Heimat“ der Stadtverwaltung und erste Anlaufstelle für die Erledigung der wichtigsten Dienstleistungen für die Bürgerschaft.

Bevölkerungszuwachs machte Neubau nötig

In dem von Architekt Harald Loebermann entworfenen kantigen Beton-Glas-Körper haben heute rund 700 städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Schreibtisch, und vier Oberbürgermeister haben hier bislang im Chefsessel Platz genommen: Karl Heinrich Lades, unter dessen Leitung es 1971 den Umzug in das jetzige Rathaus gab, Dietmar Hahlweg, Siegfried Balleis und der amtierende OB Florian Janik. Nötig wurde der Neubau seinerzeit, weil mit dem starken Bevölkerungszuwachs in Erlangen nach dem Zweiten Weltkrieg schlicht und ergreifend auch die städtische Verwaltung wuchs. Das Palais Stutterheim, bis 1971 als Rathaus fungierend, stieß zunehmend an seine (Kapazitäts-)Grenzen.

Gerade nach der, von 2002 bis 2006 realisierten und 25 Millionen Euro teuren Generalsanierung, so heißt es aus dem Rathaus, stehe das neue Gebäude mehr denn je für Klarheit, Sachlichkeit und Transparenz des Verwaltungshandelns und der Kommunalpolitik. Im Fokus standen dabei die Verbesserung der Brandschutzmaßnahmen, eine umfassende Renovierung des Sitzungssaals sowie die Errichtung eines der modernsten Bürgerämter Bayerns. Seit August 2005 gibt es im Rathaus zudem mit dem Bürgeramt eine Dienststelle, in der zahlreiche der von den Bürgern am häufigsten nachgefragten Leistungen zentral an einem Ort gebündelt angeboten werden. Weitere Infos zum Jubiläum gibt es  hier

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen