Abschied

Beiträge zum Thema Abschied

Lokales
Gerhard Hable (links) wurde von Norbert Schikora, Zweiter Bürgermeister der Stadt Oberasbach, in den Ruhestand verabschiedet.

Sein Arbeitsleben war von außergewöhnlichem Engagement geprägt
Leiter der Volkshochschule Gerhard Hable verabschiedet

OBERASBACH (pm/ak) - Als Gerhard Hable vor mehr als 37 Jahren am 1. April 1983 seinen ersten Arbeitstag im offenen Jugendhaus der Gemeinde Oberasbach hatte, steckte es noch in den Kinderschuhen. Drei Jahre später übernahm der ausgebildete Diplom-Sozialpädagoge die Leitung und baute das Angebot kontinuierlich aus. Film- und Musikveranstaltungen, Dart- und Tischtennisturniere sowie Informationsveranstaltungen zu Themen wie Dritte Welt oder auch AIDS gehörten schnell zum Repertoire und wurden...

  • Landkreis Fürth
  • 12.08.20
Freizeit & Sport
Einmal im Bundesliga-Stadion kicken – für den Gewinner von „Mein Abschiedsspiel“ wird dieser Traum wahr.

Sportliches Gewinnspiel mit der Nürnberger Versicherung
Wenn Träume wahr werden: Zum Abschied ein Spiel gegen den Club!

NÜRNBERG (pm/nf) - Noch einmal gemeinsam mit der Mannschaft im Rampenlicht stehen und in einer Bundesliga-Arena die eigene Fußballkarriere beenden: Der Traum von einem ganz außergewöhnlichen Abschiedsspiel wird am 10. Oktober 2020 für einen Amateur Realität. Im Max-Morlock-Stadion Nürnberg gegen die Traditionself des 1. FCN. Die Nürnberger Versicherung veranstaltet mit kicker ein spannendes Gewinnspiel. Gesucht werden Fußballerinnen und Fußballer ab 32 Jahren, die ihre sportliche Karriere...

  • Nürnberg
  • 16.05.20
Lokales
Marcus König (CSU, l.) ist Nachfolger von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (SPD).

Ministerpräsident Söder zum Abschied: ,,Ein Politiker mit Handschlagqualität"
Wechsel an der Stadtspitze: Marcus König übernimmt von Dr. Ulrich Maly

NÜRNBERG (pm/nf) - Am heutigen Donnerstag, 30. April 2020, endet die Amtszeit von Dr. Ulrich Maly als Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg. 18 Jahre lang stand er an der Spitze. Maly ist damit in der Nachkriegszeit nach Dr. Andreas Urschlechter (1957-1987) das Stadtoberhaupt mit der zweitlängsten Amtszeit. Malys Nachfolger ist Marcus König, der am 1. Mai das Amt des Oberbürgermeisters antritt. Die Idee einer solidarischen Stadtgesellschaft war ein Leitgedanke von Malys Arbeit als...

  • Nürnberg
  • 30.04.20
Lokales
Nürnberg verabschiedet die airberlin.
12 Bilder

Abschied: Letzter airberlin-Flug von Nürnberg nach Berlin-Tegel!

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Freitag, 27. Oktober 2017, endeten 39 Jahre Luftfahrtgeschichte mit airberlin – die Nummer 2 des deutschen Marktes scheidet aus. Um 19.15 Uhr startete der letzte airberlin-Flug mit 52 Passagieren von Nürnberg nach Berlin-Tegel. Die emotionale Verabschiedung in unserer Bildergalerie.  Der Airport Nürnberg sagt danke zu einem langjährigen, treuen Partner. Erstmals tauchte „Air Berlin“ im Nürnberger Winterflugplan 1991/1992 auf. Der erste Flug fand am 2. November 1991...

  • Nürnberg
  • 27.10.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
So kannten ihn seine Freunde: Georg Renner und die angenehmste Art, jemanden die Zähne zu zeigen.
4 Bilder

Trauer um Entertainer Georg Renner - Abschied am 30. Mai am Westfriedhof

NÜRNBERG (pm/vs) - Die Bühne war sein Leben. Für Georg Renner ist in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai der letzte Vorhang gefallen. Der Musiker, Alleinunterhalter, Bandleader, Humorist, Komiker, Büttenredner, Conferencier, Kabarettist und Laudator hatte ein einfaches Motto: „Lachen Sie mit Georg Renner, das ist die angenehmste Art, anderen die Zähne zu zeigen“. Die Aussegnung findet am Freitag, 30. Mai, um 12 Uhr am Westfriedhof in Nürnberg statt. Sein Beruf brachte Georg auf zahlreiche...

  • Nürnberg
  • 27.05.14
Anzeige
Lokales
Der Abschied von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Krankenhaus fiel entspannter aus, als Landrat Eberhard Irlinger gedacht hatte – im neuen Raum der Physikalischen Therapie probierte er denn auch sogleich die Massageliege aus. Foto: oh

Abschied mit Zukunftsblick

HÖCHSTADT (pm/mue) - Bei seinem Abschied von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kreiskrankenhauses St. Anna nahm Eberhard Irlinger gleich auf der Massageliege im neuen Raum für Physikalische Therapie Platz – und den Raum selbst natürlich in Augenschein. Der scheidende Landrat: „Viel freundlicher, bei der Fangotherapie hat man sogar einen sehr schönen Blick über Höchstadt“. Neben dem Blick über die Dächer Höchstadts wagten Irlinger und Albert Prickarz, kaufmännischer Leiter des...

  • Erlangen
  • 17.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.