SPD wählte neuen Fraktionsvorstand

Neuer SPD-Fraktionsvorstand  (v.l.): Katja Strohhacker, Gabriele Penzkofer-Röhrl, Dr. Anja Prölß-Kammerer, Thorsten Brehm, Claudia Arabackyj, Lorenz Gradl
  • Neuer SPD-Fraktionsvorstand (v.l.): Katja Strohhacker, Gabriele Penzkofer-Röhrl, Dr. Anja Prölß-Kammerer, Thorsten Brehm, Claudia Arabackyj, Lorenz Gradl
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

Gabriele Penzkofer-Röhrl scheidet nach 10 Jahren aus dem Vorstand aus, Claudia Arabackyj als Nachfolgerin gewählt

NÜRNBERG (nf) - Die SPD-Stadtratsfraktion wählte einen neuen Fraktionsvorstand. Gabriele Penzkofer-Röhrl scheidet nach zehn Jahren aus dem Vorstand aus, Claudia Arabackyj als Nachfolgerin gewählt. Dr. Anja Prölß-Kammerer wurde als Fraktionsvorsitzende bestätigt. Sie erhielt 27 Stimmen bei vier Enthaltungen.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden gewählt:
- Thorsten Brehm
Der stellvertretende Vorsitzende und Parteivorsitzende wurde mit 24 Stimmen im Amt bestätigt. Er hatte keinen Gegenkandidaten.

- Katja Strohhacker
Auch sie blieb ohne Gegenkandidatin. 18 Mitglieder der Fraktion votierten für die Fortsetzung ihrer Arbeit im Fraktionsvorstand.

- Lorenz Gradl
Ohne Gegenkandidat erhielt der bereits amtierende stellvertretende Vorsitzende 21 Stimmen.

- Gabriele Penzkofer-Röhrl gab nach zehn Jahren als stellvertretende Fraktionsvorsitzende ihr Amt ab. Ihr folgt als neues Mitglied in den Fraktionsvorstand Claudia Arabackyj nach. Sie setzte sich mit einer Mehrheit von 4 Stimmen gegen Diana Liberova durch.

Die Amtszeit des neuen Fraktionsvorstandes beginnt am 1. Mai 2016 und endet am 30. April 2018.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen