Tierhilfe Franken setzt sich ein
Erdbebenhilfe für Hunde in Kroatien

Viele Bewohner haben ihre zerstörten Häuser und die Hunde zurückgelassen.
4Bilder
  • Viele Bewohner haben ihre zerstörten Häuser und die Hunde zurückgelassen.
  • Foto: Tierhilfe Franken e.V.
  • hochgeladen von Victor Schlampp

REGION (pm/vs) - Die Tierhilfe Franken e.V. hat nicht nur ein großes Herz für Fundtiere aus Franken, sondern sieht auch die Not vieler Haustiere im Raum Zagreb/Kroatien, welche das schreckliche Erdbeben während der Weihnachtszeit 2020 in eine katatrophale Lage versetzt hat.

Seit rund 5 Jahren arbeitet die Tierhilfe Franken e.V. nach eigenen Angaben mit einem kroatischen, absolut vertrauenswürdigen Tierheim zusammen. Tierheimleiterin Kristina hat berichtet, wie erbärmlich die Zustände nun für zahlreiche hungernde Hunde und Katzen dort sind. Viele Tierhalter aus Dörfern rund um Zagreb verlassen ihr vollkommen zerstörtes Zuhause, ohne ihre Tiere mitzunehmen: Hunde irren umher, die anderen sind an der Kette angebunden und werden nicht mehr versorgt. Kristina fährt aktuell regelmäßig dorthin, sammelt hilfsbedürftige Tiere ein und bringt Futter.

Spenden werden dringend gebraucht

Bereits am vergangenen Freitag hat die Tierhilfe Franken e.V, rund eine halbe Tonne Trockenfutter sowie 300 Dosen Nassfutter als Spende nach Kroatien geschickt. Wer die Aktion unterstützen möchte kann gerne spenden:

• Spendenkonto: IBAN: DE60760501010005497011, Sparkasse Nürnberg
• Kennwort: "Erdbeben"
• Weitere Informationen gibt es bei der Tierhilfe Franken e.V., Neunkirchener Straße 51, 91207 Lauf; Telefon
09151 / 82690 oder  0911 / 7849608 oder 09244 / 9823166

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen