Brehm fordert mehr Aufenthaltsqualität für eine der wichtigsten Bürgerdienststellen
Standesamt soll schöner und familienfreundlicher werden

Der Nürnberger SPD OB-Kandidat Thorsten Brehm findet den Wartebereich des Standesamtes im 2. Stock des Rathauses (Hauptmarkt 18) nicht sehr einladend.
  • Der Nürnberger SPD OB-Kandidat Thorsten Brehm findet den Wartebereich des Standesamtes im 2. Stock des Rathauses (Hauptmarkt 18) nicht sehr einladend.
  • Foto: SPD-Stadtratsfraktion
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Der SPD-Stadtrat und Oberbürgermeisterkandidat Thorsten Brehm fordert eine Neugestaltung mit insbesondere verbessertem Wartebereich für das Standesamt in Nürnberg.

„Das Standesamt ist neben dem Einwohnermeldeamt sicherlich eine der meistfrequentierten Bürgerdienststellen. Egal ob Eheschließungen, Beurkundung von Urkunden, Geburten oder Sterbefällen – nahezu jede Nürnbergerin und jeder Nürnberger wird im Laufe des Lebens einige Zeit beim Standesamt verbringen. Gerade für junge Familien, die ihr Kind anmelden wollen, bieten die Räumlichkeiten und der Wartebereich des Standesamts im 1. und 2. Stock des Rathauses am Hauptmarkt derzeit aber keinerlei Aufenthaltsqualität und tragen möglicherweise sogar dazu bei, dass die Verwaltung als wenig service- und bürgerorientiert wahrgenommen wird. Es ist einfach nicht länger zumutbar, dass Eltern unmittelbar nach der Geburt mit ihrem wenige Tage alten Kind im Winter und Sommer in einem kaum belüfteten Gang sitzen und vielfach auch stehen müssen! Dieses Bild müssen wir ändern: Wir wollen, dass das Standesamts künftig als Aushängeschild einer Bürgerdienststelle wahrgenommen wird und zu einem Ort wird, an dem man sich auch während der − möglichst kurzen − Wartezeit wohlfühlen kann. Die Menschen sollen mit einem positiven Bild ihrer Verwaltung nach Hause gehen. Deshalb fordern wir in einem Antrag an die Verwaltung, dass das Standesamt ein „facelift“ erhält und künftig auch für Eltern mit kleinen Kindern angenehme Bedingungen beim Amtsbesuch herrschen. Ob dies mit einer Umgestaltung der aktuellen Räumlichkeiten, oder durch die Verlegung von Teilen des Standesamts möglich ist, soll die Verwaltung prüfen“, so Brehm.

Eine bürgernahe und serviceorientierte Verwaltung ist ein großes Anliegen von Brehm und der SPD-Fraktion. So hatte er 2019 bereits die Errichtung eines vierten Bürgeramts im Nürnberger Westen gefordert, um eine weitere Anlaufstellen für die Bürgerinnen und Bürger zu schaffen und die Wartezeiten in den Ämtern im Stadtzentrum zu verkürzen. Daneben setzt Brehm darauf, mehr städtische Serviceleistungen auch online verfügbar zu machen, damit diejenigen Bürgerinnen und Bürger, die es schon heute gewohnt sind, viele Dienstleistungen online zu erledigen, am besten gar nicht mehr ins Amt müssen. Dies sei ein weiterer Baustein bei der Entlastung der Bürgerdienststellen und damit auf dem Weg zu kürzeren Wartezeiten.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen