Am 26. Juni startet die ION 2020
Geistliche Musik kann so spannend sein!

Cornelia Schiffel und Moritz Plschke mit den Programmheften, die Lust auf die ION 2020 machen sollen.
  • Cornelia Schiffel und Moritz Plschke mit den Programmheften, die Lust auf die ION 2020 machen sollen.
  • Foto: Victor Schlampp
  • hochgeladen von Victor Schlampp

NÜRNBERG (pm/vs) - Moritz Puschke freut sich bereits auf den 26. Juni. Dann startet mit der schon Kult gewordenen ION-Nacht die 69. Auflage des gleichnamigen Musikfestes mit Schwerpunkt in der Nürnberger Innenstadt.
Reich gefüllt mit Top-Veranstaltungen ist das Programmheft, das Moritz Puschke als Künstlerischer Leiter und Cornelia Schiffel als Geschäftsführerin aktuell im Rahmen einer Presskonferenz vorgestellt haben. „INS OFFENE. ÜBER MUT“ ist das Motto des diesjährigen Festivals für Geistliche Musik in Nürnberg und der Slogan passt. „Menschen brauchen heute dringender denn je Mut und Zivilcourage für einen offenen Diskurs. Zur Diskussion gehören Zuhören und Reflexion genauso wie sinnstiftende Gemeinschaftserlebnisse. Das macht Menschen neugierig, mündig, offen, mutig. Es hält die Gesellschaft zusammen und das war und ist Kern dieses Festivals“, so Moritz Puschke, der die ION bereits 2019 mit großem Erfolg durchgeführt hatte: 999 Schülerinnen aus 42 Schulklassen waren beispielsweise bei den Orgelführungen dabei und in diesem Jahr werden noch viel mehr erwartet. Was Puschke auch freut, dass die Kinder- und Jugendveranstaltungen „Orgel-Schulprojekt“ und „SingBeethoven“ bereits restlos ausgebucht sind. Der Künstlerische Leiter ist überwältigt vom Zuspruch für die Geistliche Musik und verspricht vom 26. Juni bis 5. Juli 2020 ein facettenreiches Programm, um Liebhaber verschiedener Musikrichtungen anzusprechen. Höhepunkte neben der ION-Nacht sind der Internationale Orgel-Interpretationswettbewerb, bei dem erstmals alle Durchgänge kostenlos besucht werden können, sowie die Veranstaltung „Nightflight II“, die am Freitag, 3. Juli um 23 Uhr in St. Martha starten wird.
Recht herzlich bedankte sich Moritz Puschke bei der Sparkasse Nürnberg als Hauptsponsor. Ohne sie wäre die ION nicht in dieser Form zu stemmen. Und noch ein Hinweis: Die ION 2020 ist zudem ein wichtiger Baustein für die Nürnbergbewerbung als Kulturhauptstadt 2025.

Tickets & mehr

• Karten für die einzelnen Veranstaltungen gibt es unter anderem in Nürnberg in der Theaterkasse im Opernhaus (Richard-Wagner-Platz 2-10) sowie in er Kulturinformation im „Kopfbau“, Königstraße 93, in Fürth bei Franken-Ticket (Kohlenmarkt 4) sowie bei Erlangen Ticket im E-Werk (Fuchsenwiese 1)
• Auch via E-Mail sind Bestellungen möglich unter tickets@musikfest-ion.de sowie im Internet unter ion.reservix.de
• Telefonisch ist das Kartenbüro des Musikfestes ION erreichbar unter 0911/2144488 (Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr; Samstag von 9 bis 18 Uhr)
• Viele weitere Informationen finden sich im Internet

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.