Update: Nürnberg und Fürth werden zu Drehorten – Sperrungen in der Innenstadt wegen ,,Resistance"

Auch das Stadttheater in Fürth wird zur Kulisse des neuen Kinofilms ,,Resistance". In einer der Hauptrollen: Matthias Schweighöfer.
2Bilder
  • Auch das Stadttheater in Fürth wird zur Kulisse des neuen Kinofilms ,,Resistance". In einer der Hauptrollen: Matthias Schweighöfer.
  • Foto: ©Otto Durst/Fotolia.com
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG/FÜRTH (pm/nf) - Wegen Dreharbeiten für eine internationale Filmproduktion, die von Freitag, 26. Oktober, bis Samstag, 3. November 2018, in Nürnberg und Fürth (nur 31. Oktober) geplant sind, wird es im jeweiligen Stadtgebiet zu Behinderungen des ruhenden und fließenden Verkehrs kommen.

Bei den Filmarbeiten handelt es sich um das deutsch-amerikanische Projekt „Resistance“ der Produktionsfirma Pantaleon Pictures. Erzählt wird von dem französischen Pantomimen Marcel Marceau, der während der Besatzung seines Heimatlandes durch die deutschen Nationalsozialisten im Widerstand war und zahlreiche jüdische Kinder rettete. Der Film soll im Herbst 2019 in die Kinos kommen.  

Verfilmt wird das Leben des berühmten französischen Pantomimen Marcel Marceau. Das Projekt wird als deutsch-britische Koproduktion realisiert und zum großen Teil in Bayern gedreht. Jonathan Jakubowicz wird Resistance nach eigenem Drehbuch inszenieren. Er ist einer der erfolgreichsten Regisseure, Autoren und Produzenten Venezuelas, sein Kinofilm Hands of Stone über den Profiboxer Roberto Durán feierte letztes Jahr eine fulminante Weltpremiere im Wettbewerb von Cannes. Sein nächster Film beruht auf den Erinnerungen von Marcel Marceau, der als ,,Bip" zu den bekanntesten und einflussreichsten Pantomimen der Welt gehörte.

Marcel Marceau wurde 1923 in Strasbourg geboren. Resistance beleuchtet das Leben Marceaus während des Zweiten Weltkrieges: Marcel und sein Bruder Alain helfen gemeinsam mit einer kleinen Gruppe von Freunden Hunderten jüdischen Waisenkindern über die deutsch-französische Grenze und verstecken sie vor den Nationalsozialisten. Dabei entdeckt Marcel die Kraft seiner Kreativität, die wertvoll und unentbehrlich für die Kinder und die Freunde wird. Als die politische Lage sich anspannt, bringt die Gruppe zunächst die Kinder Richtung Süden in die unsichere Obhut von Nonnen und Pfadfindern und schließt sich der Résistance an.

Die Hauptrollen übernehmen Jesse Eisenberg, Clémence Poesy und Matthias Schweighöfer. Mehr als die Hälfte der Drehtage finden in Bayern statt: geplant sind als Drehorte u.a. Nürnberg, Ebermannstadt, Bayreuth, Rothenburg ob der Tauber, Fränkische Schweiz, Lenggries, Loisachtal, Zugspitzmassiv, München und die Bavaria Studios. Sachsen und Studio Babelsberg stehen ebenfalls auf der Liste. Als Produzenten für Pantaleon Films fungieren Dan Maag, Marco Beckmann und Matthias Schweighöfer. Resistance wird mit dem britischen Koproduktionspartner Rocket Science Industries realisiert. Den Verleih wird Warner Bros. Deutschland übernehmen. Der FFF Bayern fördert das Projekt im Rahmen des Sonderprogramms Internationale Koproduktion mit 2 Millionen Euro. 

Sperrungen in Nürnberg

– der Sebalder Platz voraussichtlich von Samstag bis Mittwoch, 27. bis 31. Oktober, die Bergstraße bleibt befahrbar;–

Parkplätze am Weinmarkt und in der Winklerstraße von Montagabend bis Dienstagabend, 29. bis 30. Oktober,

– der Jakobsplatz sowie Parkplätze im Umfeld voraussichtlich vom Mittwoch, 31. Oktober, bis Sonntag, 4. November, ein Durchgang für Fußgänger sowie der Zugang zu Bratwurststand und Obststand vor der Kirche St. Jakob bleibt gewährleistet;

