Innovationsbedingungen verbessern
Wirtschaftsgipfel Deutschland findet 2021 in Fürth statt!

Fürth mit Stadion.
  • Fürth mit Stadion.
  • Foto: © schulzfoto/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

FÜRTH (pm/nf) - Der seit 2005 jährlich stattfindende „Wirtschaftsgipfel Deutschland“ findet am 9. Oktober  2021 im Sportpark Ronhof in Fürth statt. Ziel des Gipfels ist die Diskussion von wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft durch Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

„Der Freistaat Bayern hat insbesondere die Wirtschaft in Zeiten der Corona-Pandemie bestmöglich unterstützt. Dennoch belasten die Folgen der Pandemie unsere Unternehmen weiterhin massiv. Wir müssen jetzt die Erholung der Wirtschaft weiter vorantreiben und unterstützen. Der Mittelstand ist das Rückgrat unserer erfolgreichen Wirtschaft. Steuererhöhungen ersticken einen wirtschaftlichen Aufschwung bereits im Keim. Wir müssen entlasten statt belasten. Unsere Unternehmen müssen in die Lage versetzt werden, in den Standort Bayern zu investieren. Wir brauchen dringend eine wirksame Unternehmenssteuerreform. Wir lehnen eine Substanzbesteuerung für Unternehmen wie eine Vermögenssteuer oder -abgabe strikt ab. Auch bei der Erbschaftsteuer werden wir uns weiter massiv für Verbesserungen bei Unternehmen einsetzen. Nur so geben wir den Unternehmen Sicherheit und erhalten Wohlstand, Know-How und Arbeitsplätze im Freistaat,“ stellte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker in Fürth beim Vorabendempfang der IHK Nürnberg für Mittelfranken zum Wirtschaftsgipfel Deutschland klar.  „Es bleibt für unser Land zu hoffen, dass sich die rot-grünen Steuererhöhungsphantasien aus dem Bundestagswahlkampf in den anlaufenden Ampelgesprächen nicht durchsetzen werden“, so Füracker abschließend.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen