Seltene heimische Tier- und Pflanzenarten
Die Ziegellach soll Naturschutzgebiet werden

SPD-Fraktionsvorsitzender Thorsten Brehm und Stadträtin Diana Liberova wollen die Ziegellach als Naturschutzgebiet ausweisen lassen.
  • SPD-Fraktionsvorsitzender Thorsten Brehm und Stadträtin Diana Liberova wollen die Ziegellach als Naturschutzgebiet ausweisen lassen.
  • Foto: SPD-Stadtratsfraktion
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (nf) - Die Ziegellach (zwischen Ziegelstein und Flughafen) soll Naturschutzgebiet werden. So schlagen es jedenfalls SPD-Fraktionsvorsitzender Thorsten Brehm und SPD-Stadträtin Diana Liberova vor. 

Denn in diesem Kleinod leben seltene heimische Tier- und Pflanzenarten wie Spechte und Fledermäuse. Das derzeitige Landschaftsschutzgebiet beheimatet zudem viele alte Eichenbäume, die den Charakter dieses stadtnahen, etwa 50 Hektar großen Waldes ausmachen. Einige davon sind bis zu 200 Jahre alt. Sonst findet man diese kaum mehr oder nur vereinzelt im mit Kiefern geprägten Reichswald. ,,Schon bei der früheren Debatte um eine Ostanbindung des Flughafens zeigte sich bei den Untersuchungen, wie ökologisch wertvoll dieses Feuchtbiotop ist. Deshalb sollte es dauerhaft und besser geschützt werden", so eine Mitteilung der SPD-Stadtratsfraktion. Beantragt wird nun im zuständigen Ausschuss die Heraufstufung des Landschaftsschutzgebietes Ziegellach in ein Naturschutzgebiet.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen