Sondernutzungsgebühren entfallen 2020
So will die Stadt der Gastronomie auf die Sprünge helfen

Die Stadt Nürnberg kommt den Gastronomiebetrieben entgegen und gewährt die Erweiterung von Freischankflächen auf städtischem Grund so großzügig wie möglich.
  • Die Stadt Nürnberg kommt den Gastronomiebetrieben entgegen und gewährt die Erweiterung von Freischankflächen auf städtischem Grund so großzügig wie möglich.
  • Foto: © Song_about_summer/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit 18. Mai 2020 darf die Gastronomie im Freien wieder ihre Gäste bewirten. Die Stadt kommt den Gastronomiebetrieben entgegen und gewährt seitdem die Erweiterung von Freischankflächen auf städtischem Grund so großzügig wie möglich. Je nach Einzelfall ist sogar eine Ausdehnung auf Parkplatzflächen möglich.

Die Genehmigung erfolgt in einem einfachen, unbürokratischen und beschleunigten Verfahren per Online-Formular beim Liegenschaftsamt.Hierzu sagt Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: „Die Gastronomie ist eine der am stärksten von den Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie betroffenen Branchen. Mit der Erweiterung der Freischankflächen wollen wir die Branche unterstützen. Zudem werden für die Freischankflächen im Jahr 2020 keine Sondernutzungsgebühren berechnet.“

Weitere Informationen und das Online-Formular für den Antrag zur Erweiterung der Freischankflächen gibt es auf der Homepage des Liegenschaftsamts:
www.liegenschaftsamt.nuernberg.de.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen