Festbier zum Nürnberger Herbstvolksfest ist vorgestellt worden

Auf ein fröhliches Herbstvolksfest: (v.l.)Tucher Braumeister Bernd Wagemann, Festwirt Hermann Murr, Lorenz Kalb, 1. Vorsitzender des Südd. Schaustellerverbandes, Volksfestkönigin Carina Kremer, Bürgermeister Dr. Klemens Gsell und Festwirt Jürgen Papert.
  • Auf ein fröhliches Herbstvolksfest: (v.l.)Tucher Braumeister Bernd Wagemann, Festwirt Hermann Murr, Lorenz Kalb, 1. Vorsitzender des Südd. Schaustellerverbandes, Volksfestkönigin Carina Kremer, Bürgermeister Dr. Klemens Gsell und Festwirt Jürgen Papert.
  • Foto: J. K.
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/vs) - Das Nürnberger Herbstvolksfest (28. August bis 13. September 2015) wirft seine Schatten voraus. Die Tucher Brauerei lud zur Bierprobe in den Marientorzwinger.

Rund 180 Gäste aus Politik und Wirtschaft verkosteten das eigens für das Nürnberger Volksfest eingebraute Festbier. Nachdem Braumeister Bernd Wagemann seine launigen Anmerkungen über den edlen Gerstensaft beendet hatte, stachen die beiden Festwirte Jürgen Papert, Festzelt Papert, und Hermann Murr, RockHouse-Zelt, die ersten Fässer an. Für Gastronom Murr war das seine letzte Bierprobe als Festwirt, denn er hört mit dem Herbstvolksfest auf und somit wird es im nächsten Jahr kein RockHouse-Zelt mehr auf dem Festplatz geben. Die Eröffnung des Nürnberger Herbstvolksfestes findet am Freitag, den 28. August um 18 Uhr im Festzelt Papert statt. Anstich durch Bürgermeister Christian Vogel.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.