3.000 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Wellerstadt

Die Vorstände der FF Wellerstadt Helga Roß und Wolfgang Gruber, Kurt Gumbrecht (techn. Betriebsführung RSV AG), die Vorstände der RSV AG Wolfgang Geus und Christian Sponsel, dazwischen Andreas Galster (Bürgermeister von Baiersdorf), sowie die Kommandanten Philipp Andrasch und Rainer Kauschke (v. li)
  • Die Vorstände der FF Wellerstadt Helga Roß und Wolfgang Gruber, Kurt Gumbrecht (techn. Betriebsführung RSV AG), die Vorstände der RSV AG Wolfgang Geus und Christian Sponsel, dazwischen Andreas Galster (Bürgermeister von Baiersdorf), sowie die Kommandanten Philipp Andrasch und Rainer Kauschke (v. li)
  • Foto: RSV AG.
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Regnitzstromverwertung AG wird seit Jahren tatkräftig von der Freiwilligen Feuerwehr Wellerstadt unterstützt. Die langjährige gute Zusammenarbeit würdigt die RSV AG mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro für die stets unkomplizierte und unbürokratische Hilfe durch die FF Wellerstadt.

Die RSV AG erzeugt im Wasserkraftwerk Wellerstadt schon seit Jahrzehnten jährlich zirka vier Millionen Kilowattstunden Strom aus Wasserkraft. Diese umweltfreundliche Art der Stromerzeugung wurde schon betrieben, als noch niemand über die Energiewende gesprochen hat. Beim Betrieb des Kraftwerks war es der RSV stets ein Anliegen, ein gutes Miteinander mit den Anliegern zu praktizieren.

„Bei den verschiedenen mit dem Betrieb dieses Kraftwerks anfallenden Tätigkeiten und Herausforderungen waren wir in der Vergangenheit immer wieder auf die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Wellerstadt angewiesen. Die unkomplizierte und unbürokratische Hilfe durch die FF Wellerstadt möchten wir mit der Spende würdigen“, fasst Wolfang Geus, Vorstand der Erlanger Stadtwerke, das Engagement zusammen.

Zu nennen ist hier unter anderem der Einsatz 2012, als es zum Wassereinbruch während der Umbauarbeiten am Kraftwerk kam oder 2016 die Sicherung und Entfernung der alten Wehrinselbrücke.

Vorstand Wolfgang Gruber dankte im Namen des Vereins und der Mannschaft herzlichst für diese großzügige Spende zur Unterstützung und Fortführung der Arbeit. Die Freiwillige Feuerwehr will auch in Zukunft eine verlässliche Hilfe sein, falls es wieder zu Schadenslagen kommen sollte.

Wachsende Herausforderungen

Die FF Wellerstadt kümmert sich seit über 140 Jahren im nördlichen Ortsteil von Baiersdorf, aber auch darüber hinaus, um den Brandschutz und technische Hilfeleistung.
Die Herausforderungen in diesen Aufgabenfeldern sind enorm angewachsen. Dies führt dazu, dass die Ausbildung immer umfangreicher und komplexer wird und sich damit auch der nötige Zeitaufwand erhöht, den die Freiwilligen aufbringen müssen.

Die Feuerwehr baut momentan ein neues Gerätehaus und renoviert parallel das bisherige Haus für Schulungen und Versammlungen. Deshalb sind finanzielle Unterstützungsleistungen für das Überleben einer kleinen Wehr wie Wellerstadt von äußerster Wichtigkeit. „Wir werden die Spende sicher sehr zeitnah in eine sinnvolle Investition verwandeln“, verspricht Helga Roß, ebenfalls im Vorstand der FF Wellerstadt.

Günstige Energie für Erlangen und Forchheim

Die Regnitzstromverwertung wurde als Aktiengesellschaft bereits 1923 von den Städten Erlangen und Forchheim gegründet. Als Stromeinkaufsgesellschaft besteht bis heute ihr Hauptzweck darin, gemeinsam günstig Strom für Erlangen und Forchheim einzukaufen.
Die Stromgewinnung aus Wasserkraft an der Regnitz ist eine weitere wichtige Aufgabe. Ihr gehören die Wasserkraftwerke Baiersdorf-Wellerstadt sowie die Erlanger Wöhr- und Thalermühle.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.