OB-Wahl in Erlangen
Janik und Volleth auch im Stichwahl-Krimi!

Gehen am 29. März in die Stichwahl in Erlangen: Amtsinhaber Florian Janik (SPD / Foto: © Hendrik Steffens) und Jörg Volleth (CSU / Foto: © David Hartfiel).
3Bilder
  • Gehen am 29. März in die Stichwahl in Erlangen: Amtsinhaber Florian Janik (SPD / Foto: © Hendrik Steffens) und Jörg Volleth (CSU / Foto: © David Hartfiel).
  • hochgeladen von Uwe Müller

Update am 16. März 2020, 10.09 Uhr:

ERLANGEN (pm/mue) - Für die Entscheidung, wer künftig im Rathaus regieren soll, müssen die Erlangerinnen und Erlanger in zwei Wochen noch einmal an die Wahlurnen.

Keiner der acht Kandidierenden für den OB-Chefsessel hatte am Sonntag mehr als die nötigen 50 Prozent im ersten Wahlgang erreicht. Amtsinhaber Florian Janik (SPD) liegt mit 39,2 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen auf Platz eins, gefolgt auf Platz zwei von CSU-Kandidat Jörg Volleth mit 35,4 Prozent. Die Bevölkerung ist am Sonntag, 29. März, aufgerufen, in einer Stichwahl über das höchste Amt in der Stadt zu entscheiden. Die weiteren Ergebnisse: Susanne Lender-Cassens (Grüne Liste) 13,5 Prozent, Anette Wirth-Hücking (Freie Wähler) 2,7 Prozent, Prof. Holger Schulze (FDP) 2,9 Prozent, Joachim Jarosch (ÖPD) 2,9 Prozent, Johannes Pöhlmann (ErLi) 2,0 Prozent und Sebastian Hornschild (Klimaliste) 1,3 Prozent. Dieses amtliche Endergebnis hat der Wahlausschuss am Abend festgestellt; die Beteiligung am Urnengang lag mit 57,7 Prozent deutlich höher als vor sechs Jahren (2014: 49,4%). Stimmberechtigt waren heuer insgesamt 83.064 Erlangerinnen und Erlanger.

Zur Stadtratswahl: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, binden die umfangreiche Auszählung und die Beeinträchtigungen durch das Corona-Virus die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an allen Stellen. Um eine Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten, hat auch die gewohnte Übertragung der Wahlergebnisse auf Großleinwand im Ratssaal nicht stattgefunden. Besonderen Dank richtete Wahlleiter Thomas Ternes an die rund 900 Helferinnen und Helfer für die Durchführung der Wahl – vor allem auch an jene, die sich ganz kurzfristig nach einem Aufruf der Stadt in den sozialen Medien noch am Samstag und Sonntag hierzu bereit erklärt hatten. Neben städtischen Beschäftigten waren viele Freiwillige im Einsatz.

Die Wahlergebnisse sind im Internet abrufbar: www.erlangen.de/wahlen

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen