Anzeige

Mercedes-Benz GLA 250
Echte Perfektion im Kompaktformat

Souverän unterwegs: Der neue Mercedes-Benz GLA 250 überrascht mit vielen hochwertigen Details.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler
  • Souverän unterwegs: Der neue Mercedes-Benz GLA 250 überrascht mit vielen hochwertigen Details.
    Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - Der Eintritt in ein neues Segment ist für einen Autohersteller ein riskantes Geschäft; so manches hoffnungsfrohe Konzept schafft es nicht über die erste Modellgeneration hinaus. Mercedes-Benz hat bei der Einführung der ersten Generation des GLA offensichtlich die Hausaufgaben gemacht – der kompakte Crossover hat sich zu einem weltweiten Verkaufsschlager entwickelt. Jetzt kommt die zweite Generation mit einer Reihe entscheidender Verbesserungen.

Schon auf den ersten Blick ist der GLA erwachsen geworden; er sieht zeitgemäßer und klarer aus als das etwas effektheischend gezeichnete Vorgängermodell. Mehr als zehn Zentimeter höher und drei Zentimeter breiter, dafür jedoch trotz verlängertem Radstand insgesamt etwas kürzer ist der Neue deutlich stabiler proportioniert. Die Front ist je nach Designlinie mit zwei unterschiedlichen Kühlern ausgerüstet; der „Panamericana“-Grill beim AMG-Paket wirkt besonders aggressiv. Die Seitenfenster ähneln dem Vorgänger, das Heck wiederum wird jetzt von sauber gezeichneten, horizontalen Rücklichtern dominiert.

Die Änderungen im Interieur sind radikal: Das bisher so kurvenreiche und üppige Armaturenbrett mit seinen röhrenförmigen Instrumenten weicht einem kühlen, horizontal betonten Cockpit. Die neuartige MBUX-Benutzeroberfläche mit zwei TFT-Bildschirmen ist serienmäßig. Ebenso das Touchpad, das deutlich mehr Aufmerksamkeit verlangt als der bislang übliche, präzise rastende Dreh-Drück-Steller.

Schon mit der ersten Generation des GLA hat Mercedes-Benz Maßstäbe bei der Lenkpräzision gesetzt, und das neue Modell steht hier keinesfalls zurück. Das Fahrwerk mit McPherson-Vorderachse und Mehrlenker-Hinterachse gehört zu den Besten seiner Klasse und spielt locker in einer Liga mit Audi Q3 und BMW X1/X2.

Angetrieben wird der GLA 250 von einem brandneuen 2,0-Liter-Vier-Zylinder-Turbo namens M260, der Teil einer neuen Motorenfamilie ist. Mit einer Spitzenleistung von 225 PS (166 kW) bei 5.500 U/min und einem maximalen Drehmoment von 360 Newtonmetern, das von 1.800 bis 4.000 U/min abgerufen werden kann, reagiert das Aggregat fast ansatzlos auf die Eingaben des Fahrers. Die sauber und schnell schaltende Doppelkupplungs-Automatik verfügt über acht Gänge und wird über einen Lenkstockhebel angesteuert.

Souveräne Motorisierung

Der Turbomotor läuft weich und leise, der Sprint von Null auf 100 km/h dauert nur 6,7 Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei glatten 240 km/h. Damit ist der GLA 250 ausgesprochen souverän motorisiert. Wer richtig sportlich unterwegs sein will, sollte wiederum auf den 306 PS (225 kW) starken AMG GLA 35 oder den in zwei Ausführungen erhältlichen, 387 PS bzw. 421 PS (285 kW / 310 kW) starken AMG GLA 45 warten. Bei den AMG-Modellen ist der Allradantrieb deutlich heckbetonter ausgelegt, wobei die 45er-Variante in Sachen Quer- und Längsdynamik nochmals einen entscheidenden Sprung nach vorn bedeutet.
.

Mercedes-Benz GLA 250 4Matic  –  Daten kompakt

Länge x Breite x Höhe (m): 4,53 x 1,84 x 1,61
Radstand (m): 2,73
Motor: R4-Benziner, 1.991 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 165 kW / 225 PS bei 5.500 U/min
Max. Drehmoment: 350 Nm bei 1.800-4.000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
Null auf 100 km/h: 6,7 Sek.
Normverbrauch: 6,9 l/100 km
CO2-Emissionen: 158 g/km (Euro 6d-Temp)
Effizienzklasse: C
Leergewicht / Zuladung: min. 1.600 kg / max. 525 kg
Kofferraumvolumen: 435–1.430 Liter
Max. Anhängelast: 2.000 kg
Wendekreis: 11,4 m
Bereifung: 215/65 R 17

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen