Für drei Wochen so oft wie möglich das Auto stehen lassen
OB König gibt Startschuss fürs Stadtradeln

Auftakt Stadtradeln 2020: Auf die Räder – fertig – los! Bitte beachten: Oberbürgermeister Marcus König verzichtete nur für den kurzen Moment des Fotografierens auf den Fahrradhelm!
  • Auftakt Stadtradeln 2020: Auf die Räder – fertig – los! Bitte beachten: Oberbürgermeister Marcus König verzichtete nur für den kurzen Moment des Fotografierens auf den Fahrradhelm!
  • Foto: Nicole Fuchsbauer/Archivbild
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Auf die Räder – fertig – los! Ab Freitag, 19. Juni 2020, startet in Nürnberg die internationale Mitmachaktion Stadtradeln unter dem Motto „Nürnberger Radler*innen – mit Abstand die besten“. Für drei Wochen lassen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so oft wie möglich das Auto stehen und nutzen das Fahrrad.

Mitmachen können alle, die Spaß am Fahrradfahren haben und in Nürnberg leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Ausbildungsstätte besuchen. Alle Kilometer während des dreiwöchigen Aktionszeitraums werden gezählt und in einen Online-Radelkalender eingetragen. Neben Nürnberg nehmen bundesweit zahlreiche andere Kommunen an der Kampagne teil und treten dabei in den Wettstreit um den Titel „Fahrradaktivste Kommune“. Entscheidend sind die zurückgelegten Kilometer pro Einwohner. Oberbürgermeister Marcus König gibt zusammen mit Umweltreferentin Britta Walthelm und Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich amFreitag, 19. Juni 2020, den Startschuss für die Kampagne.
https://www.stadtradeln.de/nuernberg

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen