AOK

Beiträge zum Thema AOK

Freizeit & Sport

AOK und DHB wollen Schüler bewegen und begeistern

Die AOK und der Deutsche Handballbund (DHB) bringen wieder Bewegung in Deutschlands Grundschulen. In diesem Jahr starten die Gesundheitspartner ihre sportlichen Aktionen mit einem neuen Konzept. Den Anfang machen im Herbst die Handball-Grundschulaktionstage. Schulen, die sich daran beteiligt haben, können sich im Anschluss für eines von elf AOK Star-Trainings bewerben und ein exklusives Coaching mit Handball-Stars des DHB an ihrer Schule gewinnen. Die Anmeldephase für den Grundschulaktionstag...

  • Mittelfranken
  • 27.09.21
Marktplatz
Ab sofort ein neuer Teil der AOK-Familie: Horst Leitner, Direktor der AOK in Mittelfranken, Petra Schorr, Ausbildungsleiterin in Mittelfranken, Felix Wirth und Heike Stark, Ausbildungsbetreuung, (mittig im Bild) hießen gemeinsam die 38 neuen mittelfränkischen Auszubildenden herzlich willkommen.
2 Bilder

AOK in Mittelfranken:
Ausbildungsbeginn klappt trotz Corona

Auch in diesem Jahr haben landesweit rund 250 junge Menschen zum 1. September ihre Ausbildung bei der AOK Bayern begonnen, 38 von ihnen bei der AOK in Mittelfranken, davon 23 bei der AOK in Nürnberg. „Die Auszubildenden starten schon zum zweiten Mal unter ungewöhnlichen Bedingungen“, so Horst Leitner, Direktor der AOK in Mittelfranken. Umso mehr freue man sich auf die Neuen, seien sie doch ein Zeichen dafür, dass es trotz Corona-Pandemie gelungen sei, bedarfsgerecht einzustellen und...

  • Mittelfranken
  • 02.09.21
Marktplatz
Mit "Cyberknife" setzt die AOK Bayern auf eine innovative Behandlungsmethode bei Gehirntumoren.

AOK Bayern setzt auf Innovation
Innovative Behandlung von Gehirntumoren

Die AOK Bayern setzt auf Innovation: Die größte Krankenkasse im Freistaat übernimmt jetzt die Behandlungskosten bei dem hochpräzisen strahlenchirurgischen Verfahren ZAP-X. Diese nicht invasive Behandlungsmethode wird bei verschiedenen Gehirntumoren angewandt und kann in vielen Fällen eine Gehirnoperation ersetzen. „Wir haben als bisher einzige gesetzliche Krankenkasse einen Selektivvertrag abgeschlossen, mit dem wir unseren Versicherten dieses innovative Verfahren anbieten können“, so Horst...

  • Mittelfranken
  • 15.07.21
Ratgeber
Apfel oder Schokoriegel? Mit dem AOK-Zuckerkompass lernen die Schüler*innen bereits Zuckerfallen zu entdecken.

Digitales Präventionsprogramm für Schulen:
AOK-Zuckerkompass weist gesunden Weg

Bei Süßigkeiten und Kuchen ist es offensichtlich, dass sie Zucker enthalten. Bei anderen Lebensmitteln erkennt man es nicht auf den ersten Blick. Der Zuckerkompass der AOK soll helfen, mögliche Zuckerfallen zu entdecken. Das neue Programm zur Prävention und Gesundheitsförderung wurde speziell für die fünften bis achten Klassen an weiterführenden Schulen entwickelt und setzt auf eine Mischung verschiedener interaktiver Methoden der Wissens- und Kompetenzvermittlung rund um das Thema Zucker....

  • Mittelfranken
  • 23.06.21
Ratgeber
Gaben den Startschuss zur Auftaktveranstaltung „Arzneimittel sicher einnehmen (v.l.n.r.): Horst Leitner, Direktor der AOK in Mittelfranken, Susanne Fleischmann, Mitglied im Bezirksvorstands des Bayerischen Apothekerverbandes Mittelfranken (BAV), Dr. Sonja Wunder, AOK-Beratungsapothekerin, Dr. Veit Wambach, Vorsitzender des Gesundheitsnetzes QuE Nürnberg und 	Dr. Andrea Müller, Fachärztin für Nervenheilkunde und Mitglied des Gesundheitsnetzes QuE Nürnberg.

„Arzneimittel sicher einnehmen“ 2021
Was macht Corona mit unserer Psyche?

Bei der diesjährigen Beratungsaktion von AOK, BAV und QuE geht es um das Thema „Seelische Gesundheit – Depression und Corona“ Zum zwölften Mal in Folge initiiert die AOK in Mittelfranken gemeinsam mit dem Bayerischen Apothekerverband (BAV) die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. In diesem Jahr liegt der Beratungsschwerpunkt der Apotheken auf dem Thema „Seelische Gesundheit – Depression und Corona“. „Psychische Belastungen haben seit Beginn der Pandemie stark zugenommen....

  • Mittelfranken
  • 20.05.21
Ratgeber
Freuen sich gemeinsam über die gelungene Aktion: Gina Weidtmann von der Agentur Triebwerk, die im Auftrag der AOK Bayern 150 Gläser Suppen an Johannes Stieg von der Tafel in Nürnberg übergab.

Gesunde Pause statt Fast Food
AOK Bayern spendet 150 „Little Lunch“-Suppen an die Nürnberger Tafel

Gutes Essen schafft gute Laune und sorgt für eine bessere Leistung. Aus diesem Grund übergibt die AOK in Nürnberg 150 Gläser Suppen der Marke „Little Lunch“ an die Nürnberger Tafel. Suppen als Alternative zu Junk Food „Im Alltag fehlt vielen Menschen die Zeit für eine ausgewogene und gesunde Mahlzeit“, erklärt Petra Kreuzer von der AOK Bayern. Alle Suppen sind zu 100 Prozent Bio, ohne Konservierungsstoffe und lassen sich kinderleicht zubereiten.

  • Mittelfranken
  • 19.05.21
Marktplatz

Jetzt für die Kurse anmelden
Gesund und fit mit der AOK in den Frühling!

REGION (pm) - Mit CyberPrävention und CyberFitness bietet die Gesundheitskasse auch für das Jahr 2021 attraktive zertifizierte Online-Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung an. Sie sind zeitlich und räumlich flexibel gestaltet und bequem von zu Hause abrufbar. „Das Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt zum Start in das digitale Gesundheitsprogramm der AOK“, so Claus Eitel, Direktor der AOK-Direktion Mittelfranken. „Unsere Kunden können an bis zu zwei Kursen pro Jahr kostenfrei teilnehmen.“...

  • Mittelfranken
  • 14.04.21
Freizeit & Sport
Gewinnerin Anja Treter und AOK Direktorin Fürth – Erlangen Annette Lutz

"Mit dem Rad zur Arbeit"
Saison 2020 rekordverdächtig beendet

„Mit dem Rad zur Arbeit“ endet dieses Jahr erneut mit einem Rekord: Rund 73.600 Menschen bewegte die Mitmach-Aktion in Bayern – das sind über 3.000 Radler mehr als im Jahr zuvor, so viele wie noch nie. In Mittelfranken nahmen insgesamt über 14.000 Beschäftigte an der Initiative teil – auch dank der Unterstützung der mittelfränkischen Betriebe, die ihre Mitarbeiter zum Mitmachen motiviert haben. In Erlangen direkt sowie im Landkreis Erlangen-Höchstadt nahmen insgesamt 3023 Radler teil – davon...

  • Mittelfranken
  • 07.12.20
MarktplatzAnzeige
Gaben gemeinsam den Startschuss zur Kampagne "Arzneimittel sicher einnehmen" (v.l.n.r.): Klaus-Jürgen Drachsler (AOK), Heiko Scholl (Apotheker), Karin Steinhäuser (AOK).

Wenn die Luft ausgeht
AOK-Aktion "Arzneimittel sicher einnehmen"

Zum elften Mal in Folge initiiert die AOK in Mittelfranken gemeinsam mit dem Bayerischen BayerischenApothekerverband (BAV) die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. In diesem Jahr liegt der Beratungsschwerpunkt der Apotheken auf dem Thema „Asthma“. „ Bis zum 30. November 2020 können sich AOK-Versicherte in Mittelfranken bei einer der 300 teilnehmenden Apotheken zu den verschiedenen Asthma-Medikamenten beraten und ihren Medikamenten-Mix prüfen lassen“, erklärt Jürgen Drachsler,...

  • Mittelfranken
  • 08.10.20
Ratgeber

Neues im Sozialversicherungsgesetz
Betriebe auch in Corona Zeiten gut gerüstet für das kommende Jahr

Angebot für mittelfränkische Betriebe: Alljährlich informiert die AOK in Nürnberg gegen Jahresende ausführlich über neue Gesetze und die dadurch erforderlichen Umstellungen. „Auch im Jahr 2020 unterstützen wir Arbeitgeber, Personalleiter und Steuerberater aus der Region – diesmal Corona bedingt ausschließlich mit neuen digitalen Angeboten“, so Klaus Alter, Bereichsleiter regionaler Arbeitgeberservice der AOK in Nürnberg. Trends und Tipps für 2021 nur digitalDie neuen Formate bestehen aus Videos...

  • Mittelfranken
  • 08.10.20
Ratgeber
Gaben in Nürnberg gemeinsam den mittelfränkischen Startschuss für die Initiative „Arzneimittel sicher einnehmen“ mit dem Schwerpunktthema „Asthma“:(v.l.): Dr. Sonja Wunder, AOK-Beratungsapothekerin, Heiko Scholl, Mitglied des Bayerischen Apothekerverbandes (BAV) in Mittelfranken, Dr. Veit Wambach, Vorsitzender des regionalen Gesundheitsnetzes QuE Nürnberg, Andreas Lipécz, stellv. Vorsitzender des Gesundheitsnetzes QuE und Horst Leitner, Direktor der AOK in Mittelfranken.

„Arzneimittel sicher einnehmen“ 2020
Wenn die Luft ausgeht

Bei der diesjährigen Beratungsaktion von AOK, BAV und QuE geht es um das Thema „Asthma“ Zum elften Mal in Folge initiiert die AOK in Mittelfranken gemeinsam mit dem Bayerischen Apothekerverband (BAV) die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. In diesem Jahr liegt der Beratungsschwerpunkt der Apotheken auf dem Thema „Asthma“. „Vom 1. Oktober bis zum 30. November 2020 können sich AOK-Versicherte in Mittelfranken bei einer der 300 teilnehmenden Apotheken zu den verschiedenen...

  • Mittelfranken
  • 28.09.20
Ratgeber
Freuten sich über die QuATRo-Urkunden (v.l.n.r.): Dr. med. Susanne Wiedemann, stv. Vorsitzende des Nürnberger Arztnetzes PNS, Robert Müller, Direktor der AOK in Mittelfranken und Dr. med. Veit Wambach, Vorsitzender des Nürnberger Arztnetzes QuE.

QuATRo: Qualitäts-Check für Arztnetze
Ausgezeichnet: Nürnberger Arztnetze PNS und QuE bieten hervorragende Qualität

Die AOK Bayern hat das Praxisnetz Nürnberg Süd (PNS) und das Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz eG (QuE) für ihr besonderes Engagement für eine bessere Versorgungsqualität in der medizinischen Behandlung der Patienten ausgezeichnet. Ausgewertet wurden bundesweite Vergleichsdaten zur medizinischen Versorgung im Rahmen des AOK-Projektes „Qualität in Arztnetzen – Transparenz mit Routinedaten“ (QuATRo). Insge-samt 15 Qualitätsaspekte flossen in die Bewertung ein, darunter beispielsweise die...

  • Mittelfranken
  • 23.07.20
MarktplatzAnzeige
Matthias Eichler, Pflegeexperte der AOK in Mittelfranken.

Familiencoach Pflege:
Neues Online-Programm für pflegende Angehörige

Die Pflege eines Familienmitglieds kann für Angehörige sehr anstrengend sein – nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. Die AOK unterstützt pflegende Angehörige jetzt mit dem neuen Online-Programm „Familiencoach Pflege“. Es soll dazu beitragen, die psychische Gesundheit der Pflegepersonen zu stärken und sie vor Überlastung zu schützen. Eine repräsentative Befragung für den „Pflege-Report 2020“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zeigt den Bedarf: Demnach ist jede vierte Person,...

  • Mittelfranken
  • 03.07.20
MarktplatzAnzeige
Die ersten Schritte im Internet sollten Eltern mit ihren Kindern gemeinsam gehen.

Soziale Medien: So schützen Sie Kinder im Netz
AOK ist neuer Partner von der Initiative SCHAU HIN!

Blogs, Chats, Foren und soziale Netzwerke – das Internet bietet vielfältige Möglichkeiten, sich mit anderen schnell und unkompliziert auszutauschen. Das ist reizvoll, nicht nur für Erwachsene. Kinder und Jugendliche nutzen digitale Medien immer früher, häufiger und länger. So verbrachten im vergangenen Jahr Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren in Deutschland fast 3,5 Stunden täglich im Internet. Zehn Jahre zuvor waren es gute zwei Stunden. Das zeigt die aktuelle JIM-Studie des...

  • Mittelfranken
  • 22.06.20
MarktplatzAnzeige

Mehr Krankmeldungen während der Corona-Pandemie
AU-Statistik AOK

Einen deutlichen Anstieg der Krankmeldungen verzeichnete die AOK Bayern während der Corona-Pandemie. So waren zwischen 16. März und 5. April 2020 im Durchschnitt 54 Prozent mehr AOK-Mitglieder krankgeschrieben als im Vorjahr. Die Diagnose Corona selbst spielt in diesem Zeitraum mit durchschnittlich 1,5 Prozent eine untergeordnete Rolle. „Uns liegt darüber hinaus noch keine Auswertung nach Krankheitsursachen vor, aber schon jetzt lässt sich sagen, dass sich während der Hochphase der...

  • Mittelfranken
  • 22.06.20
Lokales

Kontaktkanäle werden personell verstärkt
Corona-Virus: AOK schließt ab Mittwoch ihre Geschäftsstellen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, soll das öffentliche Leben in Bayern stark eingeschränkt werden. Dies hat die Bayerische Staatsregierung angekündigt und jetzt den Katastrophenfall ausgerufen. Die AOK Bayern reagiert auf die aktuelle Entwicklung und schließt ab Mittwoch, 18. März, bis auf weiteres ihre Geschäftsstellen für Kundenbesuche. Alle weiteren Kontaktkanäle stehen weiterhin zur Verfügung: Per Telefon, E-Mail, Post und über das Onlineportal „Meine AOK“ können sich...

  • Nürnberg
  • 17.03.20
Panorama
Peter Oberst, Personalleiter und Prokurist der Firma Richard Bergner Holding und alternierender Vorsitzender des mittelfränkischen AOK-Beirats (Gruppe der Arbeitgeber)

Peter Oberst übernimmt die Leitung des regionalen Selbstverwaltungsgremiums
AOK-Beirat: Wechsel im Vorsitz bei der AOK in Mittelfranken

Zum Jahresbeginn wechselt turnusgemäß der Vorsitz im Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken: Peter Oberst, Vertreter der Arbeitgeber, übernimmt im kommenden Jahr die Leitung des ehrenamtlichen Gremiums vom Versichertenvertreter Jürgen Göppner. „Eine gute regionale Gesundheitsversorgung ist elementar“, so Oberst. Damit trifft der Beiratsvorsitzende auch die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen. Laut einer Umfrage, die von der AOK in Auftrag gegeben wurde, wünschen sich 95 Prozent einen Hausarzt...

  • Mittelfranken
  • 03.01.20
MarktplatzAnzeige

Mehr Vorsorgeleistungen bei stabilem Beitrag

Neue Vorsorgeleistungen gibt es bei der AOK in Mittelfranken zum Start ins neue Jahr. So beteiligt sich die Krankenkasse in der Schwangerschaft an den Kosten für eine Antikörperbestimmung. Damit können Infektionserkrankungen der werdenden Mutter frühzeitig erkannt werden, die für das Neugeborene gefährlich werden können. Für die Nackenfaltenmessung zahlt die AOK in Mittelfranken ebenfalls einen Teil der Kosten. Der Arzt kann dadurch das Risiko für bestimmte genetische Störungen und Erkrankungen...

  • Mittelfranken
  • 11.12.19
MarktplatzAnzeige
v.r.: Jens Ott, Vorsitzender ADFC Kreisverband Nürnberg und Umgebung e. V., Matthias Werner, Geschäftsführer vbw Bezirksgruppe Mittelfranken und Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken (l.), überreichten die fünf Nürnberger Hauptpreise an die GewinnerInnen.

„Mit dem Rad zur Arbeit“-Saison 2019 erfolgreich beendet. Über 14.000 mittelfränkische Teilnehmer radelten für die Gesundheit
Ein Aktionsjahr der Rekorde: Rekord-Temperaturen, Rekord-Leistungen, Rekord-Resonanz!

„Mit dem Rad zur Arbeit“ hat bayernweit fast 70.000 Menschen bewegt – knapp zehn Prozent mehr als letztes Jahr und so viele wie noch nie. Auch die über 14.000 mittelfränkischen Teilnehmer haben vier Monate lang fleißig Kilometer gesammelt. „Die Aktion ist ein richtiger Gewinn für die Umwelt, aber vor allem auch für die Radler selbst – denn Radfahren hält gesund“, so Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken. „Im Rekordjahr 2019 konnten wir die Teilnehmerzahl in Mittelfranken um 11 Prozent...

  • Mittelfranken
  • 27.11.19
MarktplatzAnzeige
„Mach mal Pause“: Gerade in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sind innovative Pausenkonzepte für die Gesundheit der Mitarbeiter wichtig.

AOK in Mittelfranken
Wettbewerb zur Pausengestaltung in der Pflege

„Mach mal Pause“: Krankenhäuser, Pflegeheime und Einrichtungen der ambulanten Pflege können jetzt im Rahmen ihrer betrieblichen Gesundheitsförderung an dem Wettbewerb der AOK Bayern teilnehmen. Die größte Krankenkasse im Freistaat zeichnet damit flexible und innovative Pausensysteme in der Pflege aus. „Wer versucht, ohne Pausen durchzuarbeiten, riskiert Leistungsabfall und seine Gesundheit“, so Jürgen Weidner, Koordinator ‚Betriebliche Gesundheitsförderung‘ der AOK in Mittelfranken. Selbst bei...

  • Mittelfranken
  • 23.09.19
Panorama

AOK News
AOK fördert Gesundheitsprogramm für Senioren

Gesund alt werden, das wünscht sich jeder. Richtige Ernährung, ausreichend Bewegung, geistige Anregung sowie soziale Kontakte können dazu beitragen. Die AOK fördert deshalb das innovative Programm „AOK-GeWinn – Gemeinsam aktiv und gesund älter werden“. Es richtet sich an bayerische Kommunen, die mit einem eigenen Gruppenprogramm die Gesundheit und Lebensqualität ihrer Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahre fördern wollen. Entwickelt wurde das Angebot vom Institut für angewandte...

  • Mittelfranken
  • 25.07.19
Panorama
Prävention, die ankommt! Mit den Projekten der „Gesunden Kommune“ erreicht die AOK die Menschen vor Ort.

Projekte der "Gesunden Kommune" erreichen rund 850.000 Bürgerinnen und Bürger
AOK fördert kommunale Gesundheitsprojekte

Als regionale Krankenkasse ist die AOK Bayern stark vor Ort engagiert: So konnte sie im vergangenen Jahr rund 850.000 Bürgerinnen und Bürger mit Projekten der „Gesunden Kommune“ erreichen. Dabei verteilen sich diese Projekte über ganz Bayern. In Mittelfranken unterstützte die AOK sieben Projekte finanziell, 34 waren es im Freistaat insgesamt. In Mittelfranken wurden dadurch über 73.000 Bürgerinnen und Bürger erreicht. „Genauso wie die Menschen und regionalen Gegebenheiten sehr unterschiedlich...

  • Mittelfranken
  • 24.07.19
Marktplatz

AOK informiert
Asthma: Häufigste chronische Erkrankung bei Kindern

Ob ein Kleinkind Asthma hat, ist gar nicht so leicht zu erkennen. Häufige Erkältungen oder eine Bronchitis, Husten mit brummenden oder leicht pfeifenden Geräuschen beim Atmen, bei körperlicher Anstrengung oder kaltem Wetter können Hinweise auf Asthma bei Kindern sein. „Der Verlauf der Erkrankung ist sehr unterschiedlich, die meisten Kinder leiden unter einer leichten Form des Asthmas und bei der Hälfte der Kinder verschwinden die Asthmabeschwerden in der Pubertät“, sagt Markus Schneeberger von...

  • Nürnberger Land
  • 18.07.19
MarktplatzAnzeige
Jetzt noch bis 31. August auf Rad umsteigen und bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ tolle Preise gewinnen!

„Mit dem Rad zur Arbeit“ – jetzt noch anmelden!

Die AOK-ADFC-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet durch: In der Region Mittelfranken haben sich seit dem Start im Mai über 13.000 Radler angemeldet, bayernweit sind es bereits rund 65.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Alle haben das Ziel an mindestens 20 Arbeitstagen zur Arbeit zu radeln. Wer sich an der Aktion beteiligen will, kann sich auch jetzt noch anmelden unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de. „Bis Ende August können die erforderlichen Tage erradelt werden“, so Christine Brummer,...

  • Mittelfranken
  • 21.06.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.