Jaguar XF kommt als „Chequered Flag“

Jaguar XF Chequered Flag. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

(ampnet/mue) - Jaguar schwenkt die schwarz-weiß karierte Zielflagge und bringt den XF als „Chequered Flag“-Edition.

Sowohl die Limousine als auch der Kombi tragen dabei 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in glänzend schwarzem Finish und das Vollleder-Interieur aus dem XF R-Sport. Weitere Attribute der Sondermodelle sind spezielle „Chequered Flag“-Embleme in den seitlichen Luftauslässen der Frontstoßfänger des Jaguar XF S, Seitenschweller und Heckspoiler in Wagenfarbe sowie schwarz getönte Chromelemente (Black Pack). Mit Yulong White, Santorini Black und Eiger Grey stehen drei Außenfarben zur Wahl. Auch im Innneraum finden sich Chequered-Flag-Schriftzüge in den Einstiegsleisten und ein Aluminium-Finish für die Dekorleiste der Armaturentafel fort. Die Vordersitze sind zehnfach elektrisch verstellbar, das Multifunktions-Sportlederlenkrad mit „Chequered Flag“-Emblem verfügt über Schaltwippen aus Chrom für die Acht-Stufen-Automatik. Neben einer komplett schwarzen Ausstattung (Ebony/Ebony) mit Kontrastnähten in Light Oyster steht alternativ ein schwarz/roter Trim (Ebony/Pimento) mit farbigen Kontrastnähten in Pimento zur Wahl. Darüber hinaus spendiert Jaguar den Editionsmodellen serienmäßig sonst nur optional erhältliche Features wie das interaktive Fahrerdisplay im 12,3-Zoll-Format, Keyless Entry und Echtzeit-Verkehrsinformationen für das Navigationssystem mit Connect-Pro-System. Letzteres hilft bei der Umfahrung von Verkehrsstaus und erlaubt es zugleich Usern, von einem Computer oder über eine mobile App die Fahrtroute zu teilen. Zu den weiteren Infotainment- und Konnektivitätsfunktionen gehören Abfragen zu freien Parkplätzen und Treibstoffpreisen sowie eine Funktion, über die Nutzer die voraussichtliche Ankunftszeit teilen können.

Zum Modelljahr 2020 wird zudem die Serienausstattung aller XF und XF Sportbrake um ein Smartphone-Paket und zusätzliche Assistenzsysteme erweitert. Ab Werk durchgehend an Bord sind künftig auch die Rückfahrkamera, vordere und hintere Einparkhilfen sowie die Kombination aus Spurhalte- und Aufmerksamkeitsassistent.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.