– der Hans-Sachs-Platz sowie Parkplätze vor dem Heilig-Geist-Spital in der Spitalgasse am Dienstag, 30. Oktober;
– Parkplätze in der Färberstraße, Maiengasse sowie Schottengasse von Mittwochabend, 31. Oktober, bis Freitag, 2. November;

– Parkplätze in der Praterstraße von Freitag bis Montag, 26. bis
29. Oktober, und auf dem Westtorgraben von Mittwoch bis Dienstag,
24. bis 30. Oktober, sowie

– Intervallsperrungen der Rad- und Gehwege des Kontumazgartens, der Hallerwiese, des Kettenstegs sowie der Maxtorbrücke von jeweils maximal fünf Minuten Dauer ebenfalls am Montag, 29. Oktober;

– Parkplätze vor dem Volksbad in der Rothenburger Straße sowie in der Nebenstraße Am Rochuskirchhof von Dienstag, 30. Oktober, bis Montag, 5. November;

– Parkplätze vor der Kongresshalle in der Bayernstraße von Donnerstag bis Samstag, 25. bis 27. Oktober.

Die Stadt Nürnberg unterstützt die Dreharbeiten und bittet alle von den Verkehrsbehinderungen betroffenen Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

Sperrungen in Fürth (Mittwoch, 31. Oktober 2018)
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Update: Das städtische Straßenverkehrsamt ordnete in der Alexanderstraße, der Hallstraße, am Hallplatz sowie am Franz-Josef-Strauß-Platz vor dem Amtsgericht Haltverbote an. Diese gelten bereits seit Dienstag (30.10.2018), 06:00 Uhr bis zum Mittwoch (31.10.2018), 24:00 Uhr. Auch der östliche Bereich des Parkplatzes an der Fürther Freiheit kann im vorgenannten Zeitraum wegen angeordneter Haltverbote nicht genutzt werden.

Am eigentlichen Drehtag (31.10.2018) wird die Königstraße (Bundesstraße 8) zwischen der Rathauskreuzung und der Friedrichstraße im Zeitraum zwischen 10:00 und 14:00 Uhr vollständig gesperrt. Die Alexanderstraße kann in der Zeit von 07:00 bis 10:00 Uhr ebenfalls nicht befahren werden. Die Zufahrt zum Parkhaus City-Center ist für den Individualverkehr möglich.

Verbotswidrig abgestellte Fahrzeuge werden von der Polizei abgeschleppt.

Fahrzeugführer werden gebeten, die Weisungen der Einsatzkräfte wie auch die Haltverbote zu beachten und zur genannten Zeit die Bereiche weiträumig zu umfahren.
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Schauplatz ist der Bereich um das Stadttheater, dessen Fassade in den Bahnhof von Limoges, der Fürther Partnerstadt, umgewandelt wird. Dabei wird das Gebäude auch historisch korrekt und der damaligen Situation entsprechend – die Nationalsozialisten hatten zu der Zeit, in der der Film spielt, Frankreich bereits besetzt – dekoriert.

Die Szenerie spielt sich demzufolge im Wesentlichen im Bereich vor dem Theater auf dem Hallplatz, dem Franz-Josef-Strauß-Platz vor dem Amtsgericht und dem südlichen Teil der Alexanderstraße hinter dem Amtsgericht ab.

Für die Dreharbeiten sind zwischen 7 und 14 Uhr folgende Sperrungen erforderlich:

Die Alexanderstraße ist zwischen der Hall- und Friedrichstraße von 7 bis 10 Uhr gesperrt. Der Verkehr kann in der Hallstraße Richtung Königstraße abfließen. Ab 9.30 Uhr werden dann die Absperrmaßnahmen in der Königstraße ein- gerichtet. Mit Verkehrsbehinderungen in der Königstraße ist ab etwa 9 Uhr zu rechnen. Im Bereich der Ludwigbrücke sind Vorhinweistafeln aufgestellt, die auf die Sperrung der B8 (Durchfahrt Königstraße) hinweisen. Abgeleitet wird über die Jakobinenstraße bzw. über die Friedrich-, Max-, Schwabacher- und Theresienstraße. Auch die Parkplätze auf dem Franz-Josef-Strauß-Platz kön- nen in dieser Zeit nicht genutzt werden. Der Busverkehr wird ebenfalls auf alternative Strecken umgeleitet.

Auch das Stadttheater in Fürth wird zur Kulisse des neuen Kinofilms ,,Resistance". In einer der Hauptrollen: Matthias Schweighöfer.
Verfilmt wird das Leben des berühmten französischen Pantomimen Marcel Marceau.
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.