Einschaltquoten
,,Aktenzeichen XY" schlägt alles!

Moderator Rudi Cerne hat mit seiner Fahndungssendeung seit Jahren stabile Quoten.
  • Moderator Rudi Cerne hat mit seiner Fahndungssendeung seit Jahren stabile Quoten.
  • Foto: Nadine Rupp/ZDF/dpa
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

BERLIN (dpa) - Rudi Cerne hat mit seiner Fahndungssendung im ZDF erneut das größte Primetime-Publikum versammelt. Das Special «Aktenzeichen XY... gelöst!» wollten am Mittwoch ab 20.15 Uhr 4,83 Millionen (16,8 Prozent) sehen. Die Tragikomödie «Nichts zu verlieren» im Ersten verfolgten zeitgleich 3,99 Millionen (13,9 Prozent).

RTL strahlte die Show «Mario Barth präsentiert» aus, dafür konnten sich 1,96 Millionen (7,0 Prozent) erwärmen. Der Münster-Krimi «Wilsberg: 90-60-90» auf ZDFneo erreichte 1,88 Millionen (6,5 Prozent).

Die US-Arztserie «9-1-1» auf ProSieben erzielte 1,36 Millionen (4,7 Prozent). Mit der Sat.1-Reportage «So liebt Deutschland» verbrachten 1,21 Millionen (4,3 Prozent) den Abend. Die Krimiserie «Magnum P.I.» wollten 1,08 Millionen (3,8 Prozent) sehen.

Den amerikanischen Actionfilm «Der Sturm» mit George Clooney schalteten auf Kabel eins 890.000 Zuschauer (3,4 Prozent) ein. Für die RTLzwei-Dokusoap «Die Gruppe - Schrei nach Leben» entschieden sich 410.000 Leute (1,4 Prozent).

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen