Festakt: Einweihung des neuen Stadtparkweihers

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach monatelanger Sanierung präsentiert sich der runderneuerte Stadtparkweiher seit Herbst 2014 in neuer Form. Bei einem bunten Fest am Samstag, 27. Juni 2015, von 12 bis 18 Uhr wird er offiziell an die Bürgerinnen und Bürger übergeben.

Aus diesem Anlass bietet der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) Musik und Führungen rund um den Stadtparkweiher an. Von 12 bis 18 Uhr läuft zudem ein Kinder- und Familienprogramm, bei dem es um Zaubereien mit Wasser geht. Für diesen Programmpunkt konnte Barbara Philipp, Umweltpädagogin beim Bund Naturschutz (BN), gewonnen werden. Philipp experimentiert gemeinsam mit ihrer BN-Kollegin Carmen Reißenweber von 12 bis 18 Uhr unter dem Motto „Was(s)erleben“ – mit dem Element Wasser und verblüfft mit kleinen „Wasserzaubereien“. Von 14 bis 17 Uhr unterhält „Steffis kleine Zachmusik“ die Gäste musikalisch. Um 14 Uhr gibt es eine symbolische Eröffnung der Anlage durch Bürgermeister Christian Vogel, bevor dann um 14.30 Uhr Interessierte an einer Stadtparkführung rund um den Weiher teilnehmen können. Treffpunkt für die Führung, die um 16 Uhr wiederholt wird, ist am Neptunbrunnen.

Informationen im Internet:
http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/aktuell.html

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.